Portoerhöhung durch die BNetzA genehmigt

Reducal

Forenveteran
Offenbar drohte die Post mit Arbeitsplatzabbau.
...aber die Post will doch bis zu 5000 neue Stellen schaffen und den Service erhöhen!? Als früher noch 20-Pfennig-Marken abgeschleckt und draufgebappt wurden, musste nach dem Einwurf im Briefkasten dafür gebetet werden, dass der Brief innert drei-vier Tagen überhaupt ankommt. Ich persönlich finde, dass die Post einen guten, wenn auch historischen Job macht. Hauptkonkurrent ist mal wieder das Internet. Vieles lässt sich heute per eMail regeln, online und zertifikatbezogen abwickeln.

Postkarten sind nett, gehören aber der Umwelt zu liebe abgeschafft. Briefe, deren Inhalt ja zumeist wichtig ist, werden meines Erachtens mit unter 1 € noch zu billig transportiert.

rolf.jpg
 

Reducal

Forenveteran
Auf der Suche nach einer neuen Domain bin ich zufällig auf den Werbesolgan: Huma Suma Meister gestoßen. Die etwas älteren hier können sich bestimmt noch daran erinnern. Die hatten Kassettenrekorder und alle anderen technischen Geräte verkauft und gehörten zu real, die wiederum zur Metro AG gehört. Hier mal dazu ein Rückblick ins Jahr 1993: https://www.focus.de/finanzen/news/konsumelektronik-grossangriff-auf-metro-und-co-_aid_143822.html

Heute ist Karfreitag und ich wünsche allen Aktivisten hier sonnige Feiertage. Besonders mal wieder an @Heiko , als Macher dieses Boards.

Kleines Anekdötchen am Rande. Ich fahre gelegentlich an der Feste Coburg vorbei, so auch Übermorgen, Ostersonntag. Aus der Historie hier weiß ich, dass an Ostern auch der @Nicko1998 mit seiner Familie dort ist/war - ich denke immer beim Vorbeifahren daran! So persönlich kann CB sein, eine nette Familie an Partisanen.
 

Nicko1998

Sehr aktiv
Kleines Anekdötchen am Rande. Ich fahre gelegentlich an der Feste Coburg vorbei, so auch Übermorgen, Ostersonntag. Aus der Historie hier weiß ich, dass an Ostern auch der @Nicko1998 mit seiner Familie dort ist/war - ich denke immer beim Vorbeifahren daran! So persönlich kann CB sein, eine nette Familie an Partisanen.
Wir kommen auch dieses Jahr (wie jedes Jahr) wieder hin - aber diesmal erst Ende Mai/Anfang Juni. Da ist in Bad Rodach Marktfest. Ist zwar auch nicht mehr das, was es einmal war (früher spielten dort die Silhouettes samstags bis 01.30 Uhr. Vorher gingen wir auch nicht in unsere Wohnung im Kurgebiet).
 
Oben