"Gewinne" mit Haken

Reinhard

Foren-Poet
Ob per Post, per Telefon oder per Internet: Betrüger nutzen alle Kommunikationswege, um arglose Opfer zu prellen: Aktuelle Beispiele aus Nürnberg.

Genau 442,67 Euro Rente bekommt Ernst F. monatlich. Und dann flatterte ihm dieses Schreiben ins Haus: «Herzlichen Glückwunsch, Sie haben 615 810 Euro bei unserer Internationalen Lotterie gewonnen.» Daneben stand eine Losnummer und die Aufforderung, eine spanische Sicherheitsfirma anzurufen. Ein Herr Lopez sei beauftragt, dem Rentner den Gewinn zu übermitteln. Für diesen Dienst würden fünf Prozent des Gewinns an Senor Lopez bezahlt.
Wenig später rief Herr Lopez bei dem Rentner an und beruhigte ihn. Nein, keine Bange. Erst wird das Geld an den Gewinner überwiesen, dann solle der Rentner die Provision an ihn zahlen.
Der kleine Haken kam beiläufig. Bankspesen in Höhe von 2815 Euro würden fällig. Diese Summe müsste der Gewinner berappen, bevor die Gewinnsumme ausgezahlt wird.
....



Quelle: http://www.nn-online.de/artikel.asp?art=816707&kat=10
 
Oben