Hanseatische Abrechnungs Systeme GmbH, Teil 2

A

Anonymous

Hallo,

egal ob verhaftet, verurteilt, oder sonstiges...., die Kosten erstattet mir niemand. Noch viel schlimmer, meine schlechte Laune diesbezüglich
nimmt mir niemand mehr ab.
Bezahlt habe ich zum Glück nicht.
Anzeige erstattet habe ich auch nicht.

Meine Zweifel waren größer als mein Mut.

Damit bin ich kein zufriedener Kunde.
Allerdings ein Feigling.

Grüße Elaine
 

galdikas

Gesperrt
Hallo Elaine,

Dein hinterlistiger Schädiger hat Dir seinen Namen verraten?

".... da schmeichelt' ich ihr mit glatten Worten, und sagte:
Meinen Namen? Du sollst ihn erfahren.
Niemand ist mein Name; denn Niemand nennen mich alle,
Meine Mutter, mein Vater, und alle meine Gesellen."
( Homer, Ilias, Neunter Gesang )

Elainie schrieb:
egal ob verhaftet, verurteilt, oder sonstiges...., die Kosten erstattet mir niemand.
Richtig. Zwar kannst Du vom Niemand nicht alle angefallenen Kosten ersetzt verlangen, sondern "nur" die von ihm verschuldeten. Portokosten für ein "Widerspruchsschreiben" etwa dürften von ihm vermutlich nicht als Schaden ersetzt verlangt werden können. Der interessante Part im Umgang mit dieser Scheinrechnungsversenderei ist also nicht die Abwehr der Forderungen (dafür genügt schlichtes Ignorieren sämtlicher außergerichtlicher Rechnungs-, Mahn- und Inkasso-Drohschreiben), sondern die Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen!
Zum Glück muß Dir nicht nur der Niemand haften, dem Du eine Schadensverursachung direkt nachweisen kannst, sondern auch alle Mittäter und Anstifter.

Elaine schrieb:
Noch viel schlimmer, meine schlechte Laune diesbezüglich
nimmt mir niemand mehr ab.
Linus hätte Dir geraten, Deinen Ärger von einer Schmusedecke aufsaugen zu lassen:

"Look, Elaine. You have fears and you have frustrations. Am I right. Of course, I am right! So what you need is a blanket like this one to soak up those fears and frustrations."
( Aus: CHARLIE BROWN'S LITTLE BOOK OF WISDOM ).

gal.
 
A

Anonymous

Hi there,

ich habe Eure Einträge hier im Forum gelesen und würde gern mit denjenigen von Euch sprechen, die Rechungen bekamen ohne irgendwelche Leistungen in Anspruch genommen zu haben. Ich bin freie Fernsehjournalistin und bereite gerade einen Beitrag für Sat1 über die Betrugsmasche dieser Firma und einiger anderer vor.

Würde mich über eine erste Antwort per mail freuen.

Danke und bis später

Ulrike
 

Dino

Frisch registriert
@ Gast Ulrike

Das mit der Mail wird ein bisserl problematisch! E-Mail-Adressen dürfen gem. den NuBs nicht gepostet werden. Also, melde Dich an und Du bist erreichbar. Tut auch gar nicht weh, versprochen...
 

Schillers Räuber

Frisch registriert
Anonymous schrieb:
Hi there,

ich habe Eure Einträge hier im Forum gelesen und würde gern mit denjenigen von Euch sprechen, die Rechungen bekamen ohne irgendwelche Leistungen in Anspruch genommen zu haben. Ich bin freie Fernsehjournalistin und bereite gerade einen Beitrag für Sat1 über die Betrugsmasche dieser Firma und einiger anderer vor.

Würde mich über eine erste Antwort per mail freuen.

Danke und bis später

Ulrike

Wann wird dieser Beitrag voraussichtlich gesendet? Kannst Du das bekanntgeben?
 
A

Anonymous

Der Bericht ist so wie er da steht nicht richtig und mit falschen Aussagen untermalt. So hat Steven B. keine einzige sms für das Unternehmen verschickt oder gechattet. Billiger Journalismus seitens N24 ohne jeglichen Grundlagen. Das schafft keine Aufklärung, sondern Verwirrung. Der ganze Bericht schwimmt nur so in einer Brühe voller Halbwahrheiten.
 
A

Anonymous

Fredericsson schrieb:
Der Bericht ist so wie er da steht nicht richtig und mit falschen Aussagen untermalt. So hat Steven B. keine einzige sms für das Unternehmen verschickt oder gechattet. Billiger Journalismus seitens N24 ohne jeglichen Grundlagen. Das schafft keine Aufklärung, sondern Verwirrung. Der ganze Bericht schwimmt nur so in einer Brühe voller Halbwahrheiten.
Woher beziehst Du diese Informationen?
 

technofreak

Forenveteran
Anonymous schrieb:
Woher beziehst Du diese Informationen?

Würde mich auch mal interessieren, würde vorschlagen, er meldet sich hier an, dann kann er sogar
völlig anonym und frei von der Leber weg einem der Admin/Mods per PN seine Sicht mit Belegen erläutern.

Andernfalls ist die Glaubwürdigkeit um keinen Deut besser, als er das von der andern Quelle
behauptet wird

tf
 
A

Anonymous

Ruhig geworden!

Hallo,

sagt mal, gibt es nichts Neues?? :eek: Ganz schön stille geworden um die HAS etc.

Gruß, das Samsung 0:)
 
A

Anonymous

Der zuständige Staatsanwlt macht erstmal seinen wohl verdienten Jahresurlaub und die Asservate stehen gut verwahrt beim LKA Hamburg. Alles weitere wird wohl noch einige (viele) Monate brauchen, bis es eine offizielle Pressemeldung gibt, was aus dem Fall geworden ist.
 
A

Anonymous

Fredderico

hamburg ist nicht zuletzt wegen der so zuverlässigen justiz ein el dorado für kriminelle. was sich hier sta nennt, arbeitet in anderen bundesländern als praktikant...auf den knien! die persolvo inkasso gmbh hat schon ein insolvenzverfahren (Az. 67e IN 241/04) am laufen und wird wohl von einem dänischem unternehmen aufgekauft werden (wanye wunderts). derweil liest dich die sta akten durch, um zu beweisen, was nicht mehr zu beweisen ist.
man kann über solche firmen denken, was man will, aber 170.000 anzeigen zeugen nicht gerade von handlungsfähigkeit. wer glaubt, dass das geschäft nicht mehr läuft in hamburg irrt übrigends gewaltig. derzeit ist noch eine firma unterwegs, die sich am telefon meldet mit :" guten tag, meine name xxx von der firma yyy, sie haben eine kostenpflichtige dienstleistung genutzt und wir wollen ihnen einen verbindungsnachweis schicken..."

...and the beat goes on! :bussi:
 
Oben