Gefälschte DHL-Retoure?

delia77

Frisch registriert
Wir betreiben einen Onlineshop und verschicken an unsere Kunden DHL Retourenlabel. Nun haben wir eine an uns adressierte Retoure erhalten, der Absender ist uns jedoch nicht bekannt und das Paket enthielt einen (vermutlich) wertlosen Gegenstand (leere Parfumflasche). Die Abrechnungsnummer ist in unserem Retourensystem nicht zu ermitteln, auch die Sendungsnummer existiert nicht.
Falls das ein Betrug ist, mit welchem Zweck?
 

jupp11

Sehr aktiv
Vielleicht hat es irgendwie etwas mit dieser oder einer abgewandelten Masche zu tun.:


Betrüger sind erfinderisch

 

delia77

Frisch registriert
Ich habe den Vorfall an DHL gemeldet, falls jemand auf meine Abrechnungsdaten Retourenlabel fälscht. Falls es nicht über meine Abrechnungsdaten läuft, weiß ich nicht, was die Straftat sein soll, da ich in dem Sinne nicht geschädigt bin?
 

jupp11

Sehr aktiv
In diesem Fall ist es (noch) nicht erkennbar, ob/was da abläuft/abgelaufen ist.
Da du bisher nicht geschädigt bist, kannst du dich zurücklehnen und abwarten, ob irgendetwas nachkommen sollte.
Für möglicherweise andere Betroffene ist es immer nützlich solche Infos zu posten.
 

Hippo

Moderator
Teammitglied
Vielleicht "manuell" an Hand der Adresse. Soll es angeblich auch noch geben ;)
Grad diese mit Barcodes gespickten Retourenlabel sollten EIGENTLICH nach dem ersten Scan aussortiert werden wenn das System die Nummer nicht kennt. Seltsam das ...
Wäre ein Punkt an dem ich als DHL-Verantwortlicher ansetzen würde.
 
Oben