Künast: Mobilfunkbetreiber sollen Handy Payment stoppen

A

Anonymous

+ + + Newsflash + + +

Geschwister aus Büttelborn vermisst

Büttelborn - Die Polizei in Büttelborn hat heute eine Großfahndung nach zwei Brüdern gestartet, die seit kurzem spurlos verschwunden sind. Obwohl zahlreiche Internetseiten ihren angeblichen Wohnort klar angeben, sind die zwei dort völlig unbekannt. "Isch weiß von nix, ich kenn die net, hier wohnt gar keiner", betonte heute ihr Vater gegenüber dem Hessischen Rundfunk. Auch ein Reporterteam, dass sich zehn Stunden vor der Haustür auf die Lauer legte, tappte im wahrsten Sinn des Wortes im Dunkeln. Bei den Vermissten dürfte es sich um Streuner handeln, die immer wieder aus ihrem Wohnhaus ausbrechen. Obwohl die Eltern richtig hohe Mauern um das nette Häuschen zogen, musste der Papa schon mehrfach vor die Presse treten und eingestehen, dass er seine Söhne überhaupt nicht kennt.

Bei den Vermissten handelt es sich dem Vernehmen nach um gut verdienende Geschäftsleute, die allerdings unlängst einen hohen finanziellen Schaden verbuchen mussten: Auf der Suche nach dem Heimweg tippten sie bei einer Routenplaner-Seite ihre Handynummer ein...

+ + + Newsflash + + +
 

Wembley

Tyrolean
Tobias Huch schrieb:
Top seriös und hoch anständig.

Reine Panikmache zu Wahlkampfzeiten.

Dem gegenüber steht:
plusminus schrieb:
Für’s horrende Geld gibt’s belanglose Inhalte. Zum Beispiel Werbematerial aus dem OBI Magazin. Und beim Eigungstest findet sich schlicht ein Verweis auf die Zeitschrift Focus. Aber noch viel schlimmer: Die versprochene Zahl von Referaten existiert überhaupt nicht. Die Links schmeißen einem aus dem System. Und das alles für 9,98 Euro, jeden Tag, immer wieder.

Hmmm..........

Selbst wenn dort Content wäre, Abos zum Preis von 9,98 Euro (im Monat 300 Euro) sind deftig. Wenige schließen sowas freiwillig ab.

Gruß
Wembley
 

Rex Cramer

Mitglied
Was mir aufgefallen ist: Die Rede war immer von einem 9,98€-Abo, aber auf den Displays der Geschädigten sind etwas andere Preise erschienen: Bei Bernadette zum Beispiel standen plötzlich 84,83€ drauf und da käme ich auf 8,5 Tage. Irgendwo meine ich gelesen zu haben, dass man bei Shortpay die 9,98€-Tagesabos als zwei 4,99€-Abos hat laufen lassen. In dem speziellen Fall hat sie wohl ein Abo gekündigt und die andere Hälfte lief weiter.
Scheint wohl auch nicht ganz aus der Luft gegriffen zu sein, wenn man sieht, was GN inzwischen wieder an der Preisangabe gefrickelt hat:

"Preis: X x 4,99 EUR pro Tag"
 

sascha

Administrator
Teammitglied
Und auch die tägliche SMS kommt derzeit. Ich habe mich vor 5 Tagen angemeldet und bekomme jeden Tag eine SMS.

Mit welchem Text? "Für Ihr laufenden Abonnement bei der Seite xxx wurden heute xxx Euro abgebucht. Fragen und Kontakt unter ....." - oder doch nicht ganz so transparent?
 

Teleton

Sehr aktiv
Die Preisangaben sind für mich klar lesbar und seriös
Sorry irgendwie haben wir unterschiedliche Wahrnehmungen.
Die bei Golem gezeigten Preisangaben sind klar lesbar ?
Auch in der Zeit danach: weisse Schrift auf Hellblau? Klar lesbar?

Irgendwie erinnert mich das an die alten Dagobert Duck Geschichten,wenn Donald feststellt das der kleine Fliegendreck auf dem Vertrag sich als Vertragsklausel entpuppt. Wir sind aber nicht in Entenhausen. Vertragsschluss setzt zwei übereinstimmende Willenserklärungen voraus. Warum sollte das Eingeben eines Codes durch den Nutzer als Vertragsangebot zu den Bedingungen des Dienstanbieters anzusehen sein ? Doch nur wenn der Dienstanbieter darauf vertrauen durfte dass der Kunde das so meint. Wann darf er drauf vertrauen? Wenn er eindeutig deutlich gemacht hat dass er die Codeeintipperrei als Vertragsangebot verstehen wird. Wenn er aber weiss das ein Grossteil der "Codeeintipper" gar nicht gemerkt hat das ein Abo angeboten wird dann kann er auch nicht von einem entsprechenden Vertragsangebot ausgehen.

Ist letztlich dasselbe Prinzip wie bei den ganzen Erotikseiten-Testabos, da kommt bei den meisten Seiten m.E. auch kein wirksamer Abovertrag zustande.
 

Rex Cramer

Mitglied
Tobias Huch schrieb:
Es parkt ja auch niemand in einem Parkhaus einen Monat. Da würde man z.B. über 1000 Euro bezahlen ... nur für's Parken. Darüber sollte PlusMinus mal einen Bericht bringen. Für den Preis kann man sich einen Porsche leasen!!!
Genau. Über Pseudojungmillionäre, die ihren geleasten Porsche einen Monat im Parkhaus haben stehen lassen und sich nicht über den Preis informiert haben. Die laufen in den Verbraucherzentralen Sturm, wette ich...
 

Aka-Aka

Chaostheoretiker
Man muss den Nachwuchschristdemokraten hier mal in Schutz nehmen. Es ist Wahlkampf, seine Chefin Angie unterlag im Duell, den Jugendschutz hat er Tag und Nacht im Nacken - und dann noch die Witzbolde mit dem Venezuela-Dialer, die ausgerechnet mit seiner Firma Werbung machen für jugendschutzfreie Pornoseiten, auf einer Seite, die fälschlicherweise die KJM als Verfasser nennt... Das alles ist ziemlich heavy für jemanden, der stets seine Meinung äußern muss...

...zum Beispiel zum Thema "Informationsfreiheit"....

Naja, ungefragt erklärte er ja auch, eine Eggebeker Dialerfirma sei "seriös" (so seriös wie ...). Interessiert doch sicher keinen, dass beispielsweise die ICSTIS eine abweichende Meinung vertritt... und die RegTP (BNA) auch...

In Sachen handypayment darf nicht unerwähnt bleiben, dass der Vorschreiber evtl. ein System zugrunde legt, das früher in Verwendung war (Midray, mit Referenzen wie Platinumvis* hamburg, dim*co oder - soweit ich mich erinnere - eben auch mainp* und erod*ta).

Das sah dann vielleicht so aus wie am 12. März 2005 in der Zeitung mit den großen Buchstaben... War so etwas die Grundlage für den Plusminusbericht? Nein - es ging um ein Bruderpaar, das TH stets kritisiert hat, ebenso wie auch zB der IVNM (auch wenn sich dessen Meinung zu den eingesetzten Dialern nicht bei der RegTP durchgesetzt hat)
www.ivnm.de/wbb2/search.php%3Faction%3Duser%26userid%3D1%26sid%3D4b8eb32f1d35471c4e0fcc3f47c4860f]siehe Diskussion um die Schm*-Brüder im IVNM-Forum[/url]...

schni-schna-schnappt die unseriösen Anbieter...
;)
 

Anhänge

  • bilddirdeinemeinung.jpg
    bilddirdeinemeinung.jpg
    128,7 KB · Aufrufe: 235

Teleton

Sehr aktiv
Niemand zwingt sie ihre Handynummer einzugeben
Niemand zwingt sie auf "weiter" zu drücken
Niemand zwingt sie den Preis zu akzeptieren und den Freischaltpin anzufordern
Wo wird denn da der Preis akzeptiert?
Niemand zwingt sie den Preis nachmal zu bestätigen und den PIN auszulesen
Wo steht da ein Preis in der Pin-SMS (ausser bei D2-Kunden)
Niemand zwingt sie den Preis (zum dritten mal!!!) zu bestätigen und den PIN einzugeben
Wo wird der Preis bestätigt? Da wird nur eine Nummer eingegeben
Niemand zwingt sie auf den Content mit dem Preishinweis zuzugreifen
Ah so, im Contentbereich kommt immer ein Preishinweis?
Niemand hindert sie an der Kündigung durch die täglichen Preishinweise und Kontostandswarnungen
Da steht was von Guthaben nicht von Abbuchungen, wenn denn überhaupt was kommt.
 

Aka-Aka

Chaostheoretiker
sorry, da war ein verwirrender link drin. Den wollte ich haben hier
TH schrieb:
Was ist daran schlimm, wenn man das seriöse Zahlungssystem "Dialer" einsetzt?
Die Dialer sind - so denke ich - alle staatlich angemeldet und genehmigt.
Das hat nichts mit Abzocke zu tun.
Dass Dialer, die staatlich angemeldet und genehmigt sind, nicht zwingend legal sind, wusste - so denke ich - TH sehr wohl. Also muss man all diese Debatten beim IVNM mit der Zusatzanmerkung lesen, dass die dialer eben NICHT legal waren, die von denen eingesetzt worden sind, die jetzt shortpay verwenden...

Oder wo ist ein Dialer von denen aus der Zeit 2003/2004, seien es die frühen Consul-Infos oder später andere, der noch registriert ist???
 

Wembley

Tyrolean
Tobias Huch schrieb:
1. Die Preisgestaltung obliegt dem Anbieter und sonst keinem

Auch Kritik an solchen Preisen muss gestattet sein. Vor allem, wenn ein Abo draus wird und die Preisauszeichnung kritikwürdig ist.

Tobias Huch schrieb:
2. Es kann jeden Tag gekündigt werden. Es parkt ja auch niemand in einem Parkhaus einen Monat. Da würde man z.B. über 1000 Euro bezahlen ... nur für's Parken.

Der Vergleich passt überhaupt nicht. Denn ich kenne kein Parkhaus, wo ich für vermeintlich einmaligem Parken ein Abo abschließen muss. Mit horrenden Kosten natürlich.

Tobias Huch schrieb:
3. ALLE User schließen solch ein Abo freiwillig ab:
Niemand zwingt sie ihre Handynummer einzugeben
Niemand zwingt sie auf "weiter" zu drücken
Niemand zwingt sie den Preis zu akzeptieren und den Freischaltpin anzufordern
Niemand zwingt sie den Preis nachmal zu bestätigen und den PIN auszulesen
Niemand zwingt sie den Preis (zum dritten mal!!!) zu bestätigen und den PIN einzugeben.
Niemand zwingt sie auf den Content mit dem Preishinweis zuzugreifen

Und denen ist allen bewusst, dass sie ein teures Abo abschließen. Ist eine deutliche Preisauszeichnung mit einem eindeutigen Hinweis auf ein Abo zu viel verlangt? Dann hätten die Anbieter nämlich ihre Ruh. Aber die Umsätze würden halt in den Keller fallen.

Tobias Huch schrieb:
Niemand hindert sie an der Kündigung durch die täglichen Preishinweise und Kontostandswarnungen

Und gerade da scheinen viele nicht gewusst zu haben, wo und wie man kündigen kann. Siehe Forumseinträge hier. Das waren sicher nicht alle Spaßposter.

Tobias Huch schrieb:
PlusMinus wollte durch einen unseriösen Bericht nur Quote machen und Frau Künast bettelte dankbar um dumme Wählerstimmen. :lol:

Also wer da unseriös ist, da differieren wohl die Meinungen.
Lassen wir doch die Parteipolitik aus dem Spiel. Man muss kein politisch Linker sein, um dem allen wenig abgewinnen zu können.

Gruß
Wembley
 

Teleton

Sehr aktiv
Tobias Huch schrieb:
@Teleton
Deswegen steht ja vor der Codeeingabe noch mal der Hinweistext (ausgezeichnet lesbar und hervorgehoben) neben dem Eingabefeld:

""Sie erhalten nun per SMS Ihren individuellen Bezahlcode. Dieser Code ermöglicht Ihnen den Zugang zum Produkt --- im Abonnement für 9.98 Euro pro Tag. "
Das steht da nur für D2 Kunden,probiers mal mit nem anderen Netzanbieter

Und zusätzlich noch mal für die ganz Dummen "Abonnement | Preis: 9.98 EUR pro Tag " (schwarz auf weiss und große Schriftart)
Schwarz auf weiss gibts seit nichtmal einer Woche. Vorher wars weiss auf hellblau. Morgen beige auf braun? dunkelgrün auf dunkelblau?
 
A

Anonymous

? Ein Kundenlogin ?

Was hat das mit dem Paymentfenster zu tun ?

Ich seh auf dem Bild nur, dass mann sich dort einloggen kann !
 
A

Anonymous

lieber dietmar vill, diese art von preisvertuschung ist doch garnicht mehr möglich. das weisst du doch, wieso verunsicherst du die leute hier.
 
Oben