mega-downloads lässt mich nicht mehr in Ruhe !!!

Susiratlos75

Frisch registriert
AW: mega-downloads lässt mich nicht mehr in Ruhe !!!

Ich habe inzwischen die "letzte Zahlungsaufforderung vor Klage" von der Collector Gmbh (Inkasso) bekommen und ich fühle mich ,auch durch die Videos von katzenjens,:smile: bestärkt darin, weiterhin nicht zu reagieren, was nicht zahlen einschliest. Vielleicht "beehrt" mich bald deren Anwalt Ralf H. mit seiner "netten Post" lol. Ich zahle auch dann nicht! :dagegen: Dass sich ein Anwalt darauf einlässt, Abofallenbetreiber zu vertreten....>>>der sollte sich schämen.:unzufrieden:
 

Susiratlos75

Frisch registriert
AW: mega-downloads lässt mich nicht mehr in Ruhe !!!

Der Brief ist vom 11.09. und Frist war bis 23.09.09. Also noch nicht so lange her. Wär schön wenn die nun aufgeben, aber ich glaube die hoffen immer noch, dass es noch einige gibt, die aus Angst zahlen. Ich nicht!

Ich weiß nicht, ob ein unseriöses Inkassounternehmen interessiert, ob gegen deren Auftraggeber ermittelt wird. Die drohen fröhlich weiter.

Ich könnte die natürlich anzeigen bei der StA Bielefeld wegen versuchter Nötigung und Beihilfe zum Betrug. Oder ich warte auf Post vom Gericht, die warscheinlich nicht kommt.
 

Susiratlos75

Frisch registriert
AW: mega-downloads lässt mich nicht mehr in Ruhe !!!

Dachte ich mir auch fast, aber danke für die Bestätigung. Ich werd dann mal alles fein säuberlich abheften und weiterhin nicht reagieren.:-D
 

Nicko1998

Sehr aktiv
AW: mega-downloads lässt mich nicht mehr in Ruhe !!!

Ich weiß nicht, ob ein unseriöses Inkassounternehmen interessiert, ob gegen deren Auftraggeber ermittelt wird. Die drohen fröhlich weiter.
Kannst du dir vorstellen, dass es sehr enge Verbindungen zwischen Collector GmbH und den Betreibern gibt? ;)

Diese Zustände, dass Nutzlosanbieter ihre konzerneigenen Inkassobutze auf betroffene User loslassen, gibts nur in Deutschland, da hier nahezu jeder Hinz und Kunz eine Inkassolizenz beantragen kann und i.d.R. auch erhält, wenn er strafrechtlich noch keine Verurteilung aufzuweisen hat! :unzufrieden:
 

Teleton

Sehr aktiv
AW: mega-downloads lässt mich nicht mehr in Ruhe !!!

Diese Zustände, dass Nutzlosanbieter ihre konzerneigenen Inkassobutze auf betroffene User loslassen, gibts nur in Deutschland, da hier nahezu jeder Hinz und Kunz eine Inkassolizenz beantragen kann und i.d.R. auch erhält, wenn er strafrechtlich noch keine Verurteilung aufzuweisen hat! :unzufrieden:
Stimmt, ein http://forum.computerbetrug.de/rech...ewerbsmaessigen-betruges-verurteilt-sein.html
Aber schon seltsam, die haben doch quasi durch die Verurteilung schon den Sachkundenachweis erbracht.:scherzkeks:
 

dvill

Aktiv
AW: mega-downloads lässt mich nicht mehr in Ruhe !!!

Internetbetrug: Ermittlungen gegen Inkassobüro | Nachrichten | hr
Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft Hannover auch gegen das Unternehmen Proinkasso aus Hanau, das für "Mega-Downloads.net" das Inkasso gemacht haben soll. Der Verdacht: Geldwäsche. Das Büro hätte überprüfen müssen, ob es bei den gestellten Rechnungen mit rechten Dingen zuging, so die Staatsanwaltschaft.

Konto mit 354.000 Euro gepfändet

Nach hr-Informationen hat die Polizei im September auf Anweisung der Staatsanwaltschaft Hannover die Geschäftsräume von Proinkasso in Hanau durchsucht und ein Konto gepfändet, auf dem die Zahlungen für den Betreiber von "Mega-Downloads" eingingen. Bis zur Kündigung des Kontos durch die Bank Anfang November seien darauf rund 354.000 Euro eingegangen.
Wie bekommt man sein Geld zurück?

Diejenigen, deren Geld noch auf dem Konto liegt, können hoffen, es vielleicht irgendwann wieder zurück zu bekommen. Um einen möglichen Anspruch geltend machen zu können, müssen sie zivilrechtlich gegen das Inkassounternehmen vorgehen.
 

Sarilein

Frisch registriert
Megadownloads! Schon 1 mal gezahlt! Bitte um Hilfe!!

Hallo Leute!
Es geht mal wieder um ein alt bekanntes Thema!! Die Abzocke-Masche von megadownloads.de.
Ich habe vor 1,5 Jahren zum ersten Mal eine Rechnung und anschließend eine Mahnung bekommen. Da ich mich zu dieser Zeit in einer seelisch schlechten Phase befand, hatte ich keine Lust mich damit auch noch auseinander zu setzen. Somit habe ich den Rechnungsbetrag i.H.v. 96,-€ bezahlt. Ich habe ja eigentlich sogesehen einen 2 Jahresvertrag abgeschloßen, der im Juli 2010 enden sollte. Ich habe auch direkt gekündigt und die haben mir diese sogar für den 27.07.2010 bestätigt!! Nun habe ich gestern ein Schreiben von der sympathischen Firma bekommen, in dem sie mich zum letzten Mal mahnen und auf eine Rechnung aus September 2009 verweisen!! Ich habe aber seit dem Kündigungsschreiben vom 08.09.2008 nichts mehr von denen gehört!!
Meine Frage ist nun, lohnt es sich wohl, die daran zu erinnern, dass ich bereits gezahlt und gekündigt habe und dass sie mir die Kündigung sogar noch bestätigt haben?? Oder soll ich einfach gar nicht reagieren, weil ich für ein eventuell gerichtliches Mahnverfahren Nachweise vorlegen kann??
Erfahrungsreiche Antworten sind erwünscht!! :scherzkeks:
 

dvill

Aktiv
AW: mega-downloads lässt mich nicht mehr in Ruhe !!!

Der Müllfilter am Mailprogramm ist falsch eingestellt. Man spricht im Internet nicht mit Unbekannten.
 

TS79

Frisch registriert
AW: mega-downloads lässt mich nicht mehr in Ruhe !!!

so ich bin auch in den genuss von mega download gekommen.
icq runtergeladen ohne zu lesen...blabla. ich weiß schon dumm gelaufen.
dummerweise hab ich aus schiess den ersten betrag gezahlt. nochmal dumm gelaufen.
wegen des zweiten betrags kam dann irgendwann inkasso schrieb. auf den wollte ich aus furcht auch reagieren und machte das mit dem ratenzahlungen. ich zahlte die erste rate und die wurde mir wieder gutgeschrieben.
jetzt ein halbes jahr später kam ein schrieb von collector forderungsmanagment. wieder mit anhang zum zahlen und in raten.
jetzt hab ich gegooglet und dieses forum gefunden. was ich so rauslese ist einfach aussitzen die beste maßnahme. ist das noch empfehlenswert oder macht die neue inkassofirma ernster?
 

wahlhesse

Frisch registriert
AW: mega-downloads lässt mich nicht mehr in Ruhe !!!

... oder macht die neue inkassofirma ernster?
Kommt drauf an, was Du persönlich als ernst empfindest. ;) Ernster als böse Drohschreiben mit unmoralischem Angebot, auf eine Ratenzahlung einzugehen, hat es bisher nicht gegeben. Und die wird es auch sicherlich später nicht geben, da zivilrechtlich die Sache eh positiv für den Verbraucher aussieht. Und so werden die Herrschaften es tunlichst vermeiden, vor Gericht zu gehen um sich den Ast abzusägen, auf welchem sie sitzen. :scherzkeks:

Eine genaue Antwort auf Deine Frage kann leider schnell als verbotene Rechtsberatung ausgelegt werden. Daher die Rede um den heissen Brei in diesem und anderen Threads. Es sollte aber klar rüberkommen, daß Angst absolut unnötig ist.

LG
wahlhesse
 

TS79

Frisch registriert
AW: mega-downloads lässt mich nicht mehr in Ruhe !!!

na dann warte ich mal ab was weiterhin passiert. unruhig macht mich das trotzdem. deshalb hatte ich zuvor ja auch gezahhlt bzw versucht zu zahlen.
 

webwatcher

Forenveteran
AW: mega-downloads lässt mich nicht mehr in Ruhe !!!

dummerweise hab ich aus schiess den ersten betrag gezahlt.

klicken und lesen >> http://forum.computerbetrug.de/info...64-bei-abo-einmal-bezahlt-immer-bezahlen.html

oder macht die neue inkassofirma ernster?
Inkassobutzen, die sich als bezahlte Schreibknechte der Nutzlosbranche
verdingen, unterscheiden sich nur in den Nuancen des Mahndrohmülls, den sie verzapfen

klicken und lesen >> Inkassofirmen und ihre Drohungen: computerbetrug.de und dialerschutz.de
 

TS79

Frisch registriert
AW: mega-downloads lässt mich nicht mehr in Ruhe !!!

danke für die infolinks. ich kann jetzt glaub ich etwas entspannter die sache aussitzen. mal sehen was passiert. es ist schon erschreckend wie viele aufsowas reinfallen und wie wenig dagegen gemacht wird.
 

fasteddy111

Frisch registriert
AW: mega-downloads lässt mich nicht mehr in Ruhe !!!

Also... habe heute einen brief vom INKASSO BÜRO

COLLECTOR erhalten


die werfen mir vor mich bei mega downloads angemeldet zu habe und ich nun einen Betrag von 156 Euro zahlen muss

der Vertrag geht über 2 Jahre..damals hab ich die 96€ für das erste Jahr bezahlt weil ich angst hatte das noch was schlimmeres passiert... habe dann der vertrag gekündigt aber es kam keine Bestätigung.

Vor ein paar Monaten kam dann ein Weiteres Schreiben von MD ... habe dieses ignoriert bis heute.

Habe auf der homepage der Verbraucherschutzzentrale einen Musterbrief ausgedruckt .

Aber was osll ich nun tun ??
ich mein der anbieter hat seinen Sitz in den VEREINGTEN ARABISCHEN EMIRATEN

das is doch wohl ein verdammter WITZ..... :wall:

könnt ihr mir bitte helfen


vielen dank im voraus
 

Ulle

Frisch registriert
AW: mega-downloads lässt mich nicht mehr in Ruhe !!!

tja... da dachte ich, ich hätte so langsam mal ruhe, alle 2 monate ungefähr das gleiche gesülze an forderungen von megadownloads bzw. load-house...

Nun der erste Inkasso-Brief.
Gut, dass es die Seite hier gibt, sonst hätte ich längst bezahlt.
Eigentlich müsste ich auf Schadenersatz klagen, denn mein Ärger treibt den Blutdruck doch recht in die Höhe, und das soll nicht gesund sein.
also: aussitzen...
übrigens ist bei mir inkasso billiger. nur 152,73 :) frage mich wirklich, wo die 3,27€ Unterschied herkommen...

seufz
 
Oben