Internet [edit] , mich hats erwischt

mattes

Frisch registriert
hallo,
hier mal meine geschichte, die sich in den letzten 7 tagen abgesoielt hat.
ich habe mir über en anbieter w*w.importhilfen.de händleradressen im ausland gegen eine gebür schicken lassen.nachdem ich 2 interessante adressen gefunden habe, habe ich kontakt mit diesen firmen aufgenommen( w*w.wtelecoms.com).
mir ist auf der seite nichts besonderes aufgefallen, sieht seriös aus.
jetz habe ich bei dieser firma ipod`s bestellt und habe eine rechnung über 900 USD bekommen, die ich über western union überweisen sollte.
ich idiot hab das natürlich auch gemacht.ich bekam dann am freitag eine mail, daß der betrag angekommen sei und meine ware noch am selben tag auf reisen geht.dann bekam ich 4 stunden später eine mail von EMS shipping, das meine ware verladen wurde und am montag um 15:00 angeliefert wird.
am montag kam natürlich keine ware, sonder eine mail von EMS shipping, das meine ware beim deutschen zoll steht und ich die zollgebühren und die umsatzsteuer zahlen soll, erst dann könnte mir meine ware zugestellt werden.ich habe dann versucht beim deutschen zoll rauszukriegen, wo meine ware ist, die haben mir gesagt, daß es nicht möglich sei ein einzelnes paket zu finden.
dann hab ich EMS shipping gefragt, bei welchem zoll mein paket denn stehen würde.am mittwoch bekam ich dann telefonisch von EMS shipping mittgeteilt, daß mein paket im münchen beim zoll steht.
auch das habe ich versucht zu überprüfen, ging laut zoll auch nicht, die haben mir nur gesang, da´es nicht ungewöhnlich sei, daß mann die zollgeb. u.s.w an die transportfirma zahlt.
also hab ich :wall: nochmal 260 euro überwiesen.
ich bekam sofort die mail, daß mein paket heute um 10:00 ankommt.
heute um 10:15 bekam ich dann die mail, angeblich auch von EMS shipping das der deutsche zoll meine ware zurückgeschickt hat, weil ich zu wenig bestellt habe, ich sollte nochmal bei der firman wtelecoms die gleich menge an ipod`s bestellen.
das ist natürlich totaler quatsch und ich weiss, daß ich mein geld und die ware wohl nie sehen werde.
ich weiss, daß ich ein hohes risiko eingegangen bin, ist halt nicht belohnt worden.
kann mir jemand sagen, was ich machen soll, hilft eine anzeige, um anderen leuten diesen mist zu erspare.reicht ja, wenn einer so dumm ist.

danke:scherzkeks:
 

DNA2

Frisch registriert
AW: Internet [edit] , mich hats erwischt

:vlol:

Ok, da hast du die Mugu-Site aber nicht besonders beachtet:
wtelecoms schrieb:
All payment is to be send to our warehouse cashier in Nigeria and all shipment will be done from our warehouse factory in Nigeria as well.
Und das vermittelt über California, West-US ... :gruebel: Ist irgendwie direkt um die Ecke, nicht?!? So richtig nah am Kunden, man möchte am Liebsten einfach mal an beiden Läden vorbei fahren und Guten Tag sagen.

Und EMS Shipping (die Echten jetzt) transportiert ganze Containergruppen, Yachten oder Jahresliefermengen per Schiff - nicht aber Paketchen mit 6 oder 7 ipods ...

Wie hast du mit denen kommuniziert? E-Mail? Was für Addys waren das, [email protected] und [email protected]??

Sorry, wenn ich etwas zynisch komme, aber findest du's nicht eher peinlich, deine Story hier zu erzählen?
 

mattes

Frisch registriert
AW: Internet [edit] , mich hats erwischt

Wenn`s mir peinlich wäre, hätte ich es wohl kaum erzählt, dir ist das natürlich alles sofort aufgefallen!!!
dann kannst du ja froh sein, daß du einer der wenigen menschen bist, die wohl niemals betrogen werden.
ich hab ja geschrieben, daß mir klar war, daß ich ein sehr großes risiko eingehe.
aber das ist ja auch garnicht die frage.
sondern lohnt anzeige oder nicht.

danke
 

Reducal

Forenveteran
AW: Internet [edit] , mich hats erwischt

...und bei Krankheit oder anderen Aussetzern nutzt auch eine Anzeige nichts. Das blockiert nur unnütz Resourcen und Manpower, die anderswo dringender benötigt werden. Also mein Rat: lass das!
 
Oben