Suchergebnisse

  1. A John

    Abofallen: Abzocker müssen wegen Betrugs vor Gericht

    AW: Abofallen: Abzocker müssen wegen Betrugs vor Gericht Zweifellos geht von dieser Entscheidung eine Signalwirkung aus. Man sollte allerdings abwarten, welche (juristischen) Konsequenzen sich daraus tatsächlich ergeben. Der anstehende Prozess kann eigentlich nicht anders, als mit einem für...
  2. A John

    Deutschland ist ein Abzockerparadies. Wie kommt das?

    AntiSpam e.V.: Deutschland ist ein Abzockerparadies. Wie kommt das? Betrug, Abzocke, Vertragsfallen Kriminalität im Internet und das Versagen von Politik und Justiz. Der aus meiner Sicht mit Abstand beste Grundsatzartikel, der bisher zu diesem Thema im Internet erschienen ist.
  3. A John

    Persilschein für Katja Günther

    Drittes Zivilgericht wertet Katjas Vorgehen als Betrug http://www.justiz.bayern.de/gericht/lg/m1/presse/archiv/2010/02512/index.php Telepolis knews: "Mahnanwältin" darf das Konto gekündigt werden
  4. A John

    Persilschein für Katja Günther

    AW: Persilschein für Katja Günther Etwas ausführlicher: zu RECHT gewiesen Blog Archiv Katja Günther: Staatsanwaltschaft würgt Ermittlungsverfahren ab
  5. A John

    Abmahnungen : Verfassungsbeschwerde gegen 100-Euro-Grenze gescheitert

    AW: Abmahnungen : Verfassungsbeschwerde gegen 100-Euro-Grenze gescheitert Das Problem ist nur, seit diese Regelung existiert, gibt es kaum noch "einfach gelagerte" Fälle. :kotz:
  6. A John

    3.000 Euro Gewinn eingeklagt und gewonnen

    AW: 3.000 Euro Gewinn eingeklagt und gewonnen Ziemlich sicher sogar. Und dann kann sich der Kläger seinen Titel ins Klo hängen und darf auch noch seine Verfahrens- und Anwaltskosten bezahlen. Das ist eine ganz gefährliche Kiste, irgendwelche Briefkastenfirmen zu verklagen, auch, wenn die in...
  7. A John

    Ganz neue Patentrezepte

    AW: Ganz neue Patentrezepte Wohl doch: Die definitiv endgültig und unwiderruflich allerletzte aussergerichtliche... :scherzkeks:
  8. A John

    Ungewollte WEB.DE Club / GMX Profi Mitgliedschaft durch Anklicken?

    AW: Ungewollte WEB.DE Club Mitgliedschaft durch Anklicken? Eben deshalb schrieb ich auch etwas sicherer. Wenn es aus irgendwelchen Gründen unbedingt sein muss, hilft IMO nur der Weg über den Anwalt oder Gerichtsvollzieher. In sämtlichen, die Nutzlosbranche betreffenden Fälle halte ich das...
  9. A John

    Ungewollte WEB.DE Club / GMX Profi Mitgliedschaft durch Anklicken?

    AW: Ungewollte WEB.DE Club Mitgliedschaft durch Anklicken? Das ist so nicht richtig. Wenn der Empfänger die Annahme verweigert, oder nicht anzutreffen ist, gilt das Schreiben als nicht zugestellt. Etwas sicherer ist das "Einwurfeinschreiben". Das gilt als zugestellt, sobald es in den...
  10. A John

    Schmidtleins und die Kripo Bamberg

    AW: Schmidtleins und die Kripo Bamberg ... und der Tank voll... :scherzkeks:
  11. A John

    Märchenstunde im Zwielicht

    AW: Einschüchterungsfalle my-downloads.de und my-download.de auf Besucherfang Er soll sie ja auch nicht fressen, nur zerlegen. Momentan hat er 4 Kg Übergewicht und bekommt Diätfutter. Deshalb ist er ein wenig ungnädig. Da würde es gerade jetzt gut passen. :sun:
  12. A John

    Märchenstunde im Zwielicht

    AW: Einschüchterungsfalle my-downloads.de und my-download.de auf Besucherfang Zitat von der Proinkasso Homepage: In Absprache mit Ihnen veranlassen wir das persönliche Inkasso beim Schuldner. PROINKASSO agiert bundesweit mit seinem Außendienstteam, stets darauf versiert, Ihre Forderungen...
  13. A John

    Opendownload erstattet bereits bezahlte Gebühren zurück

    AW: Opendownload erstattet bereits bezahlte Gebühren zurück Um ein Gerichtsurteil zu vermeiden. Sollte durch ein Urteil festgestellt werden, dass diese Forderungen zu unrecht erhoben werden, bricht die gesamte Drohkulisse der Inkasso-Stalker und damit auch das Geschäftsmodell zusammen. Um in...
  14. A John

    Opendownload erstattet bereits bezahlte Gebühren zurück

    Aus Angst vor Gerichtsverfahren erstattet Opendownload.de bereits bezahlte Gebühren zurück.
  15. A John

    Staatsanwaltschaft sucht Opfer von Mega-Downloads

    Staatsanwaltschaft Hannover sucht Opfer von Mega-Downloads
  16. A John

    Ein Anwalt und seine Sicht der Dinge

    AW: Ein Anwalt und seine Sicht der Dinge IMO genügt es nicht, den Fehler allein in der menschlichen Unzulänglichkeit zu suchen. Es fällt auf, dass das Jurastudium auf viele nicht alle(!) Studenten wie eine Gehirnwäsche wirkt. Sie verlieren nach und nach jeden Bezug zur Lebenswirklichkeit und...
  17. A John

    Ein Anwalt und seine Sicht der Dinge

    AW: Ein Anwalt und seine Sicht der Dinge Mittelwert (ca.). Die Urteile sind natürlich real, gehen aber an der Lebenswirklichkeit vorbei. Nicht nur(!) bezüglich der Abo-Fallen gehen Juristen davon aus, Otto Normaluser muss entweder umfassend über die Feinheiten und Unwägbarkeiten des...
  18. A John

    Ein Anwalt und seine Sicht der Dinge

    AW: Ein Anwalt und seine Sicht der Dinge Da, wo Paragraphen eindeutig und konkret sind, ok. Aber wo im Internetrecht ist das der Fall? Genau da sind wir doch! Nur ein paar Stichworte: Widerrufsbelehrung, Telefonnummer im Impressum, Glücksspiel im Internet, Haftung des Admin C, Haftung des...
  19. A John

    Ein Anwalt und seine Sicht der Dinge

    AW: Ein Anwalt und seine Sicht der Dinge Der verlinkte Blogeintrag und die von (angehenden) Juristen dazu abgegebenen Kommentare bestätigen eindrucksvoll so ziemlich jedes Vorurteil, welches über Juristen im Umlauf ist. Da wird mit geradezu autistischer Empathielosigkeit ein Abzockemodell...
  20. A John

    Abofallen: Gericht verbietet Abzocke mit versteckten Kosten

    AW: Abofallen: Gericht verbietet Abzocke mit versteckten Kosten Deren Vermögen dürfte inzwischen nahe- oder = 0 sein und beide stehen laut UKData auf Pre-dissolution (vor der Auflösung) :roll: Neue Firma, alte Masche. Sch... auf das Urteil.
Oben