Kontoinhaber haftet bei Phishing-Angriff

Captain Picard

Commander
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,530970,00.html
Kontoinhaber haftet bei Phishing-Angriff
Wer ohne Virenschutz Online-Banking betreibt, muss für Cracker-Attacken den Schaden komplett tragen.

Wer Opfer eines Phishing-Angriffes wird, muss den finanziellen Schaden tragen,
wenn er nicht selbst für ausreichenden Schutz vor Computer-Betrügern gesorgt
hat. Vor dem Landgericht Köln klagte ein Online-Banking-Kunde, dem Kriminelle
per E-Mail PIN- und TAN-Daten abluchsten und Geld von seinem Konto
abgebucht und ins Ausland überwiesen hatten. Doch der Richter sah ein
Mitverschulden des Opfers. Das bleibt nun auf dem Schaden sitzen.
 

stieglitz

Mitglied
Phishingopfer trägt Mitschuld LG Köln

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,530970,00.html

2. Für den Fall des Online-Bankings kann man von einem verständigen, technisch durchschnittlich begabten Anwender fordern, dass er eine aktuelle Virenschutzsoftware und eine Firewall verwendet und regelmäßig Sicherheitsupdates für sein Betriebssystem und die verwendete Software einspielt. Ebenso muss ein Kontoinhaber die Warnungen der Banken beachten, PIN und TAN niemals auf telefonische Anforderung oder Anforderung per E-Mail herauszugeben. Außerdem wird man von ihm erwarten können, dass er deutliche Hinweise auf gefälschte E-Mails und Internetseiten seiner Bank erkennt (sprachliche Mängel, deutlich falsche Internet-Adresse, Adresse ohne https://, kein Schlüsselsymbol in der Statusleiste).

http://www.jurpc.de/rechtspr/20080012.htm

Was wird hier nicht schon immer gepredigt.
Hervorhebung durch mich.
 

Captain Picard

Commander
AW: Kontoinhaber haftet bei Phishing-Angriff

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,533809,00.html
So schützen Sie sich vor Internetfischern
Phishing ist eine Betrugsmethode, die nicht sehr oft erfolgreich ist. Wenn aber doch, richtet sie besonders große Schäden an. Phisher räumen ganze Konten leer, und oft genug bleibt der geschädigte Bankkunde auf dem Schaden sitzen: Wer sich nicht schützt, ist selbst schuld.
 
Oben