Einschüchterungsfalle abcload.de - RA RAZ Gesellschaft für Zahlungsmanagment

dvill

Aktiv
AW: Einschüchterungsfalle abcload.de - RA RAZ Gesellschaft für Zahlungsmanagment

Der Wahnsinn hat bei den Juristen System. Maßstab der Beurteilung ist oft der durchschnittlich verständige Verbraucher.

Der schaut beim Betreten eines Geschäftes auch unter der Fußmatte nach, ob dort kleingedruckt vielleicht ein Preis für ein Vertragsangebot steht, wenn man auf der Matte seine Schuhe reibt.

Mit dieser Definition sind alle Einschüchterungsfallen legaler Betrug. Wenn an einer Stelle ein Preis steht, wo niemand nachsehen soll und auch nicht tut, ist alles gut.

Gekniffen sind die Schwachen der Gesellschaft, Kinder, Jugendliche und allgemein Rechtsunsichere. Die werden mafiös organisierten Banden regelrecht zum Fraß überlassen.
 

wahlhesse

Frisch registriert
AW: Einschüchterungsfalle abcload.de - RA RAZ Gesellschaft für Zahlungsmanagment

Gekniffen sind die Schwachen der Gesellschaft, Kinder, Jugendliche und allgemein Rechtsunsichere. Die werden mafiös organisierten Banden regelrecht zum Fraß überlassen.

Gekniffen sind nicht nur die Schwachen, sondern sogar ansonsten intelligente und gebildete Menschen, welche schlicht an das Gute im Menschen glauben und sich derartige Spitzfindigkeiten nicht vorstellen können. Somit ist die Zielgruppe für legalen Betrug riesig. Und die legalen Betrüger aller couleur profitieren davon, gedeckt von Politik und Rechtsprechung.

LG
wahlhesse
 

dvill

Aktiv
AW: Einschüchterungsfalle abcload.de - RA RAZ Gesellschaft für Zahlungsmanagment

Das ist grundsätzlich richtig. Aber die gebildeteren Fallenopfer durchschauen das Kasperle-Inkasso, schmeißen den Müll weg und bleiben weitgehend schadlos.

Die anderen haben echte Angst und durchleben schlimme Tage. Sie sollen ja einen solchen Schrecken bekommen, dass sie "freiwillig" eine überflüssige Lösegeldzahlung leisten.

Das treibt sie in eine gefühlte Notlage. Für Betroffene ist die Zahlungserpressung von Einschüchterungsfallenbetreibern so schrecklich wie jede andere Erpressung auch.
 

Hippo

Moderator
Teammitglied
AW: Einschüchterungsfalle abcload.de - RA RAZ Gesellschaft für Zahlungsmanagment

Fernsehbericht Radio Bremen TV

[nomedia="http://www.youtube.com/watch?v=e7r3nlgTmMM&feature=related"]YouTube - Die abc-load-Abzocke der Premium Software GmbH[/nomedia]
 

dvill

Aktiv
AW: Einschüchterungsfalle abcload.de - RA RAZ Gesellschaft für Zahlungsmanagment

Jetzt soll wohl das Weihnachtsgeld zusammengepresst werden:

http://www.muenchnersingles.de/forum/topic/236086
Sollten Sie nicht unverzüglich die Rechnung begleichen, werden Kosten in Höhe von 500,00€ oder mehr auf Sie zukommen.
--------------------------------------------------------------------------
Wir fordern Sie letztmalig auf den offenen Gesamtbetrag zu überweisen:

Beschreibung:

12-Monatszugang für w*w.abcload.de
Anmeldung vom 10.**.2009 - **:31
5,00 EUR / Monat, Zahlung laut AGB ein Jahr im Voraus

Preis:
60,00 EUR


Bitte begleichen Sie den Gesamtbetrag von 60,00 EUR bis zum
0*.12.2010 auf das nachfolgende Konto:
--------------------------------------------------------------------------
Für Kunden aus Deutschland:

Kontoinhaber: Premium Software GmbH
Kontonummer: 202 641 7
Bankleitzahl: 290 700 24
Bank: Deutsche Bank
Gemäß Handelsregister ist der Verein umgezogen:
Amtsgericht Bremen Aktenzeichen: HRB 26682 HB Bekannt gemacht am: 05.11.2010 22:00 Uhr

In ().
gesetzte Angaben der Anschrift und des Geschäftszweiges erfolgen ohne Gewähr.

Neueintragungen

02.11.2010


Premium Software GmbH, Bremen, Wilhelm-Herbst-Straße 12, 28359 Bremen.
 

Nicko1998

Sehr aktiv
Die StA Oldenburg stellte grad mal kurz das Ermittlungsverfahren i.S. "abcload.de" ein, da "sich auf der Startseite ein deutlicher Hinweis auf die entstehenden Kosten i.H.v. 60 Euro befindet, der farblich noch dazu hervorgehoben und für jeden Nutzer problemlos zu erkennen ist". Außerdem würde "auf der Seite mehrfach auf die entstehenden Kosten hingewiesen und dies muss durch Setzen von Anerkennungshäkchen bestätigt werden".

Landingpages sind für manche Juristen wohl Landebahnen für Spaceshuttles auf dem Mond oder Mars. Das ist halt Deutschland und die weltfremde deutsche Justiz.

Einziger Trost: "Gegen die fünf Beschuldigten sind wegen Verstößen gegen die Abgabenordnung (Steuerhinterziehung) weitere Verfahren eingeleitet worden".

Ja, wenns um Steuerhinterziehung geht, wiegt das bei unserer Justiz ungleich schwerer wie manche Betrugsvorwürfe!
 
Oben