Gewinnspiel Profiwin

Strandhafer

Frisch registriert
AW: Gewinnspiel Profiwin

Die können soviele Mahnungen verschicken wie es ihnen passt. Die einzige die sich darüber freut, ist die Post. Ich würde sie an Deiner Stelle unter "P", wie Papierkorb abheften.
 

Hanschen

Frisch registriert
AW: Gewinnspiel Profiwin

Wie oft werden die denn noch schreiben? Solche Briefe heben die Laune hier im Haushalt nicht unbedingt ins unermessliche...

Bei mir ist das völlig anders! Ich bin jeden Tag enttäuscht wenn ich keinen neuen Brief oder Mail von einem dieser dubiosen Macher erhalte.
Irgendwie hat sich für mich ein netter Freizeitspaß mit gewissem Unterhaltungswert daraus entwickelt. Ich frage dann auch schon mal per Mail nach,
ob bei denen alles ok ist oder schicke ihnen Pressemitteilungen und hinterfrage den Wahrheitsgehalt der einen oder anderen Meldung.
Natürlich bekomme ich auf die gestellten Fragen prinzipiell keine Antworten.
Stattdessen immer wieder die Frage an mich:

"[FONT=Arial, Helvetica, sans-serif]Sind Sie sich wirklich über die Ernsthaftigkeit Ihrer Lage im Klaren?"

Gebe dann artig Entwarnung, damit die Jungs ruhig schlafen können.

Momentan haben die aber wohl keine Lust mehr oder gar besseres zutun. Seit genau einer Woche habe ich nichts mehr gehört!
Nun muss ich die Zeit irgendwie überbrücken. Lese halt mal ausführlich hier im Forum. Ist ja auch spannend!

Trotzdem: Jungs - wenn ihr hier mitlesen solltet - bitte meldet euch mal wieder! Zwingt mich nicht zu einem neuen Abo!


Also - Immer schön locker und cool bleiben und die Laune nicht verderben lassen!



[/FONT]
 

Emma52

Frisch registriert
AW: Gewinnspiel Profiwin

Das stimmt schon sich darüber lustig machen ist am besten.
wenn die das bei 100 Personen abziehen zahlen mit sicherheit 60, weil die einfach nerven.:scherzkeks:
 

Emma52

Frisch registriert
AW: Gewinnspiel Profiwin

eben haben sie mir von SAT1 eine mail geschickt das ich gewonnen hätte,
beim anklicken war es Profiwin.
Werde mich mit SAT 1 in verbindung setzen. :wall:
 

Mara08101985

Frisch registriert
AW: Gewinnspiel Profiwin

Hallo,

ich habe ein Problem mit PROFIWIN.
Angelblich habe ich mich im Februar 2009 dort angemeldet. Rechnung kam, 1.,2.3. Mahung kam. Post von der INTRUM JUSTITIA kam...1.,2.,3. Mahnung von denen und gesern:
MAHNBESCHEID! Der Mahnbescheid ist leider echt und kommt vom Gericht...
Ich habe Widersprochen und den Bescheid per Einschreiben zurück gesendet...

Was habe ich jetzt zu befürchten? Passier noch was, oder geben die auf?
Ich habe mir nie Gedanken darüber gemacht, dass die so weit gehen...aber leider tun sie es wohl doch...und jetzt mache ich mir schon so meine Gedanken was noch kommt....

Würde mir gerne eure Erfahrungen zu Mahnbescheiden durch lesen.

Vielen Dank
Mara
 

Antiscammer

Sehr aktiv
AW: Gewinnspiel Profiwin

Nun - was kann nach einem widersprochenen Mahnbescheid passieren?

Zunächst mal:
Vollstreckung und Pfändung sind erstmal unmöglich - dieser Weg ist verbaut (es sei denn, ein Richter erklärt die Forderung für rechtens, und man zahlt auch dann nicht).

Also haben die Klabautermänner 3 Möglichkeiten:

1) Klagen.

Dann müssten sie aber wirklich Butter bei die Fische tun und ihren Anspruch auch qualifiziert begründen.
Das aber hat von diesen dubiosen "Gewinnspielunternehmen" noch in Deutschland keins geschafft.
Hier wird von einem einzigen Parallelfall (anderes Unternehmen) berichtet, aber das Unternehmen hat verloren.
Und das bei Hunderttausenden, wenn nicht Millionen von Betroffenen dieser Gewinnspiel-Abzocke.

Die werden auch nicht klagen. Die scheuen die Gerichte wie der Teufel das Weihwasser. Und wenn - dann ist das deren teures Privatvergnügen, die zahlen alle Gerichtskosten, auch Deine Anwaltskosten.

2) Außergerichtlich weiter mahnen, drohen und rumnölen.

Das dürfen die grundsätzlich tun, aber wenn man schon dem Mahnbescheid widersprochen hat, können die sich eigentlich an 3 Fingern ausrechnen, dass man auch davon nicht zahlen wird. :rolleyes:
Manchmal wird es halt trotzdem noch ein/zweimal probiert.

Allerdings leben die damit auch gefährlich. Denn außergerichtliche Mahnungen nach widersprochenem Mahnbescheid können einen Unterlassungsanspruch bzw. die Begründung für eine negative Feststellungsklage festigen, man könnte da nämlich auch sehr leicht mal den Spieß umdrehen - wenn man nur ein bißchen risikofreudig ist.

3) Klappe halten

Wenn die ein bißchen Grips und Verstand haben, halten die die Klappe und hören auf.

Letztlich ist es egal, wie: Geld kriegen die so oder so nicht.
 

Hanschen

Frisch registriert
AW: Gewinnspiel Profiwin

Was habe ich jetzt zu befürchten?
Mara

Du solltest jetzt vor allem Ruhe bewahren! Ein gerichtlicher Mahnbescheid bedeutet ja noch lange nicht, dass die Forderung an Dich berechtigt ist.
Das Gericht prüft dies nämlich vor der Zustellung eines solchen nicht. Deshalb erhältst Du ja auch die Möglichkeit dem zu widersprechen.

Auf gar keinen Fall solltest Du jetzt einknicken. Ich werte es eher als einen letzten Versuch seitens Profiwin an Dein Geld zu kommen. Ob die es auf einen Prozess ankommen lassen werden ist mehr als fraglich. Sie versuchen wohl eher ein Achtungszeichen zu setzen. Und das müssen die wohl auch. Die Bereitschaft zu zahlen schwindet nämlich zunehmend. Und mit Sicherheit wird auch in dem einen oder anderen Forum mitgelesen. Natürlich hoffen die auch, dass solch ein Fall dann hier geschildert wird und dadurch möglichst viele weiche Knie bekommen.

Bleibe gelassen - Du bist nicht im Zugzwang - trotz Mahnbescheids!
 

Mara08101985

Frisch registriert
AW: Gewinnspiel Profiwin

Danke für eure Antworten..

ich werde nen Teufel tun und bezahlen...ne ne ne...aber ich wollte mal wissen, was ihr darüber denkt!
Ich habe mir auch ca. 15 Seiten hier durchgelesen und finde auch immer nur die selben guten und hilfreichen Raschläge und Antworten...

Danke Danke...
 

Emma52

Frisch registriert
AW: Gewinnspiel Profiwin

Hallo,
ich denke das die manchmal ein Mahnverfahren über das Gericht machen,
um ihre angebliche Glaubwürdigkeit zu behalten.
Und um allen Schreibern hier Angst zu machen.
Die wissen doch auch das wir hier über die abhetzen.
Man sollte vielleicht wirklich mal an die Redaktion Akte 09 an das Sat 1 die
Berichte schicken und um Hilfe bitten.
Bei einer Rechtsanwältin die auch mit solchen Firmen zusammen gearbeitet hat
nutzte das was die hat sich aus dem Geschäftsleben ausgeklinkt.
Wenn wir uns nur so wären machen die weiter.
Das ist wie überall wenn sich mehrere Leute zusammen tun haben die keine Chance mehr.
gruß Emma52:rolleyes:
 

carmen89

Frisch registriert
AW: Gewinnspiel Profiwin

hallo
alos ich habe seit anfang des Jahres Mahnungen bekommen und da überall stand, dass ich nicht antworten soll, habe ich dies auch getan.
Vorgstern dann der Mahnbescheid vom Amtsgericht Weddingen.
Ich habe dies einen Anwalt vorgelegt, weil ich doch ein bisschen Schiss hatte:roll: aber der sagte ich sollte widersprechen und abwarten.
Er meinte dass es wahrscheinlich nicht zum Verfahren kommen würde. also ich Profiwin nannte, rollte er schon die Augen.
Meine angeblichen Kosten lägen bei 191 Euro.
Werde das auch nicht so schnell bezahlen.
Unter dem Mahnbescheid stand auch extra dass das Gericht nicht geprüft hat, ob der Antragssteller im Recht ist.

Nur habe ich hier gelesen, dass viele slbsr nach 3 Jahren noch belästigt werden.
Das kann doch nciht sein, kann man dagegen nichts machen?
Also e-mail hinschicken habe ich schon versucht, aber bringt nix..

Aber es ist noch bei keinem zu einem Gerichtsverfahren gekommen?
Auch wenn ich durch den Anwalt ein bisschen beruhigter bin, brauche ich doch noch ein bisschen Gewissheit;)
 

Antiscammer

Sehr aktiv
AW: Gewinnspiel Profiwin

Von einer anderen Gewinnspielbande ist ein einziger Prozess bekanntgeworden - und den hat das "Unternehmen" verloren.

Verklagt zu werden, ist extremst selten, verurteilt zu werden, dürfte noch unwahrscheinlicher sein. Genauso häufig, wie Zitronen am Strand von Sylt wachsen.

Wenn nach der Verjährung weiter gemahnt wird, trotz Einspruchs (nachgewiesene Zustellung per Einschreiben und Rückschein), dann kann Dein Anwalt daraus vielleicht eine schöne negative Feststellungsklage bauen.
 

Hanschen

Frisch registriert
AW: Gewinnspiel Profiwin

Das mit den Mahnbescheiden sehe ich eigentlich als ein positives Zeichen an. Die Zahlungsmoral scheint wohl so weit gesunken zu sein, dass die glauben, ein Zeichen setzen zu müssen. Damit wollen sie wohl den Druck nochmals erhöhen, bevor sie dann reumütig zurückziehen.
Ein Gerichtsverfahren wäre vielleicht nicht schlecht, damit die mal einen richtigen Schuß vor den Bug bekommen!
 

JMerten

Frisch registriert
AW: Gewinnspiel Profiwin

hallo
ich habe auch probleme mit Profiwin GmbH

zuletzt ist ein Mahnbescheid gekommen da hab ich natürlich widerspruch eingelegt
jetzt heute hab ich wieder post bekommen und zwar
für ein
zwangsläufig einzuleitende prozeßverfahren
was soll ich jetzt tun???

mfg
 

Emma52

Frisch registriert
AW: Gewinnspiel Profiwin

Hallo,
ich glaube schon das man mit mehreren Anzeigen was gegen die machen könnte. Was man aber auch nicht vergessen darf da hat sich bestimmt jemand
von denen hier angemeldet.:roll:
 

JMerten

Frisch registriert
AW: Gewinnspiel Profiwin

ja das kann gut sein
oder mal an Stern TV schreiben die haben doch schon öffters mal so was im Stern TV gebracht
oder mit allein leute einen tag ausmachen die von profiwin gelästigt werden hinfahren
 

Hanschen

Frisch registriert
AW: Gewinnspiel Profiwin

zuletzt ist ein Mahnbescheid gekommen da hab ich natürlich widerspruch eingelegt
jetzt heute hab ich wieder post bekommen und zwar
für ein
zwangsläufig einzuleitende prozeßverfahren
was soll ich jetzt tun???
mfg

sprichst du hier von einem gerichtlichen Mahnbescheid oder einem "Mahnbescheid" von deren Handlangern?
 
Oben