acoreus collection services fordert ohne ROT zu werden

webwatcher

Forenveteran
AW: acoreus collection services fordert ohne ROT zu werden

2. Bei Mahnung vom Gericht Einrede erheben (wegen Verjährung) ?
3. Bei Mahnung vom Gericht Widerspruch einlegen ?

Falls du einen gerichtlichen Mahnbescheid meinst, der Widerspruch dazu braucht überhaupt nicht begründet zu werden:

http://forum.computerbetrug.de/infos-und-grundsatzartikel/28338-der-mahnbescheid.html

Mahnbescheid bekommen: Was Sie jetzt wissen sollten: computerbetrug.de und dialerschutz.de
 

D.Mabuse

Frisch registriert
AW: acoreus collection services fordert ohne ROT zu werden

Hallo, heute habe ich auch Post von besagtem Inkasso-Unternehmen erhalten.
Für eine Forderung von einem Call-by-Call Anbieter vom 24.7.2006 über sagenhafte 2,37 Euro (zzgl. 31,77 Euro Gebühren, Zinsen & Auslagen).
Da ich zu dieser Zeit zu 100% über DSL telefoniert habe (nachweisbar !!), wo überhaupt kein Call-by-Call zugelassen ist, werde ich es auch einfach mal auf mich zu kommen lassen und schauen, was da noch so kommt !!

Viele Grüße
Mabuse
 
U

Unregistriert

AW: acoreus collection services fordert ohne ROT zu werden

Solche tollen Briefe werden immer wieder kommen. Bei den Halbstasiisten wie Bahn und Telekom wundere ich mich über garnichts mehr. Die Inkassounternehmen verdienen eben das Geld mit Angst. Einige werden zahlen und die anderen wie ich auch, eben nicht. Bis jetzt habe ich keine Forderung mehr von acoreus bekommen. Aber das neue Jahr ist noch jung und das Papier gibt es in Hülle und Fülle. Irgendetwas muss rauf gedruckt werden. Jeder kleine Ladendieb wird mehr oder weniger bestraft. Aber diese Art Abzocke gehört heute zum guten Ton. Sehe ich mir Internetseiten an auf den kostenfreie Software angeboten wird und man genötigt wird um sie zu bekommen, alle Daten einzugeben, bekommt derjenige ein paar Tage später die tolle Post und eine Forderung von 96 Euro. Die Masche ist immer die Gleiche. Fordern, Angst einjagen, Einschüchtern und auf gutes Geld warten. Bei mir wandern solche Verse in den Müll. Ich rufe nicht an und mach mich auch sonst nicht bei denen bemerkbar. Mein Telefon ruft Kuckuck wenn ein Stadttrottel anruft, und das ist auch gut so. Oder ich nehme mal ab und sage, dass der Betreffende erst geholt werden muss und lege den Hörer ins Bad und schau erst eine halbe Stunde später mal nach, nur leider hat er wieder aufgelegt. War also nicht so wichtig, Tschade. Ich sehe es eben mit Humor.
 
U

Unregistriert

AW: acoreus collection services fordert ohne ROT zu werden

hallo.
ich habe das selbe problem mit acoreus collection services. von mir wolle sie eine gesamtrechnung von 188,87€ wo ich mich frage von wem.
es steht nur da Telefonica Deutschland GmbH und mit derfirma kann ich nicht anfangen, ich habe die ganze zeit nichts abgeschlossen und hatte schon mal so einen ählichen brief bekommen von einer [......] die meine handynr haben die erst seit einen monat freigeschalten ist und nicht seit 2004.

bitte helft mir. ich weiß nicht was ich machen soll.

lg
 

Kitiara

Frisch registriert
AW: acoreus collection services fordert ohne ROT zu werden

mal so nebenbei gefragt: Ist das richtig, dass die erst über ein Jahr später ein geführtes Gespräch in Rechnung stellen. Ich bin bei der Netcologne und da stand heute 09.04.2009 eine Rechnung von dem Reiseservice der Deutschen Bahn vom 09.01.2008 mit drauf. Ich brauchte ne Weile, bis mir die 2008 auffiel. Klar, ich hab im Januar die DB angerufen und mein Ticket nach Frankfurt bestellt. Das passt auch auf dieses Datum.
Aber welcher normale Mensch kann sich nach einem Jahr, wenn nicht durch Zufall, noch daran erinnern?
Ich habe grad auch mal geschaut, ob die schon mal den Betrag vom letzten Jahr eingezogen haben. Ich kann da nichts feststellen.

Ich finds halt nur bekloptt, damit mehr als ein Jahr zu warten. ham die gedacht, ich ruf die DB noch mal öfters an? und wollten sammeln?
 
U

Unregistriert

AW: acoreus collection services fordert ohne ROT zu werden

Hallo,

ich habe am gestrigen Tag einen Brief von besagtem Inkassobüro erhalten.
Als ich mir diesen genauer angeschaut habe, habe ich entdeckt dass es sich hierbei um einen Call-by-Call Anbieter (Tele2) handelt. Die Forderung über 1,74 EUR () ist vom 09.12.2005. Laut acoreus wurde ich am 23.03.2008 angemahnt. Diese Mahnung habe ich nie erhalten. Die Frage die sich mir nun stellt ist, ob die Forderung schon längst verjährt ist (Verjährungsfrist von 3 Jahren)

Ich habe natürlich sofort die Telekom Rechnung vom 09.12.2005 angeschaut und entdeckt dass auf der damaligen Rechnung ein Betrag von 1,50 EUR und nicht 1,74 EUR stand. Die Telekom Rechnung habe ich natürlich Ende Dezember 2005 bezahlt gehabt. Ich verstehe deswegen auch nicht wie plötzlich eine Forderung von Tele2 bestehen soll.

Des Weiteren ist der genaue Wortlaut auf dem Schreiben von acoreus: "leider konnte Ihnen unser letztes Schreiben nicht zugestellt werden, da uns Ihre aktuelle Anschrift nicht vorlag". Ich wohne bereits seit 3 Jahren in derselben Adresse. Wie kann es dann sein das ich die Mahnung erhalten haben soll aber acoreus mir Ihr schreiben nicht zustellen konnte? Irgendwie wiederspricht sich das alles.

Ab wann kann ein Inkassobüro einen Schufa Eintrag machen?

Ich wäre euch sehr dankbar wenn Ihr mir sagen könntet wie ich mich jetzt am besten verhalten soll. Am besten darauf Antworten und sich auf die Verjährungsfrist von 3 Jahren beziehen oder wie es einige hier bereits geschrieben hatten einfach aussitzen?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

PS: ich hatte ganz vergessen das acoreus bei einer Forderung von 1,74 EUR nun 43,24 EUR überwiesen haben möchte Frechheit!
 

Antiscammer

Sehr aktiv
AW: acoreus collection services fordert ohne ROT zu werden

Ab wann kann ein Inkassobüro einen Schufa Eintrag machen?

Das geht nur, wenn es einen gerichtlichen Titel gibt.
Und so was gibt es erst nach Mahnbescheid+anschließendem Vollstreckungsbescheid, beide unwidersprochen, oder nach verlorenem Gerichtsprozess mit Titel.

Forderungen, die im Jahre 2005 entstanden sind, sind zum 31.12.08 24:00:00 verjährt.
 
U

Unregistriert

AW: acoreus collection services fordert ohne ROT zu werden

Ich habe heute eine Mahnung von acoreus erhalten in der
ich 42,55euro bezahlen soll, sie drohen mir mit einem schon mit einem Inkassounternehmen wenn ich nicht zahle, ich habe mich dafür entschieden nicht zu zahlen da ich mit dieser Firma in meinem ganzen Leben noch nichts zu tun hatte und mir unbekannt ist. Es ist eine bodenlose Frechheit von xxx
Eine hoch auf alle die sich dieser xxx Firma zu wehr setzen!!!!
 
U

Unregistriert

AW: acoreus collection services fordert ohne ROT zu werden

Hallo an alle,

wie auch Ihr habe ich heute so einen Brief bekommen die wollen von mir 64,49 angeblich hätte ich am 27.8.2008, am 16.9.2008, 24.10.2008 und am 16.12.2008 R call benutzt (yoocall.de) hab ich mein lebtag noch nie gehört irgendeine Hotline 0800 16 56 640
ich brauch kein R call da ich Handy flat und festnetz flat habe dann behaupten sie ich hätte eine zahlungsaufforderung am 26.7.2009 bekommen das schreiben von ACOREUS ist das erste was ich überhaupt habe und das kam heute am 28.9.2009 an. Kein Plan kann mir bitte einer sagen was ich tun soll ??
 

Widerstaendler

Frisch registriert
AW: was lange dauert wird endlich gut

September 2009 und acoreus scheint mich vergessen zu haben. Anfangs hatte ich noch geantwortet aber danach nicht mehr. Die Bestimmtheit, die ich zum Ausdruck gebracht habe, dass ich auf keinen Fall zahlen werde, scheint der Erfolg zu sein. Klar kamen immer noch vor ein paar Jahren diese Briefe, die unbedingt von meiner Naivität ausgehen würden, nur das Antworten unterließ ich.
Übrigens war das mit Opendownload genauso. Keine Antwort und gut ist. Naja, ich hatte mich auch mit anderen Namen usw eingetragen, da hatten diese Geldscheffler keinerlei Chance. Sie lassen auch keine richtige Kommunikation über das Internet zu. Zudem sind die Seiten irgendwie nicht vorhanden, wenn es nach Werktag riecht.
Und meine Hartnäckigkeit ist auch immer wieder gegen den Telekomriesen erfolgreich. Keine Leistung - Kein Geld.
Vor vielen Jahren war die Zeit noch anders. Da vertraute ich auf Unternehmen. Heute eben nicht mehr. Den Beweis ihrer Zuverlässigkeit müssen sie erst unter Beweis stellen.
Eine sehr bekannte Versicherung hatte es bis zum Mahnverfahren vor Gericht gewagt und letztendlich nach meinem Einspruchsschreiben es zurück gezogen.
Also traut euch einfach.
Anders ist es mit dem Thema GEZ. Denen kann man nur mit der Löschung des Kontos begegnen. Leider eine sehr aufwendige Lösung. Aber die GEZ ist die ARD und die ARD verzichtet eben nie. Einer selbst erzeugten Behauptung hächelt die ARD eben so drastisch hinterher, bis sie sich in eine Lächerlichkeit oder eines Nichtvorhandenseins auflöst. Es kann auch helfen, die Gerichtvollzieherin über eine Anzeige wegen versuchten Diebstahls zu überzeugen. Denn die GEZ muss es vorher nirgens beweisen, dass sie etwas zu bekommen hat. Eine Forderung ausdenken und dann Stadt und Land um Amtshilfe bitten. Der Gerichtsvollzieher setzt so den unerlaubten Anspruch in eine Rechtsform, die Diebstahl auf diesem Weg legalisiert. Ist das Konto weg und kein Vermögen vorhanden, so sieht die GEZ, also die ARD ins Leere.
Übrigens ist die ARD der rechtliche Ansprechpartner wenn es um die Belange der GEZ gehen. Schon merkwürdig, dass es so ist. Also nicht wundern wenn GEZ auf den Gebieten der ARD verstreut zu Hause sind.
Und öffentlich-rechtlich ist auch nicht gleich öffentlich-rechtlich wenn der MDR, eine ARD-Anstalt einer Universität, die übrigens auch öffentlich-rechtlich ist, eine sehr hohe Geldforderung ins Haus schickte. Flachbildschirme, von eingen Metern Höhe kosten.
Ein Computer, der Internetfähig ist, soll Gebührenpflichtig sein? Kein Verfahren wurde bisher so weit getrieben, dass es unabhängig entschieden werden konnte. Dabei ist ein internetfähiger PC, wenn ich nur von den Mindestanforderungen ausgehe, überhaupt nicht fähig, Musik abzuspielen. Und geht man von der Transportgeschwindigkeiten aus, so haben sehr viele Nutzer auf dem Land keinerlei Möglichkeiten, Musik oder Filme zu sehen, die über das Internet angeboten werden. Dort gilt immer noch 56k oder etwas mehr.
Hier gehen Ministerpräsidenten und der Rundfunkrat vom Maximalem aus. Dabei war früher mal die Empfangbarkeit maßgebend gewesen. Ohne Empfänger - keine Gebühren. Heute ist bereits die annehmbare Möglichkeit Gebührenpflichtig. Eigentlich verfassungswidirg. Stellen sie sich mal die Vorgänge der Polizei vor, wenn es nur um die angenommene Möglichkeit gehen würde, wie viele Menschen in den Gefängnissen zubringen würden? Der Rundfunkgebührenstaatsvertrag ermöglicht genau diese Daten der GEZ. Wir, die GEZ nehmen an, und schon erfolgt daraus ein Rechtsanspruch. Sehr seltsame Rechtsauffassung. Und deshalb bin ich gegen die GEZ. In der heutigen Zeit sollten wirkliche und verfassungskonforme Finanzierungen eingeleitet werden.
 
U

Unregistriert

AW: acoreus collection services fordert ohne ROT zu werden

Lustig!
Ich habe kürzlich von besagter #firma# ein schreiben erhalten- ein paar euro aus call-by-call zzgl. mahnspesen.
liegt nur 6 jahre zurück!;)
was mich stutzig macht:
wie lange dürfen eigentlich kommunikationsdaten gespeichert werden?
und WER ist der auftraggeber?
ansonsten: abwarten, ablage, keine antwort, kein anruf, nichts, was ich tun werde.
sollte WIDER erwarten vom amtsgericht was kommen- werde ich einspruch einlegen.
aber das halte ich für höchst unwahrscheinlich!!
 
U

Unregistriert

AW: acoreus collection services fordert ohne ROT zu werden

LOL, auch bei mir haben die sich gemeldet. Tja nun warte ich bis der Mahnbescheid da ist, lege Widerspruch ein und hoffe sowie bete dass acoreus so dumm ist vor Gericht zu klagen.
Dann geht es wieder mal zum Amtsgericht Wedding und natürlich in erster Instanz ohne Anwalt. Es ist ein Irrglaube dass mann/frau immer einen Anwalt braucht, im Jahr 2000 hab ich einer Versicherungsgesellschaft aus Luxemburg und derem dreckigen Anwalt das Fell über die Ohren gezogen;)), und das wie gesagt ohne Anwalt. Ich freu mich jetzt schon tierisch auf den Prozess den ich natürlich gewinnen werde. Danach werde ich sämtliche Unterlagen im Internet den Usern zur Verfügung stellen damit diese auch in den Genuss einer scharfen Klinge gegen acoreus kommen. Desweiteren werde ich danach eine Musterklage gegen acoreus anstreben, sowie Strafanzeige wegen Betrug stellen. Ferner lege ich dann noch eine Schadenersatzklage in Höhe von 10.000€ sowie eine Unterlassungsklage als Benefit obendrauf;)))))))).
HiHi ich freu mich wie gesagt schon tierisch drauf denen einzuheizen. Eigentlich will ich nur meine Ruhe haben aber die acoreus stört diese in penetranter Weise, nun hole ich dann halt zum hoffentlich vernichtenden Gegenschlag aus.
 
U

Unregistriert

AW: acoreus collection services fordert ohne ROT zu werden

Hallo auch!

Schön dass ich hier was gefunden habe! Auch ich habe heute (10.10.09) ein Schreiben von Acoreus bekommen. Hauptforderung 4,61 EUR, Gesamtforderung nunmehr: EUR 60,61 !!!
Auch ich habe angeblich am 21.08.09 ein Mahnung von denen bekommen. Es geht hierbei um eine Forderung der Telekom, über Comundo. Da bin ich aber schon seit JAHREN nicht mehr. Soll eine Rechnung aus dem jahr 2002 !!! sein. Sowas ist doch schon längst verjährt, oder?
ICH reagiere gar nicht, wie bei allen Inkasso-Schreiben. Leider steht zu dieser Firma nichts bei der Verbraucherzentrale. Naja, abwarten und Tee trinken. Ist ja nicht die erste Firma, von der ich angerieben werde...
 
U

Unregistriert

AW: acoreus collection services fordert ohne ROT zu werden

Hallo,

auch ich reihe mich mal hier ein.Habe heute (10.10.09) auch einen Brief von dieser Firma erhalten.Bei mir handelt es sich um eine Rechnung von März 2004 in Höhe von 4,09 € und angeblich sollte ich auch eine Mahnung am 11.09.2009 erhalten haben.Nun fordert die besagte Firma 55,09 €.
Zuerst war ich verunsichert,was ich tun soll.Aber zum Glück habe ich hier die Beiträge gefunden....
 
U

Unregistriert

AW: acoreus collection services fordert ohne ROT zu werden

Hallo,

auch ich habe gestern (10.10.09) einen Brief dieser Firma erhalten. Die Hauptforderung beläuft sich auf 4,08 €. Dabei handelt es sich (angeblich) um eine Rechnung vom 14.02.2007 der Telekom (irgendeine Interneteinwahl). Auch ich soll angeblich eine Mahnung am 11.09.09 erhalten haben (komisch, kam hier nie an). Bei mir beläuft sich die Gesamtforderung auf 52,08 Euro.

Ich glaube (bin mir gar nicht so sicher), dass ich 2007 gar keine Telekomanschluss mehr hatte. Da muss ich nochmal in meinen Unterlagen nachsehen...

Wie soll man reagieren???
 
U

Unregistriert

AW: acoreus collection services fordert ohne ROT zu werden

huch!
scheint, als würden die momentan wild durch die gegend schreiben. habe auch ein schreiben von acoreus erhalten.

fragen:

würde ein seriöses unternehmen als betreff "raus aus den schulden!" angeben? wohl kaum
würde es weiterhin mit textbausteinen wie "glauben sie tatsächlich, dass unser auftraggeber bereit ist, auf die begleichung seiner forderung zu verzichten?" arbeiten? mit sicherheit nicht.

was mich ein wenig stutzig macht ist, dass auf der rückseite ein genaues datum (welches jedoch 2 jahre zurückliegt), angegeben ist. weiterhin steht dort, dass der auftraggeber die telekom gewesen sein soll (zu diesem zeitpunkt war ich telekomkunde). offen seien 3 posten, die tele 2 für diverse anrufe berechnet habe. die summe dieser posten beläuft sich auf knapp 4€.

hmm... normalerweise würde ich darauf nicht reagieren, aber da die telekomsache aufgeführt wurde... vllt einmal selbst bei der telekom anrufen. die müssten das ja wissen.

hat sich bei euch schon was ergeben?
 
U

Unregistriert

AW: acoreus collection services fordert ohne ROT zu werden

Hallo Leute auch ich habe so ein nettes Schreiben von acoreus bekommen nun stelle ich mir die Frage ob es sich nicht einfach mal lohnen würde diese[.........] in den Medien zu bringen....es gibt ja genug die so Dingen nachgehen....sowie die Verarschungen bei Kaffefahrten usw.Vllt sollte man sich das ganze mal überlegen!

Auch ich werde nichts zahlen!Habe schonmal von einer diversen Internetfirma eine Mahnung bekommen von einem Rechtsanwalt den es gar nicht gibt....also bleibt alle schön hartnäckig und bezahlt den *****bloß nichts die werden durch den [.......] reich!!und da gebe ich mein Geld doch lieber anders aus;)

liebe Grüße
 
Oben