Dein-Fuehrerschein.com / fuehrerscheincheck.com

Wuschel_MUC

Frisch registriert
AW: Dein-Fuehrerschein.com

... Wer zahlt den Anwalt? Meine Versicherung
Hoffentlich versucht die Versicherung, sich ihr Geld von der Gegenpartei wieder zu holen. Allerdings ist der Ertrag wahrscheinlich den Aufwand nicht wert.

Zum Vergleich:
Ich habe letzten Herbst einen Kaltanrufer gezwickt, worauf mich dieser per Anwalt zurückzwicken lassen wollte. Mein Anwalt bekam die Forderung mit einem einzigen Brief vom Tisch, der Kaltanrufer musste an die Verbraucherzentrale löhnen.

Auf die Frage an meinen Anwalt, wer seinen groben Brief bezahlen müsse, meinte dieser "am einfachsten wäre es wahrscheinlich, wenn ich die Akte schließe und du bringst mir eine Flasche Rotwein."

Wuschel
 

Reducal

Forenveteran
AW: Dein-Fuehrerschein.com

O.K., du bist unser Mann! Wenn du scannen kannst, dann stelle doch bitte mal den vollständigen Schriftverkehr (anaymisiert) zwischen dem Anwalt und dem Forderungssteller c/o Inkasso hier als Anlage ein.
 

jockel69

Frisch registriert
AW: Dein-Fuehrerschein.com

O.K., du bist unser Mann! Wenn du scannen kannst, dann stelle doch bitte mal den vollständigen Schriftverkehr (anaymisiert) zwischen dem Anwalt und dem Forderungssteller c/o Inkasso hier als Anlage ein.
Ich glaube kaum das ich das HIER öffentlich einstellen darf ???
 

Wavestar0759

Frisch registriert
AW: Dein-Fuehrerschein.com

@ jockel69
Warum denn nicht? Wenn Du die Briefe anonymisierst, also alle Namen, Tel-, fax nummern usw. unkenntlich machst, wird Dir hier wohl keiner ans Bein pinkeln. :)

Hab ich ja auch gemacht. Schau mal hier unter Berufs-Wahl nach.
http://forum.computerbetrug.de/showthread.php?t=48066
Da habe ich auch mehrere Seiten eingestellt und kein Mod hat da eingegriffen.

Also ran an den Scanner und fleissig eingestellt. Je mehr betroffene die richtigen Argumente und Informationen haben um sich gegen (möglicherweise) unseriöse Angebote zu wehren, desto besser ist es. Nur so kann man die Spreu vom Weizen trennen.
 

Aka-Aka

Chaostheoretiker
AW: Dein-Fuehrerschein.com

Wenn Du die Briefe anonymisierst, also alle Namen, Tel-, fax nummern usw. unkenntlich machst, wird Dir hier wohl keiner ans Bein pinkeln.
auch unkenntlich machen:
- Bankverbindung (genaue Kontonummer, IBAN-codes)
- evtl. Merkmale, die die Rechnung identifizierbar machen (falls Du für "die" nicht identifizierbar sein willst)
 

scaryle

Frisch registriert
AW: Dein-Fuehrerschein.com

Den Anwalt hat eigentlich der Gegner zu zahlen, da durch sein rechtswidriges Verhalten die Anwaltstätigkeit erst notwendig wurde...

Ich selbst arbeite in einer renomierten recht großen Rechtsanwaltskanzlei. Da ich selbst betroffen bin, habe ich mir dir Meinung eines meiner Chefs eingeholt... er hat nur gelacht und gemeint ich soll wieder kommen wenn das inkasso schreibt, sowas hatte er schon mal und da hat ein brief gereicht, die haben kleinbei gegeben und seine Rechnung bezahlt *gg* das klingt gut, sehr gut sogar... mal kucken wie es bei mir weiter geht... ich war zwar auf der Seite, habe aber keine "Test" gemacht, daher verstehe ich nicht einmal wie die an meine Daten und an mich gekommen sind *grübel* mal kucken wie das weiter geht :-?
 

Reducal

Forenveteran
AW: Dein-Fuehrerschein.com

...ich war zwar auf der Seite, habe aber keine "Test" gemacht, daher verstehe ich nicht einmal wie die an meine Daten und an mich gekommen sind ....
Womöglich ist das eine Erklärung: http://www.antispam-ev.de/forum/showpost.php?p=115776&postcount=42
...fand vor kurzem auch erst Anwendung bei dein-fuehrerschein.com. Hier hatten auch etliche Internetnutzer ein Mail bekommen, den Test zu starten. Was sie nicht wussten war die Tatsache, dass der Anbieter nicht nur die eMail-Adresse kannte sondern auch den vollständigen Datenstamm des eMail-Empfängers. Durch Nutzung des Dienstes wurde eine Rechnung ausgelöst, in welchem Stadium allerdings eine Preisangabe erfolgt sein soll, weiß anscheinend niemand - wie auch?...
 

scaryle

Frisch registriert
AW: Dein-Fuehrerschein.com

Verbotene Rechtsbetratung? Das kenne ich nicht... also wie gesagt in unserem fall mit der genealogie hat der Gegner bezahlt und das wars...
 

xemacs

Frisch registriert
AW: Dein-Fuehrerschein.com

hallo
wollte nur mitteilen dass die herrschaften wieder ein neues projekt gestartet haben:
mein-fuehrerschein.net
 

Captain Picard

Commander
AW: Dein-Fuehrerschein.com

Es wird immer exotischer. Man sitzt zwar in der Schweiz, hat aber sein Hauptquartier in Dubai
und registriert ist die Domain auf eine Phantasieadresse
 

xemacs

Frisch registriert
AW: Dein-Fuehrerschein.com

eben ist mir ne mail untergekommen mit folgendem link enthalten

[noparse]http://www.iqchampion.com[/noparse]

sollte einigen bekannt vorkommen
 

xemacs

Frisch registriert
AW: Dein-Fuehrerschein.com

und nochmal was neues von den herrschaften

[noparse]http://www.wie-alt-werden-sie.com/[/noparse]
(hier sind die daten gleich zu denen der führerschein-menschen)

Bitte Nutzungsbedingungen beachten
http://forum.computerbetrug.de/rules.php
Adressen von Webseiten werden von der Forensoftware automatisch zu anklickbaren Links, wenn diese mit "www." oder "http://" beginnen. Links zu Dialerseiten oder Links, die sich eventuell für unbedarfte User gefährlich auswirken könnten, müssen so dargestellt werden, dass sie nicht automatisch anklickbar werden.
 

physicus

Mitglied
AW: Dein-Fuehrerschein.com

Nun scheint es wieder mit dem Führerscheintest weiterzugehen.

Heute habe ich meinen Spam-Ordner durchsucht und gelöscht. Davbei stieß ich auf eine Mail mit dem Betreff:
. Bin neugierig geworden und hab sie gelesen, dabei folgte ich mal dem Link, der dann zu einer Seite mit Führerscheintests führte. Der Preis ist mal wieder in den AGBs versteckt.
Der kostet nur 89€/Jahr :wall:
 

physicus

Mitglied
AW: Dein-Fuehrerschein.com

Hallo Reducal!

Ich hab da keine Daten eingegeben. So #### bin ich nicht. Die EMail-Addresse war von Hotmail. Sollte da was kommen... Ich bin Mr :unbekannt:.

Und sollte was kommen, kann ich es immer noch im Unterricht verwenden.
 

pascal1900

Frisch registriert
www.fuehrerscheincheck.com

Also ich habe mich auf dieser Internetseite Angemeldet, ohne das ich wusste dass das 89-,€ kostet. Das Steht nämlich In Nicht wirklich großer Schrift unterhalb den Anmelde bouten mit dem man die anmeldung abschließt. (siehe fhttp://www.fuehrerscheincheck.com/index.php?Site=formular.html) Ich habe natürlich sofort als ich die Rechnung per E-Mail bekommen habe diese Anmeldung Widerrufen. Allerdings brachte dies nichts, den darauf bekamm ich eine E-Mail in der stand, das laut den AGB der Betreiber der Internetseite eine Widerrufung nur möglich ist, wenn man den Service noch nicht genutzt hat. Dies ist aber Praktisch unmöglich, den das habe die richtig fies gemacht: Mit dem bouten mit dem man die Anmeldung abschickt startet man gleichzeitig einen Test und kann desshalb nicht widerrufen. Desweiteren muss ich gestehen, dass ich noch keine 18 Jahre alt bin und meine Eltern den Vertragsabschluss nicht zugestimmt haben. Vertragsabschlüsse von Minderjährigen haben ohne Zustimmung der Eltern keine Gültigkeit. Doch das Scheint die nicht zu Interessieren. Die Firma, die übrigens ihren Sitz in Dubai hat, droht mir jetzt mit einem Inkasso Unternehmen. Was soll ich jetzt tun? Meiner Meinung nach ist das ne riesige Abzocke!!

Nur so eine Frag:
Ist es nicht so das man immer ein 2 Wöchiges Widerrufungsrecht hat, egal was in den AGB steht. (vom gesetz her mein ich)
 
Oben