Einschüchterungsfalle mein-erstes-mal.net zielt direkt auf Minderjährige

katzenjens

Mitglied
AW: Einschüchterungsfalle mein-erstes-mal.net zielt direkt auf Minderjährige

Das originale Video wurde Anfang 2009 hochgeladen. Daher ist es inzwischen überholt. Da ich den betreffenden youtube-User nicht kontaktieren kann, muß ich die Löschung direkt bei youtube beantragen. Das kann aber muß nicht funktionieren. Davon abgesehen hat der Betreiber der zwielichtigen Webseite niemals auch nur einen Brief geschrieben, geschweige denn mehr...

Jens
 

webwatcher

Forenveteran
AW: Einschüchterungsfalle mein-erstes-mal.net zielt direkt auf Minderjährige

Das originale Video wurde Anfang 2009 hochgeladen. Daher ist es inzwischen überholt. Da ich den betreffenden youtube-User nicht kontaktieren kann, muß ich die Löschung direkt bei youtube beantragen. Das kann aber muß nicht funktionieren.

Links auf diese nichtautorisierten Raubkopien werden daher in Zukunft gelöscht.
 

rudido

Frisch registriert
AW: Einschüchterungsfalle mein-erstes-mal.net zielt direkt auf Minderjährige

Der Vollständigkeit halber sollte auch dieses Video genannt werden:

[noparse]http://www.youtube.com/watch?v=jvSTaaiqLoc&feature=related" YouTube- Wo bleiben die Mahnbescheide.[/noparse]
 

webwatcher

Forenveteran
AW: Einschüchterungsfalle mein-erstes-mal.net zielt direkt auf Minderjährige

Dieser Link bleibt ausnahmsweise stehen, weil er quasi die Nachrecherche zum ersten Link ist
allerdings deaktiviert, wer sie sehen will, muß sich schon etwas bemühen

Weitere Links zu diesen Raubkopien werden nicht mehr geduldet.
 

Captain Picard

Commander
AW: Einschüchterungsfalle mein-erstes-mal.net zielt direkt auf Minderjährige

Das Video stammt von Februar 2010. Damals war ein Mahnbescheidstsunami angekündigt worden
Bis heute ist davon nichts außer den üblichen übelriechenden Mahnblähungen eingetroffen.

Die Mahnbescheidshysterie, die von den Nutzlosbetreibern bewußt entfacht wird, wird
von den Medien bis zu den Verbraucherzentralen de facto ungefiltert nachgebetet und weiterverbreitet.

Wie man hier wieder sehen kann>
Mich hat halt dieses Video etwas nachdenklich gemacht.
erzeugt bereits die Erwähnung eines gerichtlichen Mahnbescheides Angstvorstellungen

Wer sich diese Beiträge durchliest, sollte ein für alle mal von der Angst davor kuriert sein

>> Mahnbescheid: Dichtung und Wahrheit: computerbetrug.de und dialerschutz.de

>> http://forum.computerbetrug.de/infos-und-grundsatzartikel/28338-der-mahnbescheid.html

>> Mahnbescheid bekommen: Was Sie jetzt wissen sollten: computerbetrug.de und dialerschutz.de

Ein Mahnbescheid ist ein staatlich sanktioniertes Drohmittel, dem durch simplen
Widerspruch der Hahn zugedreht wird.
Außerdem kostet er 23€, die der Forderungssteller bei Widerspruch nur dann erstattet bekäme,
wenn er klagen würde und den Prozess gewinnen würde. Das ist aber noch nie geschehen
 

benny-

Frisch registriert
AW: Einschüchterungsfalle mein-erstes-mal.net zielt direkt auf Minderjährige

HAHA, ich hab meine erste MAhnung bekommen :

Sehr geehrter Kunde!

Ihnen ist sicherlich entgangen die noch offene Rechnung zu begleichen.
Leider ist auf unserem Konto noch keine Zahlung eingegangen.


Sollte wir keinen Zahlungseingang feststellen, müssen wir
von einem Betrugsdelikt ausgehen und gegebenfalls Strafanzeige gegen Unbekannt mit der
IP Nummer 87.158.188.15, eingewählt über den Provider *.dip.t-dialin.net, erstatten.
Anhand dieser Daten kann die Staatsanwaltschaft herrausfinden von welchem Telefonanschluss aus
dieser Dienst erworben wurde. Durch eine darauffolgende mögliche Hausdurchsuchung und Beschlagnahme Ihres
Computers kann festgestellt werden, ob Sie sich bei uns angemeldet haben.

Die dadurch entstehenden Kosten werden Ihnen zusätzlich in Rechnung gestellt.

Sie haben erworben:


blablabla;)


Ich lach mich tot :):sun:
 

Hydroschild

Frisch registriert
AW: Einschüchterungsfalle mein-erstes-mal.net zielt direkt auf Minderjährige

Bei mir ist es momentan so. Die hat die Seite umgestellt^^
Oben jetzt das LogIn (Die Grafik mit den Kosten geht net XD). Dann unten wie immer grau und die Regestrierung.
Wiederrufsrecht und AGBs etc. funktionieren nicht (Dauert zu lange die zu laden->Fehlermeldung).
Naja was soll man davon halten :roll:
Ich freu mich schon auf die 1. Mahnung (muss ja nen heiden arbeit sein die zu erstellen :D). Ne spass. Aber wenn die wirklich alle Mahnung selber erstellen würde und den anderen Dung auch...:confused:

MfG

---------- Artikel hinzugefügt um 22:14:28 ---------- Zeit des vorhergehenden Artikels: 22:11:30 ----------

Achja "Anzeige gegen Unbekannt".
Ja Unbekannt könnte ja so ziemlich jeder sein :sun:
 

Hydroschild

Frisch registriert
AW: Einschüchterungsfalle mein-erstes-mal.net zielt direkt auf Minderjährige

So eben ist die 1. "Mahnung" reingefallert.
Naja mein Spam-Filter hatte auch mal wieder Hunger, da kommt so eine Mahlzeit sehr gut :-D
 

benny-

Frisch registriert
AW: Einschüchterungsfalle mein-erstes-mal.net zielt direkt auf Minderjährige

bis auf die 1te mahnung kam bei mir bis jetzt nichtsmehr ;)
 

Hydroschild

Frisch registriert
AW: Einschüchterungsfalle mein-erstes-mal.net zielt direkt auf Minderjährige

Ja anscheinend hat "unsere" Vivi jetzt aufgegeben...
Seit Tagen läuft ihre Abzockseite nicht mehr.
Scheint als hätten die Verbraucher gewonnen :)
 
X

Xerxes12

AW: Einschüchterungsfalle mein-erstes-mal.net zielt direkt auf Minderjährige

Die basteln sicher gerade an einer neuen Seite um dann ahnungslose mit schwachsinnigen Drohmails zum Zahlen zu erpressen
 

dvill

Aktiv
AW: Einschüchterungsfalle mein-erstes-mal.net zielt direkt auf Minderjährige

Jetzt kommt der Müll von http://vivimaus.de/
 

benny-

Frisch registriert
AW: Einschüchterungsfalle mein-erstes-mal.net zielt direkt auf Minderjährige

Also werden alle die auf die alte seite reingefallen sind nun verschohnt von den Mails ?

---------- Artikel hinzugefügt um 20:53:16 ---------- Zeit des vorhergehenden Artikels: 20:51:47 ----------

ich habe gerade die 2. Mahnung bekommen ;)
 

dvill

Aktiv
AW: Einschüchterungsfalle mein-erstes-mal.net zielt direkt auf Minderjährige

Die Mülltonne löst jedes Problem.
 

Hydroschild

Frisch registriert
AW: Einschüchterungsfalle mein-erstes-mal.net zielt direkt auf Minderjährige

Ich habe mir eben mal da was durchgelesen..
Unter "Widerrufsrecht" steht:

Informationen zum Widerrufsrecht und Belehrung:
Der Kunde kann, sofern er Verbraucher im Sinne des § 13 BGB ist, die Vertragserklärung
innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail)
widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der
Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten
an die folgende Adresse, E-Mail oder Fax:

Öhm ja wie sagen die immer in den Mails.....
 

Hydroschild

Frisch registriert
AW: Einschüchterungsfalle mein-erstes-mal.net zielt direkt auf Minderjährige

Joa...

[noparse]U n i t e d P a y m e n t L i m i t e d
Am Buchhorst 34, 14478 Potsdam

E-Mail:[email protected]
Gerichtsstand: Amtsgericht Potsdam
Steuernr.: 048/277/01918
Tel: 49 (0)331 - 8171600
Fax: 49 (0)331- 8171602
K u n d e

E-Mail: xxxxxxx
IP: xxxxxxxx
Provider:*.dip.t-dialin.net

Datum : 16.07.2010
Rechnung vom : 30.06.2010
Verwendungszweck: YDNZ-24MX


2. M A H N U N G / für 30 Tage Softerotik Mitgliedschaft bei www.vivimaus.de


Sehr geehrter Kunde,

trotz unserer letzten Mahnung haben Sie die überfällige Rechnung nicht beglichen.
Wir fordern Sie letztmalig auf, den Gesamtbetrag sowie Mahngebühren innerhalb
der nächsten 7 Tage auf unser Konto zu überweisen.


Sollten Sie keine Zahlung vornehmen, werden wir unverzüglich rechtliche Schritte gegen Sie
einleiten. Die uns dadurch entstehenden Anwalts, Inkasso - sowie Gerichtskosten werden wir
Ihnen in Rechnung stellen.

Ebenfalls werden wir die Herausgabe aller nötigen Verbindungsdaten mit Hilfe der Staatsanwaltschaft
anfordern lassen. Dadurch kann nachgewiesen werden, wer wann und wo welche E-mails abgeholt bzw.
bestätigt hat.

Durch eine darauffolgende mögliche Hausdurchsuchung und Beschlagnahme Ihres
Computers kann festgestellt werden, ob Sie sich bei uns angemeldet haben.
Die uns dadurch entstehenden Kosten werden wir Ihnen in Rechnung stellen.


Sie haben erworben:[/noparse]

Wie war das ?
[noparse]30 Tage Softerotik Mitgliedschaft bei www.vivimaus.de
[/noparse]

Die Seite kenn ich doch garnet :p
Höchstens vivis-homepage aber vivimaus noch nie gehört :D
 

benny-

Frisch registriert
AW: Einschüchterungsfalle mein-erstes-mal.net zielt direkt auf Minderjährige

Ja, les mal..

Sehr geehrter Kunde!


Sie haben sich 26.06.2010 um 17:25:00 Uhr nachweislich unter Angabe Ihrer Email-Adresse und IP-Adresse auf der Internetseite
vivimaus.de angemeldet und den Bestellvorgang unserer Dienstleistung vollzogen.


vivimaus ? Wenn dan ja die alte Seite, die spinnen doch ;)
 

Kitanu

Frisch registriert
U n i t e d P a y m e n t L i m i t e d Größenwahn ?

Hallo,

ich hab mich aus Dusseligkeit vor nem Monat bei vivshomepage.de (jetzt vivimaus.de) angemeldet und hab dann erfahren das ich Geld bezahlen muss.
Kennt ja jeder und ist auch nicht neu.

Von eurer Seite und vom Verbraucherschutz den ich angerufen habe, hab ich erfahren das ich die Drohungen getrost Ignorieren kann.

Jetzt hab ich allerdings eine EMail bekommen wo drüber ich doch herzhaft gelacht hab.

Sehr geehrter Kunde!

Da Sie auf unsere Ankündigung zur Weitergabe in unsere Rechtsabteilung nicht reagiert haben, gehen wir davon aus, dass Sie zur weiteren Vorgehensweise keine Einwände haben.

Durch eine für uns neue technische Möglichkeit zur Herausfindung der Nutzung unseres erotischen Services, werden wir eine Befragung in ihrer Nachbarschaft anhand des von uns gespeicherten Wlan Netzwerkes sowie der MAC Adresse ihre Computers ( Computer Identifikation ) durchführen lassen.

Da sich die Betrugsfälle in letzter Zeit gehäuft haben, müssen Sie vestehen, das ein härteres Vorgehen gegen professionelle Internetkriminalität nötig ist.

Der nächste Schritt ist die Weiterleitung sämtlicher gespeicherter Daten an das zuständige Bundeskriminalamt für Internetkriminalität.

Wir wollen natürlich verhindern, dass die Kosten für Sie weiterhin ins Unermessliche steigen. Daher möchten wir Ihnen dringend anraten, den ehrlichen Weg einzuschlagen und die offene Forderung zu bezahlen.

Sie haben unseren erotischen Service nachweislich genutzt und daher sind wir berechtigt diese Nutzung auch in Zahlung zu stellen. [...] Blabla hier kommt nur noch Rechnung un soooo


Ich denk noch sooo, ok Nachbarschafts besuche dann noch Anhang des Wlan Netzwerkes Herrausfinden wo ich wohne.

Die sache ist, ich hab bei uns gar kein WLan eingeschaltet.
Zweitens: Wie wollen die meinen Standort bestimmen? über die IP Adresse kommen die wenn dann nur nach Bonn nach T-Online und die dürfen glaub ich wegen dem Datenschutz nichts Herausgeben.


Aber was mich jetzt wundert ist die Mac Adresse ...
Wird die Online gespeichert ? und wenn ja was kann man damit anstellen ?
Ist es möglich die zu Verbergen ?

Da ich kein IT Spezialist bin versuch die Antworten hier zu erhalten.

Mit freundlichen Grüßen
 

Wembley

Tyrolean
AW: U n i t e d P a y m e n t L i m i t e d Größenwahn ?

Haha. Dass mit der MAC-Adresse gedroht wird, ist (mir) neu.

Wieder mal eine Drohmail, die null Substanz hat und nur den Leuten, die sich technisch nicht so gut auskennen, Angst einjagen soll.

Kurzum: Vergiss es.
 
Oben