Einschüchterungsfalle TOP-OF-SOFTWARE.DE / softwaresammler.de / Tropmi Payment GmbH

Tschigl

Frisch registriert
AW: Einschüchterungsfalle TOP-OF-SOFTWARE.DE / softwaresammler.de / opendownload.de

Was haben Abzoker mit Anwälten gemein? ich verstehs nicht aber ich bin auch "nur Schlosser Monteur"
 

tomtom007

Frisch registriert
AW: Einschüchterungsfalle TOP-OF-SOFTWARE.DE / softwaresammler.de / opendownload.de

hallo zusammen.ja ich bin dann auch mal im club.leider ging es beim ersten runterladen des players nicht.so nun habe ich zwei mal eine rechnung bekommen über die besagten 96 euro pro jahr.habe auch so einiges gelesen über diese firma.leider zu spät.natürlich habe ich auch keine richtigen angaben gemacht. mich wundert das alles nur.die haben nicht nur meine ip. sondern auch gleich meinen anbieter...wie geht das bitte.diese daten können nur durch das gericht frei gegeben werden.ich selber wurde durch das runterladen von filmen zu 3500euro verknackt.mein anwalt hat mir dann so einige sachen erzähl.darum finde ich es wirklich krass wie diese leute an die daten so einfach kommen.will hier keinem angst machen.aber ich glaube einen richtigen tipp kann uns nur ein anwalt geben.ich würde das ganze jetzt nicht so locker sehen...naja bin ja schon durch das runterladen damals echt vorsichtig geworden und weis das man ohne anwalt manchmal nicht weiter kommt.werde aber auch die verbraucherzentrale fragen oder die kosten für einen anwalt evtl auf mich nehmen. m.fg ron
 

webwatcher

Forenveteran
AW: Einschüchterungsfalle TOP-OF-SOFTWARE.DE / softwaresammler.de / opendownload.de

Blick in die Karten des Nachbarn erspart stundenlanges Nachdenken

Gemäß einschlägiger Rechtsprechung kommt bei Webseiten-Angeboten mit verschleierter Preisauszeichnung kein wirksamer Vertrag zustande.
Wer sich auf so einer Seite unter falschen Daten anmeldet, macht sich nicht strafbar, weil er nicht davon ausgehen musste, sich auf einer kostenpflichtigen Seite anzumelden. Daher liegt kein Vorsatz vor, mithin auch kein Betrug.
Daher gibt es auch solche immer wieder angedrohten "Anzeigen wegen Betrugs" nie. Uns ist nicht ein einziger solcher Fall bekanntgeworden.

Abzocker können auch mit IP-Adressen nichts anfangen, die Logdaten von den Providern gibts nur auf richterlichen Beschluß in schweren Strafsachen. Und "nichtzahlen bei Downloadkasper" ist keine Straftat, das interessiert weder Richter noch Staatsanwalt. Da lachen höchstens die Hühner.

Selbst, wenn Mahnpost kommt: dafür gibts die grüne Tonne.
 

Wembley

Tyrolean
AW: Einschüchterungsfalle TOP-OF-SOFTWARE.DE / softwaresammler.de / opendownload.de

@tomtom007

Die Downloadgeschichten (Urheberrecht) haben mit diesen Abos nichts, aber schon gar nichts zu tun. Das ist eine völlig andere Baustelle.

Wir haben hier eine vier Jahre lange Erfahrung in diesen Dingen und haben in diesem Zeitraum alles genau beobachtet. Fazit: Es gibt nichts, wovor man sich fürchten muss.
 

nuria27

Frisch registriert
AW: Einschüchterungsfalle TOP-OF-SOFTWARE.DE / softwaresammler.de / opendownload.de

Sicher? Auch wenn ich ihnen 10 böse Mails geschickt habe und sie meine Daten haben?
Danke dir im Voraus, vielen Dank.
 

Tschigl

Frisch registriert
AW: Einschüchterungsfalle TOP-OF-SOFTWARE.DE / softwaresammler.de / opendownload.de

Ich kann mich noch gut Erinnern wie in den Alten Indianer Filme getrommelt wurde, oder auch die Rauchzeichen aber man kann die Zeit nicht Zurück Drehen.
Die besten Grüsse
 

tomtom007

Frisch registriert
AW: Einschüchterungsfalle TOP-OF-SOFTWARE.DE / softwaresammler.de / opendownload.de

danke für die hilfe.klar ist filme runterladen eine andere baustelle.es ging mir nur um die sache das diese leute meine daten also:ip und provider haben.wobei sie den provider und meine anschrift nur per gericht bekommen können.gut das ich falsche angaben gemacht habe.somit sollte also keine böse post kommen.hoffe ich doch mal.werde aber morgen mal bei meiner rechtschutzversicherung anrufen.die haben eine kostenlose anwalthotline.hoffe die können mir das auch so sagen.habe mir gerade im net ein video angesehen von wiso bezüglich der abzocke wegen abo.guter beitrag.die sagen auch das man sich keine sorgen machen sollte......
 

nuria27

Frisch registriert
AW: Einschüchterungsfalle TOP-OF-SOFTWARE.DE / softwaresammler.de / opendownload.de

Mailrobots lesen keine Mails

na und? gaben sie von hunderttausenden Usern und nichts passiert außer Mahndrohmüll
Entschuldigung, dass ich so viele Fragen erstelle, aber ich kann sagen, dass jemand hat meine E-Mail gelesen. Wie gesagt, ich war erstens besorgt und dann ich habe mich damit geärgert. Ich habe eine letzte e-mail die sagte "ich kann das nicht bezahlen. Was soll ich denn? Kann jemand es antworten, der kein Automat ist??"

Jemand antwortete und sagte, dass ich anrufen sollte, wenn ich mit jemandem sprechen wollte..
 

bernhard

Teammitglied
AW: Einschüchterungsfalle TOP-OF-SOFTWARE.DE / softwaresammler.de / opendownload.de

Dann besser die Telefonseelsorge anrufen.
 

katjes

Frisch registriert
AW: Einschüchterungsfalle TOP-OF-SOFTWARE.DE / softwaresammler.de / opendownload.de

hi,

wie bereits gschrieben habe ich mich angemeldet.
ich habe auch falsche angaben gemacht. habe nach der 1 mail von denen zurück geschrieben und meine richtigen angaben hin geschickt:wall: was mich total ärgert das ich das gemacht habe. davor wusste ich ja leider noch nix von diesem forum :unzufrieden:.

habe ja schon geschrieben das ich per einschreiben mit rückmeldung einen brief dort an die angegebene adresse geschrieben habe. indem steht das ich den zahlungen nicht nach kommen werde. bin echt gespannt ob da was zurück kommt. mittlerweile ist es 1 woche her.

das mit dem einschüchterungen klappt ja ganz gut was die damit bezwecken wollen unteranderem natürlich.

bin teilweise beruhigt teilweise aber auch nicht :unzufrieden:.

woher seit ihr euch denn so sicher (frage an alle) das da nix mehr kommt?
es gibt doch keine genaue sicherheit oder??

vielleicht kann sich ja mal jemand bei einem anwalt erkundigen oder bei der verbraucherzentrale. ich selber kann es leider nicht da ich geld mangel habe und solche infos kosten ja geld.

wär super lieb wenn der oder die jenige das denn hier rein stellen kann bzw berichten kann.

lg katjes
 

webwatcher

Forenveteran
AW: Einschüchterungsfalle TOP-OF-SOFTWARE.DE / softwaresammler.de / opendownload.de

woher seit ihr euch denn so sicher (frage an alle) das da nix mehr kommt?
es gibt doch keine genaue sicherheit oder??
Was kommen kann, sind weitere Drohmüllmahnungen nach diesem Schema:
Stories zum Schmunzeln - Seite 42 - Antispam e.V.
Warum wir so sicher sind? Weil wir die Szene seit vier Jahren kennen und beobachten und weil bei
uns Experten und Juristen mitarbeiten, die die rechtliche Situation auf das genaueste beurteilen können.
wär super lieb wenn der oder die jenige das denn hier rein stellen kann bzw berichten kann.
Was soll der berichten? Dass er nicht bezahlen mußte? Das tun ca 90% von einigen hunderttausenden, die restlichen 10% lassen sich einschüchtern und bezahlen aus Angst oder
Unwissenheit aber nicht weil sie dazu gezwungen worden wären.

Wenn du uns nicht glaubst, warum fragst du dann hier?
 

peter999

Frisch registriert
AW: Einschüchterungsfalle TOP-OF-SOFTWARE.DE / softwaresammler.de / opendownload.de

Also liebe Moderatoren und die anderen Helfer,
ein dickes Lob für die Eselsgeduld die Ihr hier aufbringt.

Peter
 

katjes

Frisch registriert
AW: Einschüchterungsfalle TOP-OF-SOFTWARE.DE / softwaresammler.de / opendownload.de

das mit dem woher wisst ihr das alles hat sich erledigt habe mir gerade das forum hier genauer angesehen bzw durch gelesen. ja ich weiss das sollte man an 1 stelle tun aber, naja besser spät als nie ;)!!

---------- Artikel hinzugefügt um 11:37:44 ---------- Zeit des vorhergehenden Artikels: 11:33:47 ----------

@webwatcher

so war das jetzt auch nicht gemeint

ich glaube euch doch :smile:

es ist nur diese unsicherheit die man in sich trägt

vielen dank an die moderatoren

was würden wir nur ohne euch machen...??
tja wahrscheinlich alle zahlen

nochmal herzlichen dank
 

peter999

Frisch registriert
AW: Einschüchterungsfalle TOP-OF-SOFTWARE.DE / softwaresammler.de / opendownload.de

upps Freud weilt unter uns, obwohl ihm das Problem hier gänzlich unbekannt war.
 

laravandenberg

Frisch registriert
AW: Einschüchterungsfalle TOP-OF-SOFTWARE.DE / softwaresammler.de / opendownload.de

hi,
wär super lieb wenn der oder die jenige das denn hier rein stellen kann bzw berichten kann.

lg katjes
Habe Dir private Nachricht geschrieben und auf einen speziellen Fall aufmerksam gemacht. Würde hier im Forum zu weit führen.

Warum soll man Anwalt bemühen, ist vollkommen unnötig. Schätze mal, dass 10 - 15% bezahlen und das langt den Abzockern. Es kommen noch ein paar Mahnungen, dann verläuft alles im Sande, wenn Du nicht bezahlst. Die haben es gar nicht nötig, sich mit den "Nichtbezahlern" lange rumzuärgen, viel zu viel Zeitaufwand. Und mail an "die" zu schicken, bringt nichts, die liest sowieso niemand, es kommen generierte Antwortmails.Mit Briefen ist es das selbe, sie gehen nicht konkret auf Deine Fragen oder Hinweise ein. Alles sind vorgedrucket Schreiben, wo eventuell Dein Namen und die Rechnungsnummer über Rechner eingesetzt sind. Wenn Sie merken, es wird nicht gezahlt, geben sie auf. Solange Du immer wieder versuchst, mit ihnen in Kontakt zu kommen, wirst Du solchen "Müll" zurückgeschickt bekommen. Das einzige Richtige nicht mehr reagieren, hake das Thema ab.
 

Raptor

Frisch registriert
AW: Einschüchterungsfalle TOP-OF-SOFTWARE.DE / softwaresammler.de / opendownload.de

Hallo allerseits,

mich haben die lieben Top of Software-Leute erwischt. Wollte mir ein Gratis Virenprogramm runterladen, hab mich da dann anscheinend bei dieser Seite angemeldet und pünktlich nach 14 Tagen ist die Rechnung per E-Mail reingeflattert mit dem Hinweis, dass die Frist abgelaufen ist und ich jetzt in einem 2 Jahresvertrag sitze. (Lustigerweise hab ich mich dort zwar eingeloggt, aber mir dann doch nichts von der Seite runtergeladen, weil es mir etwas komisch vorkam). Aber Anmeldung ist Anmeldung laut der Antassia und mittlerweile werde ich schon gemahnt mit EUR 99. Also schätze ich, dass sich auch bald der Herr Tank per Brief bei mir meldet, da ich dummerweise meine richtige Adresse eingegeben habe, ich Depp... :wall:

Ich bin froh, dass ich dieses Forum gefunden habe. Hab mir die Beiträge auch schon durchgelesen und bin jetzt einigermaßen beruhigt. ;)

Ein paar Sachen verunsichern mich aber immer noch.

Jetzt weiß ich, ich hätte lieber gar nix schreiben sollen. aber leider hab ich in der ersten Aufregung an ihren Kundensupport ein Mail geschrieben mit folgendem Wortlaut:

bitte dieses Abo umgehends stornieren und meinen Account sofort löschen, da ich keinen Download getätigt habe und auch keinen tätigen werde.


Könnte man mir da irgendwie anhängen, dass ich den Vertrag anerkannt habe, da ich jetzt das Abo stornieren möchte.... aber halt nach der Frist und daher ungerechtfertigterweise? Das wäre echt ein Horror.... :wall:


Die 2. Sache, die mich verunsichert:
Auf der Homepage von diesem Rechtsanwalt, Herrn Tank, findet sich ein Schreiben von einer Rechtsschutzversicherung, die Ihrem Kunden rät, zu zahlen, da die Gebührenpflicht nun auf der Seite vermerkt ist:

[Kommerzielle Verlinkung entfernt. (bh)]

War diese Info ein Blödsinn von der Versicherung oder irgendeine Erfindung von diesem Tank? Hoffe ich doch sehr...


Ich habe eine Seite mit erklärungen zu den Vollstreckungsurteilen gefunden, die dieser anwalt online gestellt hat und die diese weitgehend entkräften:

law blog Archiv Urteilskollektion à la Schmidtlein

Zu der Rechtsschutzversicherungssache steht da halt nichts dabei.


Letzte Frage:
Ich komme aus Österreich. Wenn ich das richtig verstanden hab, müsste ich auch hier geklagt werden, weil Urteile, die in Deutschland gegen mich ergehen würden, nicht vollstreckt werden können, oder? bzw. darf er mich gar nicht in deutschland klagen?


Liebe Grüße aus Wien an alle Leidensgenossen und Mitstreiter. ^^
 
Oben