Ruf nach Vorratsdatenspeicherung nach Anschlag in Oslo

Heiko

root
Teammitglied
Es war ja fast zu Erwarten, dass nach dem sinnlosen Anschlag in Oslo der Ruf nach der Vorratsdatenspeicherung wieder aufkommt.
Schade allerdings, dass wieder auf so einem fachlich verfehlten Niveau diskutiert wird. Terrorismus ist kein Grund für die Einführung einer Vorratsdatenspeicherung. Die Begründung der Gegner ist allerdings auch nicht sachlicher.

Ein kleine Zusammenfassung gibt es bei Heise
 
Oben