Kündigung Handyvertrag bei Talkline

Teleton

Sehr aktiv
Fallen möglicherweise Tag des Vertragschluß und der tatsächlichen Schaltung auseinander? Lief das über einen Vermittler, wo wurde der Vertrag geschlossen (Laden, Internet,Zeitung usw)?
M.E. läuft der Vertrag genau 24 Monate ab Vertragschluß.
 

senioreninfo

Frisch registriert
Zunächst würde ich auf die 1. Rechnung schauen. Dort steht das Beginn-Datum. Mitte Juni ist eine ungenaue Angabe. Dann ist die Frage: "Wann wurde gekündigt". Das geht hier nicht hervor. 3 Monate vor dem Beginn-Datum aus 1. Rechnung + 2 Jahre - 1 Tag wäre richtig. Ist dies nur 1 Tag überschritten besteht keine Chance. Also bei 15. Juni 2010 wäre das 14. März 2012 zum 14. Juni 2012. Wie war es also wirklich?

Es sieht fast aus, als hätte es der 29.2.12 sein müssen.
 

Teleton

Sehr aktiv
Nicht ganz zutreffend. Siehe §188 Abs 2 BGB
(2) Eine Frist, die nach Wochen, nach Monaten oder nach einem mehrere Monate umfassenden Zeitraum - Jahr, halbes Jahr, Vierteljahr - bestimmt ist, endigt im Falle des § 187 Abs. 1 mit dem Ablauf desjenigen Tages der letzten Woche oder des letzten Monats, welcher durch seine Benennung oder seine Zahl dem Tage entspricht, in den das Ereignis oder der Zeitpunkt fällt, im Falle des § 187 Abs. 2 mit dem Ablauf desjenigen Tages der letzten Woche oder des letzten Monats, welcher dem Tage vorhergeht, der durch seine Benennung oder seine Zahl dem Anfangstag der Frist entspricht.
Also der der genauso benannt ist. Beginn z.B. 1.6 = Ende mit Ablauf des 1.6 zwei Jahre später. Minus 3 Monate für den Eingang der Kündigung.

Die 2 Jahresfrist ergibt sich aus §309 Zif 9 BGB, der Gesetzgeber wollte eine längere Bindung verhindern, deshalb ist nicht entscheidend ab wann telefoniert/freigeschaltet wurde sondern seit wann die vertragliche Bindung begann. Was TL als Beginn auf die Rechnung schreibt ist allenfalls ein erster Anhaltspunkt.
 
H

hausmann

Hallo, ich weiss nicht ob ich hier schon mal geschrieben hatte.

Es scheint geklappt zu haben
Ich habe auch Probleme mit Talkline.
Man kommt an keine Daten ran wenn man den Vertrag nicht hat. Ich hatte lange überlegt das Geld zurück zu buchen um Kontakt mit dennen zu kommen. Weder über Tel. noch übers Internet war keine Mööglichkeit ran zu kommen. Heute habe ich endlich den Vertrag gefunden. Ich hatte den Vertrag mal aus der Werbung mal für 3, nochwas Euro abgeschlossen. Jetzt buchen die aber jeden Monat 18,45 Euro ab. Ich habe jetzt aber die Hoffnung von diesem Vertrag gelöst zu werden. Ich war zum Abschluss des Vertrages nicht geschäfstüchtig. Ich hatte am 1.10.10 einen sehr schweren unverschuldeten Verkehrsunfalles erlitten. habe es aber selber erst nach ca. 2 Monaten mitbekommen (Koma, leben an Maschien, multibles Organversagen usw, bin jetzt EU-Rentner) da hatte ich dann einen gesetlichen Vertretter. ( Monate nach dem Unfall war ich dann endlich wieder zu Hause. Der Vertrag wurde abgeschlossen wo ich unmündig war. Talkline möchte jetzt von mir eine Bestätigung dafür haben. Dürfte kein Problem sein, die Daten sind im Gericht bestimmt über Jahre gespeichert.
 
T

tom-tom

hände weg von talkline...
du kannst bei den a-lö.. alles abschließen, aber eine kündigung kommt nicht an.
per email, fax oder post
komischer weise bekam ich 2-3 monte vor vertragsende von talkline werbeanrufe meinen vertrag zu verlängern usw..
also hände weg !!!!
 

engel13071988

Frisch registriert
takline einfach nur ein xxx unternehmen was leute so derbe ausnehmt nix die informieren keine neu kunden und meine schwester wurden die sim karten gespeert und in der zeit wo die karten gespeert waren kamen gleich zwei rechnungen und sie solle mich an die 300 mal angerufen habe zum glück habe ich meinen telefon verlauf und konnte sehen wie oft es war und es waren net mal an die 100 und das wo talkline meinte 300 mal waren die karten ja schon lange gespeert und dann kam eine dritte rechnung also wie soll es gehen das wenn karten gespeert sind mann 300 mal anrufen kann :) lächerlich aber zum glück wird talkline darauf sitzen bleiben und den schaden selber begleichen leider kann mann net jeden menschen so verarschen und es gibt ja genügent wegen um gegen talkline anzugehen und das is auch passiert und zum guten für meine schwester :) tja kann man mal sehen wie dumm talkline ist und nix internet flat hatte sie ja aber davon war ja nie was zu sehen .-)

talkline sollte mann lieber ganz dicht machen besser für die leute die mann leicht ausnhemen kann und die keine ahnung davon haben :)

[Modedit by Hippo: Beleidigung gelöscht]
 

Hippo

Moderator
Teammitglied
Und manche Leute sollten ihre Postings vor dem Absenden nochmal auf Fehler überprüfen, auch die Anwendung der marginalen Rechtschreibregeln wie z.B. Groß- und Kleinschreibung würde von Respekt seinen potentiellen Lesern gegenüber zeugen.
Das Abschließen von Verträgen und die Einhaltung derer erfordert nunmal eine gewisse Grundintelligenz und wenn es nicht reicht die AGBs zu lesen sollte man es eben bleiben lassen mit den Verträgen...

Fünf Vorschläge zur Vereinfachung der deutschen Rechtschreibung

Bitte durchlesen und schon mal an die Zukunft gewöhnen - Kommentare bitte dann nur noch in der neuen Rechtschreibung.

Erster Schritt: Wegfall der Großschreibung
einer sofortigen einführung steht nicht mehr im weg, zumal schon viele grafiker und werbeleute zur kleinschreibung übergegangen sind.

zweiter schritt: wegfall der dehnungen und schärfungen
diese masname eliminirt schon di gröste felerursache in der grundschule, den sin oder unsin unserer konsonantenverdopelung hat onehin nimand kapirt.

driter schrit: v und ph ersetzt durch f, z ersetzt durch s, sch verkürzt auf s
das alfabet wird um swei buchstaben redusirt, sreibmasine und setsmasinenen fereinfachn sich, wertfole arbeitskräfte könen der wirtsaft sugefürt werden.

firter srit: g, c und ch ersetst durch k, j und y ersetst durch i
ietst sind son seks bukstaben auskesaltet, di sulseit kann sofort fon neun auf swei iare ferkürtst werden, anstat aktsik prosent rektsreibunterikt könen nütslikere fäker wi fisik, kemi oder auk reknen mer kepflekt werden.

fünfter srit: wekfal fon ä, ö, ü-seiken
ales uberflusike ist ietst auskemertst, di ortokrafi wider slikt und einfak. Naturlik benotikt es einike seit, bis diese fereinfakung uberal riktik ferdaut ist, fileikt ein bis swei iare. Anslisend durfte als nekstes sil di fereinfakung der nok swirikeren und unsinikeren kramatik anfisirt werden.

Ps: mein ansats fur den 6. srit: wekfal der lerseiken dadurkspartmanfilplaz
 
P

Paul04

Hallo,

habe 06.12.2010 meinen Verträgverlängert (schon seit 2006 Talkline Kunde) mit neuen Handy im
Mobilcom Shop. Habe jetzt am 11.08.2012 zum nächstmöglichen Termin gekündigt. (Also fpr Dezember da dort 24 Monate um sind. Habe ein Schreiben von Talkline bekommen das der Termin der 31.08.2013 ist?????? War in Shop die hat telefoniert mit Talkline ein hin und her ja zum 06.12.2012 nee doch nicht weil ich dort verlängert habe und ein neues Handy genommen habe und die haben den Termin vordatiert auf den 01.09.2011??? Ich habe aber schon ab Dezember den 2010 den neuen Vertrag gezahlt???? Kann mir jemand weiter helfen???
 

nascha2606

Frisch registriert
Hallo,
bei mir hat sich folgendes zugetragen. Ich war mal Kundin bei Talkline. Vor ca. 2 Jahren bin ich da raus. Ich bin jetzt seit über einem Jahr bei O2 und davor habe ich ca. ein halbes Jahr eine Prepaid Karte genutzt. Sind also ca. fast zwei Jahre um, dass ich nicht mehr bei Talkline bin. Jetzt der Hammer, ich komme aus dem Urlaub zurück und finde 2 Mahnungen von Talkline und bereits ein Schreiben von deren Anwalt, ich hätte meine Rechnungen nicht bezahlt!!! Ich hatte erstens keine einzige Rechnung von denen bekommen und zweitens wusste ich gar nicht, dass ich dort noch Kundin bin. Blöder Weise habe ich die ganze Korrespondenz mit Talkline von damals bereits aus meinen Unterlagen aussortiert. Was kann ich jetzt am besten tun? Bevor ich noch einen Cent an die ..... bezahle, gehe ich lieber ins Gefängniss.
 

BenTigger

Master of Desaster ;-)
Teammitglied
Abruf?? was meinst du damit? Oder meist du Lastschrift damit?

Bei Lastschrift werden die dann sagen, aber bei der Kündigung haben sie doch dem Lastschrifteinzug widersprochen ;)
 

nascha2606

Frisch registriert
Ich hatte zwei Verträge und habe beide gleichzeitig gekündigt. Ich weiß nicht was die sich bei Talkline denken. Ich schreibe am besten mal an die Anwälte, mal gucken was zurück kommt. Sie haben jedenfalls nichts abgebucht.
 
M

mody34

Wegen Sim Karte wenn man nach der Kündigung sie nicht innerhalb 14 Tage zurückschickt.Ich habe denen geschrieben das ich zum Anwalt gehen würde, dann diese Antwort:
Sehr geehrter Herr *****,

vielen Dank für Ihre Nachricht vom 07.09.2012.

Wir bedauern Ihre Unzufriedenheit mit der berechneten Gebühr für die Mobilfunkkarte.

Ihr Anliegen und Ihre Zufriedenheit sind uns wichtig, daher haben wir für Sie eine gründliche Prüfung des von Ihnen geschilderten Sachverhaltes durchgeführt.

Bei Vertragsabschluss wurde Ihnen eine SIM-Karte zur Verfügung gestellt.

Diese Karte geht nicht in Ihr Eigentum über und muss daher nach Vertragsende
innerhalb von 14 Tagen an nachfolgend genannte Anschrift zurückgeschickt werden:

Talkline Kundenservice
99076 Erfurt

Da wir einen Eingang Ihrer SIM- Karte nicht verzeichnen konnten, stellten wir den Gegenwert der Karte mit 8,36 Euro (brutto) in Rechnung.

Im Sinne der Kulanz haben wir heute die Gebühr erfasst und gutgeschrieben. Das bestehende Guthaben wurde heute zur Auszahlung auf das uns bekannte Bankkonto angewiesen.

Somit ist Ihr bei uns geführtes Kundenkonto ausgeglichen.

Herr *****, eine Rücksendung der Mobilfunkkarte ist vor diesem Hintergrund somit nicht mehr erforderlich und wir bitten Sie die Karte umweltgerecht zu entsorgen.


Freundliche Grüße aus Erfurt

Ihr Talkline Kundenservice
 
Oben