Linux SuSe 8.2 DSL einrichten

Stan

Frisch registriert
Hi

Trotz wiederholter versuche, Anleitung und Internetsuche schaffe ich es nicht DSL bei Linux SuSe 8.2 einzurichten.:argue:

ADSL USB Modem AT-AR215 (extern).
Auf meinem Computer ist als Hauptbetriebssystem WXP, Bootloader ist grub.
Kernel 2.4 irgendwas

Mein Vorgehen:
1. Netzwerkkartre konfigurieren
Ethernet, Gerätenummer 0, USB anklicken.

2. Rechnername und Nameserver

Rechnername
Linux
Bei Nameserver habe ich, weil bei 1&1
a. 195.20.224.234
b. 194.25.2.129
eingetragen

Hostname ??? Keine Ahnung
Domainname ??? Keine Ahnung

Konfiguration der statischen Adresse - weil Einzelplatzrechner
IP-Adresse (als Platzhalter)
192.168.22.1
Subnetzmaske
255.255.255.0

Standardgateway?? Keine Ahnung.


Wie mache ich es richtig, das einrichten?
Vielen Dank im voraus! 8)

ps. Ist es bei 9.2 einfacher? Dann würde ich mir in den nächsten Tagen diese Version als Live-Cd herunterladen.
 

Stalker2002

Frisch registriert
Hier werden sie geholfen.
Ich hatte bis vor kurzem das gleiche DSL-Modem am Start und es war die Hölle, das Dingens mit Debian zum laufen zu bekommen.
Wie es mit anderen Distris aussieht kann ich nicht sagen, aber sowas lässt sich problemlos bei Eisfront klären.

MfG
L.
 

drboe

Mitglied
Stan schrieb:
Trotz wiederholter versuche, Anleitung und Internetsuche schaffe ich es nicht DSL bei Linux SuSe 8.2 einzurichten.:argue:

ADSL USB Modem AT-AR215 (extern).
Auf meinem Computer ist als Hauptbetriebssystem WXP, Bootloader ist grub.
Kernel 2.4 irgendwas

Mein Vorgehen:
1. Netzwerkkartre konfigurieren
Ethernet, Gerätenummer 0, USB anklicken.

2. Rechnername und Nameserver

Rechnername
Linux
Bei Nameserver habe ich, weil bei 1&1
a. 195.20.224.234
b. 194.25.2.129
eingetragen

Hostname ??? Keine Ahnung
Domainname ??? Keine Ahnung

Konfiguration der statischen Adresse - weil Einzelplatzrechner
IP-Adresse (als Platzhalter)
192.168.22.1
Subnetzmaske
255.255.255.0

Standardgateway?? Keine Ahnung.

Wie mache ich es richtig, das einrichten?

Hostname = beliebig, also z. B. tiger, Klaus_95 oder cuba
Domainame = local
Statische IP-Adresse ist Unsinn. Die obige IP ist eine private Class C Adresse, die im Internet nicht geroutet wird. Solche sind hinter Routern möglich, die NAT machen, jedoch nicht hinter einem Modem. Dein Gerät ist doch kein Router, oder? Während der Online-Verbindung wird der PC zum Teil des Internets. D. h. man konfiguriere "Automatische Adressvergabe (DHCP)". Dann wird eine IP vom Provider zugeteilt, die Netzmaske korrekt gesetzt, das Gateway übermittelt und gesetzt, die DNS Server mitgeteilt. Und zwar vollautomatisch. Das ist bei WinXP auch nicht anders. Wenn Du da die Eigenschaften von IP über das Modem betrachtest, steht da auch, das die vom Server bezogen wird. Den PPoE Teiber hast Du installiert?

M. Boettcher
 
Oben