komtel 0190 / inkasso

chrissi

Frisch registriert
komtel aus flensburg hat mir im oktober über die telekom-rechnung einen betrag von 37€ für eine 0190 nummer in rechnung gestellt. die habe ich nicht absichtlich benuzt.
ich hab die rechnung ignoriert und nun ist ein schreiben direkt von einem inkasso-büro gekommen alles ohne mahnung.

kann mir jemand etwas über komtel und ihre praktiken sagen???
 

technofreak

Forenveteran
Hi df,

die Seite ist richtig informativ, da lernt man doch noch einiges, wie man Umsätze erzielen
kann, (wir wollen doch keine unredlichen Absichten unterstellen ;) )

Mehrwertdienste, da könnte Eichel noch was lernen!
Gruß
tf
 

dialerfucker

Frisch registriert
Hi TF!

...es können ja noch Wetten abgeschlossen werden, ob Hans nicht doch irgendwie mit von der Partie ist... :lol:
(Mein Wettinstinkt sagt: Gewonnen!)

Gruß df 8)
 

Luckiman

Frisch registriert
chrissi schrieb:
komtel aus flensburg hat mir im oktober über die telekom-rechnung einen betrag von 37€ für eine 0190 nummer in rechnung gestellt. die habe ich nicht absichtlich benuzt.
ich hab die rechnung ignoriert und nun ist ein schreiben direkt von einem inkasso-büro gekommen alles ohne mahnung.

kann mir jemand etwas über komtel und ihre praktiken sagen???

Ich sag nur soviel:
Hallo Leidensgenosse! - Hab hier vor 2 Tagen vom Inkassobüro (Creditreform Flensburg) eine Rechnung über €69,44 bekommen (ebenfalls ohne Mahnung). Die Hauptforderung in der Telefonrechnung v. November lag noch bei €40,25. Um diesen Betrag habe ich selbstverständlich meine Zahlung an die Telekom gekürzt. Ich frage mich, für welchen Dienst ich hier überhaupt bezahlen soll? - Ich würde niemals einen 0190-0 Dienst bewusst nutzen. Dialer.exe über falsch gekennzeichnete URL erschlichen? - Für mich liegt hier glatter Betrug vor! Den Betreibern dieser Betrug-Nummer muss man das Handwerk legen.
schick Dir noch ne pm. :bigcry:
 

Der Jurist

Teammitglied
und noch einmal

@ alle Opfer

Dialer-Opfer dieses Forums schaut auf diesen Link:

http://forum.computerbetrug.de/viewtopic.php?p=10155#10155

und zwar auf Seite 42 unten. Ich möchte die Tipps nicht immer wieder herunterbeten.

Nur einen Tipp bei der Strafanzeige wiederhole ich, als ceterum censeo: Auch an Geldwäsche denken. Einzelheiten a.a.O. !!!!


Ich bin Jurist und keine tibetanische Gebetsmühle.



Der Jurist

Ceterum censeo, coniunctio faciendam res delendam esse – oder so ähnlich.
 
A

Anonymous

kom tel/ inkasso

Hallo an alle Geschädigten,
auch auf meiner Telerechnung wurden von Kom Tel für 20 und 57 sek. jeweils 39,90 Euro ohne Mwst also 91 Euro! verlangt. Ich hatte ein neues Symbol auf meinem Desktop angeklickt, das sich später als Dialer (x-finder) entpuppte. Ohne auf Kosten aufmerksam zu machen begann ein Download, welches ich sofort abbrach. Leider wußte ich zu diesem Zeitpunkt nichts von Dialern. Installiert hat sich dieser selbst und war äußerst schwierig zu löschen (auf Desktiop, als DFÜ-Verbindung und bei Programme). Ich habe die Rechnung nicht bezahlt, kein Problem mit Telekom, jetzt aber ein Inkassoschreiben von Creditreform Flensburg erhalten mit einer Forderung von 120,-- Euro, vorher hat mir die Kom Tel aber mitgeteilt, die Nummer 0190062000 sei weitervergeben an INA Germany (gegen die wohl schon Verfahren wegen 300,--Euro pro Anklick laufen). Hat jemand Erfahrung mit dem weiteren Verlauf dieser Dinge? Gehen die vor Gericht? Weiß jemand, von welcher Seite sich der x-finder runterlädt? Habe damals leider panisch alles gelöscht.
 

chrissi

Frisch registriert
komtel 0190 / inkasso (creditreform felnsburg)

hallo und danke an alledie die geantwortet haben.

ja luckiman, die haben uns beide vera... :cry:

ich hatte auch von creditreform flensburg (inkassobüro) das schreiben bekommen, und die forderung ging auf €72,21 hoch.
ich weis noch nicht wie ich weiter vorgehe. hast du dir eine einzelaufstellung angefordert von komtel? was machst du?

an alle!!!

ich habe mir keine beweise gesichtert (screenshot, festplatte kopie usw..)
als ich gemerkt hatte, daß da ein dialer ist, habe ich sofort den stecker zum telefonanschluss gezogen. danach den ganzen müll vom rechner geschmissen. nun stehe ich mit leeren händen da.
hab ich trozdem eine chance, nicht bezahlen zu müssen?

gruss chrissi
 

DieBorg

Frisch registriert
macht die Creditreform das mahnwesen oder übernimmt sind das Inkasso als? Letzteres wäre eine neue variante beim Forderungseinzug der Mehrwert Dienstleister.
 

chrissi

Frisch registriert
creditreform flensburg

hallo dieborg,

auf dem wisch hier steht nichts von mahnung und bei der kostenaufstellung wird nach §§280,286 BGB inkassokosten von netto €20,25 gefordert.
:x
chrissi
 
A

Anonymous

Kom Tel/ inkasso

Hallo!
die Creditreform verlangt Zahlung innerhalb von 5 Tagen, ansonsten kommt es zu einem Gerichtsverfahren, "die Kosten zahlen Sie!"
keine Mahnung, was aber wohl nach BGB nicht nötig ist.
ich werde erst mal Ruhe bewahren und versuchen rechtlichen Rat zu holen, leider habe ich keine Rechtsschutzversicherung.
Aus Prinzip sollte man nicht bezahlen, um diesen Betrügern das Handwerk zu legen. Aus meinem Bekanntenkreis kenne ich einige, denen so etwas schon passiert ist und viele zahlen aus Angst vor Ärger, genau darauf spekulieren diese Firmen aber.
 

sam

Frisch registriert
x-finder

Hallo sim,

auch ich habe den x-finder auf meinem Rechner vorgefunden.
Gebe dir nun meine Infos:

Der Dialer (x-finder) hat sich ebenso wie bei dir von alleine installiert.
Hatte Ihn in der Taskleiste sowie in der Systemsteureung Software.
Konnte den Dialer nur über den Taskmanager stoppen und mußte Ihn anschließend in der Software deinstalieren, das wiederum machte einen Neustart erforderlich.
Die Seiten auf dem ich mir den Dialer sehr wahrscheinlich eingefangen habe: ampland.com Link marksbookmark.net.

Da ich leider mehrere Dialer auf meinem Rechner gefunden habe bin ich mir nicht sicher ob dieser für die Kosten von 310 € verantwortlich war.

Die kompletten 0190 Nummern habe ich von der TK bis heute nicht erhalten.

Es sind mehrere Nummern und die letzten 3 Stellen ausgext.

Die vermutliche Nummer vom x-finder habe ich hier im Forum über die Suche gefunden.

Eventuell können wir uns zusammenschliesen, habe nämlich einen Topanwalt auf diesem Gebiet.

Hast du auch ein paar Infos für mich?

Gruß
sam
 
A

Anonymous

Kom Tel/ inkasso

hi sam,
bin gerdade ich zeitnot, melde mich aber nachher nochmal. Infos habe ich nicht viel, werde nachher einen Anwalt anrufen und Dir mitteilen, was ich neues weiß. ist die Nummer 0190062000 vom x-finder? wo kann ich das feststellen?
herzlichen Dank für die Antwort!
 

DieBorg

Frisch registriert
@chrissi

wen definitv keine Mahnung gekommen ist davon auszugehen da hier das Mahnwesen von der creditreform übernommen wird also noch kein forderungsübergang stattgefunden hat bei dieser form des inkasso (was allgemein hin die Inkassoform mit den niedrigsten kosten für den Provider darstellt) ist damit zurechnen das ein schrifftliches bestreiteten gegen Creditreform reicht um den vorgang an den endgültigen betreiber zu bringen.
Sprich den direkten nutznießer des Dailers.
 
A

Anonymous

Dailer Komtel- Creditreform

Hallo zusammen,

ich habe von Creditreform ein Schreiben datiert 24.1.03 am 30.1.03
erhalten, daß innerhalb von 5 Tagen 71,xx Euro zahlen soll. Damit wäre ich schon längst im Verzug.

Geschichte:
Bei mir hat eine Dailer im Oktober ohne mein Wissen die Verbindung zu einer 0190-0 Nummer der Firma Komtel aufgenommen. Nach Durchsuchen von *.exe Dateien mit Zeitstempel des Verbindungsnachweis der Telekom habe ich den Dailer gefunden.

Ich habe sowohl bei Komtel als auch Telekom schriftlich Wiederspruch eingelegt und mir vorbehalten strafrechtliche Schritte zu unternehmen.
Die Lastschrift der Telekom habe ich zurückgegeben und die
Telefonrechnung ohne den 0190-0-Betrag gezahlt.

Weder von Telekom noch von Komtel habe ich bis heute zu diesen Schreiben etwas gehört.

Von Creditreform habe ich eine Rechnung über forlgende Posten bekommen:

42,xx Euro Hauptforderung
05,xx Spesen des Gläubigers
00,50 Zinsen
20,xx Inkassokosten
03,xx Mehrwertsteuer aus 20,xx
------
71,xx Summe

In meinen Augen wird hier in sehr oganisierter Form betrügerisch
abgezockt.

Da Komtel nur Anbieter von 0190-0 Nummern ist, muß man
doch von Komtel Auskunft erhalten, welcher ihrer Kunden diese Nummer
anbieteten. Schließlich bietet Komtel auch nur Dienste Dritter an.
Mir ist immer noch nicht klar für was ich da eigentlich gezahlt habe.
 

DieBorg

Frisch registriert
wenn das ganze so unklar ist würde ich gemaß urteil des olgDresden
AZ: 9U2729/00 auskunft verlangen.


Dies stellt keine Recjhtsberatung dar sondern nur meine eigene Meinung
 

chrissi

Frisch registriert
komtel creditreform

hallo sojus101 willkommen im club der geschädigten,

diese creditreform und komtel versuchen es grossflächig. ich möchte nicht wissen, wieviele diesen "geringen" betrag einfach bezahlen damit sie kein ärger haben. war auch schon fast dabei.

nachfolgend das ganzen schreiben der creditreform an mich, für alle:

datum der "angeblichen" verbindung zu 0190 am 29.08.02
rechnung über die telekom. re vom 17.10.02

eingang der post 28.01.03
datiert: 24.01.03

ihr saldo ab 17.10.02
rechnung(en) aus telekommunikationsgebüheren der firma komtel ... flensburg.
laut afustellung sind insgesamt 72,21 € zu zahlen.
wir wurden beauftragt, die bereits fälligen forderung einzuziehen.
wir erwarten den eingang des gesamtbetrages innerhalb von 5 tagen.
sofortige zahlung des gesamtbetrages erspart ihnen wieter kosten. ratenzahlung ist nur dann möglich, wenn sofort eine angemessene teilzahlung erfolgt.
wird die gesetzte frist nicht eingehlaten, geht ihr gläubiger gerichtlich gegen sie vor. die kosten zahlen sie!

42,86€ hauptforderung
5,11€ spesen des gläubigers
0,75€ 7,47 % zinsen
20,25€ inkassokosten (§§280, 286 BGB)
3,24€ 16% mwst aus 20,25

72,21 insgesamt zu zahlen

weiterhin ist ein formular zum ausfüllen beigelegt als antwort-fax mit folgendem text:

( ) forderung berechtigt/bereits bezahlt am ... / grund:...

ihr schreiben habe ich erhalten und erkenne die forderung an. mien zahlungsvorschlag lautet:
( ) ich zahle die gesamte forderung am....
( ) ich zahle die forerung in monatilchen raten....
( ) bitte buchen sie per lastschriteinzug .... ab.

datum... unterschrift...


eine telefonnr ist garnicht angegeben bei creditreform sonder nur ein faxnr.


frage an alle, wo kann ich auf meinem rechner evt. noch spuren eines dialers finden? ich hab den scheiss immer gleich gelöscht (ikons, zugangsnr., verknüpfunge)

gruss und komtel geben wir eins aufs aug. chrissi
 

simonegroh

Frisch registriert
Kom Tel/ inkasso

Hi Sam,
habe jetzt 3 Anwälte befragt, alle sagen nicht bezahlen, gar nichts machen, wenn noch ein Brief kommt, kann ich mich glücklicherweise an den Anwalt wenden. Was ich nicht genau weiß ist, ob man zurückschreiben soll, wie der Jurist hier rät, oder nichts machen soll. Jurist, kannst Du nochmal was dazu sagen?
Sam, ich denke bei Dir wird es schwierig sein, das Geld zurückzubekommen, denn jetzt mußt Du gegen die klagen. Hättest Du nicht bezahlt, müßten die wohl zuerst klagen. Kannst Du Dir rechtlichen Rat holen? Laut meiner Auskunft müßtest Du, wenn Du arglistige Täuschung beweisen kannst, ganz gute Chancen haben.
Ich hoffe, wir finden noch mehr Geschädigte, die Masse kann doch irgenwann vielleicht mehr ausrichten.
Das Ganze ist wirklich eine Sauerei!!
Gruß sim
 
Oben