Kündigung des Abos bei flirtfair.de

Captain Picard

Commander
AW: Kündigung des Abos bei flirtfair.de

Wozu willst du nach Rumänien faxen ?
[noparse]http://www.flirtfair.de/impressum.htm[/noparse]
aus dem Impressum :
Registrierte Adresse des Seitenbetreibers:
Marvelo Media S.R.L.
Str. Soveja, No. 53, Camera 4
010165 Bucharest
Romania

genausogut kannst du mit einer Straßenlaterne Adventslieder singen,
macht mehr Sinn
 

Anhänge

  • adresse.png
    adresse.png
    4,2 KB · Aufrufe: 1.169

freak

Frisch registriert
AW: Kündigung des Abos bei flirtfair.de

hab nur 2 mahnungen von dem anwalt erhalten und einen brief von dem inkassobüro ich reagier nicht
 

tornado

Frisch registriert
AW: Kündigung des Abos bei flirtfair.de

Wie gesagt, bei mir hat es funktioniert.

Unter "Kontakt" steht es auch noch mal: Kontakt - flirtfair
dann auf Fragen/Kündigung Premiummitgliedschaft

Und dann kommt dieser Text:

Wir bedauern sehr, dass Sie unseren Service nicht weiterhin nutzen möchten. Um Ihr Profil kündigen zu können, müssen Sie zuerst Ihren Premiumdienst bzw. Ihre Testmitgliedschaft kündigen.
Wenn Sie Ihre Premium-Mitgliedschaft / Testmitgliedschaft kündigen wollen, senden Sie uns bitte ein Fax. Wir werden dann die automatische Abbuchung von Ihrer Kreditkarte oder Ihrem Konto stoppen.
Bitte senden Sie das Fax an die Nummer 01805 / 522 611 (14 Cent/Min.).
Damit wir alles einwandfrei verarbeiten können, sollte das Fax maschinell geschrieben sein und zur fehlerfreien Identifikation folgende Informationen enthalten:
- Vor- und Nachname
- Adresse
- Email-Adresse (identisch mit der E-Mailadresse die bei der Anmeldung benutzt wurde)
- Benutzername
- Rechnungsnummer
- Gesamtbetrag
- Grund der Kündigung

WICHTIG: Bitte unterzeichnen Sie Ihre Kündigung persönlich.

Wir werden Ihr Fax innerhalb von 2 Werktagen bearbeiten.
Bitte Achten Sie darauf, Ihre Premium-Mitgliedschaft innerhalb der vorgegeben Fristen zu kündigen. Das Testpaket können Sie bequem bis einen Tag vor Laufzeitende kündigen. Den Ablauf der Kündigungsfrist errechnen Sie bitte aus Ihrer Vertragsbestätigung zu Beginn der Laufzeit.
Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir Ihnen, sich nach Senden des Faxes eine Sendebestätigung auszudrucken.

Sollten Sie persönlich kein Fax besitzen, empfehlen wir Ihnen ein Internetcafe oder ähnliches aufzusuchen.
 

franz007

Frisch registriert
AW: Kündigung des Abos bei flirtfair.de

Hi,

ich hab jetzt trotz fristgerechter und formal richtiger kündigung per fax ein schreiben von RA bekommen, dieser will das geld und die Mahngebühr.

Kann von euch jemand sagen, wie das ausgegangen ist?
 

tornado

Frisch registriert
AW: Kündigung des Abos bei flirtfair.de

Hi,

ich hab jetzt trotz fristgerechter und formal richtiger kündigung per fax ein schreiben von RA bekommen, dieser will das geld und die Mahngebühr.

Kann von euch jemand sagen, wie das ausgegangen ist?


Dann würde ich da mal beim Kundendienst anrufen: 018055226117
Wenn du richtig gekündigt hast wird sich das ja klären lassen
 

omgod

Frisch registriert
AW: Kündigung des Abos bei flirtfair.de

Hallo,

ich bin nun auch dieser Situation. Wollte mich eigentlich fristgerecht per Fax abmelden, bin in einen Faxshop einen Tag vorher gegangen und habe es versucht. Auf der Seite war eine Faxnummer angegeben unter der man kündigen sollte. Leider war die Nummer nicht erreichbar...
Jetzt hab ich also auch so nen abo am Hals - einfach aussitzen?
Also nichts machen und die Beträge zurückbuchen lassen?

Was sonst?

Danke und Gruß
 

omgod

Frisch registriert
AW: Kündigung des Abos bei flirtfair.de

Hallo,

Danke für die Antwort. Eine Hardcopy von der Seite wo das steht, kann ich leider nicht mehr machen und habe ich dummerweise nicht gemacht. Evtl kann das wer anders für mich machen, der noch nicht verlängert hat oder so...

Steht wenn man sich unter "Mein Konto" noch einmal unten einloggt direkt da.
Was mach ich sonst?

Gruß & Dank
 

Hippo

Moderator
Teammitglied
AW: Kündigung des Abos bei flirtfair.de

Hier ist die FaxNr die unter "Kontakt" steht
 

Anhänge

  • Flirtfair-Fax-Nr 13.10.10.JPG
    Flirtfair-Fax-Nr 13.10.10.JPG
    179,7 KB · Aufrufe: 925

Jadorra

<b>- bestätigter Seitenbetreiber -</b>
Neuer Seitenbetreiber

Sehr geehrte Forenmitglieder, sehr geehrte Nutzer,

wir möchten Ihnen hiermit mitteilen, dass sämtliche Angebote und Internetauftritte der Marvelo Media S.R.L. von einem neuen Seitenbetreiber übernommen wurden und damit ein neuer Inhaber für die Seite zuständig ist. Die vollständigen Adressdaten des neuen Seitenbetreibers lauten:
Jadorra S.à r.l., 50 Esplanade, L-9227 Diekirch, Luxemburg

Selbstverständlich ist uns nicht entgangen, dass die Marvelo Media S.R.L. in der Vergangenheit Versäumnisse bezüglich des Services begangen hat, was zu Kritik innerhalb dieses Forums geführt hat. Diese Kritik möchten wir aufnehmen und den Internetauftritt der Jadorra S.à r.l. dort hingehend verbessern. Um den Kundenservice in Zukunft zu optimieren und in den Vordergrund zu stellen haben wir eine neue, internationale Supporthotline eingerichtet. Unter der

00800 9999 9900

erreichen Sie uns ab sofort zwischen 9.00Uhr und 18.00Uhr. Um die anfallenden Kosten so gering wie möglich für Sie zu halten, ist diese Nummer kostenlos aus dem deutschen Festnetz zu erreichen. Unser Kundenservice wird Ihnen hier gerne helfen, wenn Sie Fragen haben oder Unklarheiten bestehen. Die bestehenden Service - E-Mailadressen bleiben selbstverständlich aktiv, so dass sich für Sie so wenig wie möglich ändert.

Bitte seien Sie zudem versichert, dass keinerlei Beiträge unrechtmäßig abgebucht werden oder Kündigungen ignoriert werden. Sollten Sie Fragen zu einer Abbuchung oder zum Stand Ihrer Kündigung haben, melden Sie sich bitte beim Kundenservice. Des Weiteren hat die Jadorra S.à r.l. die Zusammenarbeit mit dem bisherigen Inkassobüro eingestellt, um hier ein verbessertes System einzuführen. Bitte haben Sie Verständnis, dass dies für Kunden der Marvelo aus technischen Gründen nicht möglich ist. Sollten Sie unsicher sein inwieweit Sie dies betrifft, so wenden Sie sich gerne telefonisch an den Kundenservice.
Neben diesen Neuerungen werden wir uns in den nächsten Monaten bemühen, die Plattform attraktiver zu gestalten und die Funktionalitäten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass dies natürlich ein wenig Zeit beanspruchen wird.

Wir danken für Ihr Verständnis

Der neue Seitenbetreiber, Jadorra S.à r.l.
 

technofreak

Forenveteran
AW: Kündigung des Abos bei flirtfair.de

Ob die obigen Aussagen stimmen und ob der Schreiber des Postings dazu legimiert ist,
kann von unserer Seite nicht verifiziert werden.

Der Poster hat sich ggü. den Forenbetreibern nicht legitimiert und die Anmeldedaten geben
keinerlei Hinweise auf die vorgebliche Identität.
 

omgod

Frisch registriert
AW: Kündigung des Abos bei flirtfair.de

Ist ja lustig, dass man so eine Nachricht nicht per Mail erhält, sondern die hier im Forum auftaucht : D.

@Hippo: vielen Dank, aber das ist nicht das was ich suchte. Wenn man sich da unten einloggte, dann stand da sowas wie: Sie können ihren Premium Account nicht online kündigen, bitte senden sie dazu ein fax an 0035226800677.

Ich habe versucht ein Fax dahin zu senden, aber unter der Nummer war kein Fax erreichbar, den Faxbericht habe ich noch.

Trotzdem nicht zahlen?
 

webwatcher

Forenveteran
AW: Kündigung des Abos bei flirtfair.de

bitte senden sie dazu ein fax an 0035226800677.
ist dieselbe Nummer wie auf dieser Seite > sexpartnerclub.de/kontaktformular.htm
Unsere Faxnummer:
00352 26 80 06 77* . Bitte beachten Sie zudem, dass die Faxnummer eine lokale Nummer in Luxemburg ist.

Wer von mir Geld haben wollte, müßte beweisen, dass er Anspruch darauf hat, nicht umgekehrt dass nicht.
 

omgod

Frisch registriert
AW: Kündigung des Abos bei flirtfair.de

Hallo,
ich habe also noch den Beleg, dass ich noch vor Ablauf der Kündigungsfrist an die o.g. Nummer versucht habe ein Fax zu schicken, allerdings war die Nummer nicht zu erreichen. Habe es auch noch mal überprüft...

Habe heute jetzt einen Brief von einem Rechtsanwalt aus Hamburg erhalten. namens "Sebastian Kipke". Habe grade mal ein wenig nach ihm gegoogelt - scheint ja ein alter bekannter zu sein.
Rechtsanwalt Sebastian Kipke

Ich werde mich einfach weiterhin nicht melden, nichts überweisen, nichts. Ist das richtig? Möchte mich nur noch einmal vergewissern ; ).

Gruß
 

Hippo

Moderator
Teammitglied
AW: Kündigung des Abos bei flirtfair.de

...ich habe also noch den Beleg, dass ich noch vor Ablauf der Kündigungsfrist an die o.g. Nummer versucht habe ein Fax zu schicken, allerdings war die Nummer nicht zu erreichen. Habe es auch noch mal überprüft...

Sehr gut! Wer eine Faxnummer angibt hat auch dafür zu sorgen daß diese funktioniert. Und wenn nicht ist es nicht Dein Problem.


Ich werde mich einfach weiterhin nicht melden, nichts überweisen, nichts. Ist das richtig? Möchte mich nur noch einmal vergewissern ; )

Wer nicht weiter reagiert kann sein Geld behalten
 

VoLcOM

Frisch registriert
AW: Kündigung des Abos bei flirtfair.de

hallo Freunde, ich habe das problem das mein GMX auf der einstellung stand, alle 30 tage alten e-mails zu löschen, jetz tweis ich meine Rechnungsnummer nincht bzw das was ich wissen muss für dir kündigung!


kann mir jemand sagen wie ich die finden soll ?

ich wäre euch sehr verbunden wnen ihr eine "kündigung" schreiben könntet bzw wie sie aussehen soll :help:

naja mahnungen vim inkasso hab ich auch schon bekommen und ignorire sie, ich habe auch schon 2 E-Mails an den komischen vogel Kipke geschireben und 2 mal angerufen, wo es hiß er würde sich melden, nichts garnichts... vondaher ises mir schnuppe...

Liebe Grüße und danke
 

Hippo

Moderator
Teammitglied
AW: Kündigung des Abos bei flirtfair.de

Du kannst Dich im Zweifelsfall auch einfach zurücklehnen und gar nichts mehr tun. Das Ergebnis dürfte mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit das Gleiche sein.
Erst wenn ein ECHTER Mahnbescheid (sh. Link in der Signatur) kommt mußt Du wieder was tun. [ edit]
Lies Dir mal die Links in meiner Signatur durch und Du wirst feststellen daß Du nicht alleine bist und Deine Fragen in den entsprechenden Threads schon hunderte Male gestellt und beantwortet wurden.
Hier findest Du noch einen Post von Antiscammer der das auch beschreibt was die Mahnpupser tun und dürfen.
Also laß Dich nicht verrückt machen, auch der Beginn einer Brieffreundschaft mit den Mahnpupsern bringt nix außer einer kurzweiligen Schreibtätigkeit Deinerseits. Deswegen kommt kein Mahnpups weniger oder mehr.
Und wie schrieb ein anderer Haudegen hier mal - bevor ein (echter) Mahnbescheid kommt wachsen Ananas am Südpol
 
Oben