Rückerstattung problemlos

B

BergHammer

#1
Naja bei mir ging so etwas auch ohne Anbietersperre problemlos.
Hatte erst ein Abo, und nach Widerspruch und etwa 2 Wochen Wartezeit wurde das erstattet
 
#6
https://www.verbraucherzentrale.de/...r-smartphone-hilfe-bei-ungewollten-abos-12613
Betrag zurückfordern: Beim Abo-Betreiber die Rechnung beanstanden und den Betrag zurückfordern (per Musterbrief). Dies kann zusammen mit dem Stoppen des Abos (vorheriger Punkt) erfolgen.

Betrag zurückfordern: Falls die Rückforderung beim Abo-Betreiber erfolglos blieb, beim Mobilfunkanbieter die Rechnung beanstanden und den Betrag von diesem zurückfordern (per Musterbrief).
https://www.aboalarm.de/blog/abofalle/drittanbieter-urteil/
Das Landesgericht Potsdam stellte mit seinem Urteil (Az. 2 O 340/14) vom 26. November 2015 klar, dass der Verbraucher seine Einwendungen nicht mehr an den Drittanbieter stellen muss. Eine Beschwerde gegenüber dem Mobilfunkbetreiber reiche in einem solchen Fall aus.
 
Oben