Suchergebnisse

  1. Prosecutor

    Wie kommen die Betrüger an den Bestätigungscode?

    AW: Wie kommen die Betrüger an den Bestätigungscode? Danke für die Antworten. Mittlerweile bin ich der Überzeugung, daß dieser Sicherhungsmechanismus nur ausgehebelt werden kann, wenn der Rufnummerninhaber den per SMS erhaltenen Code entweder weitergibt oder sein Mobiltelefon "gehackt" wird.
  2. Prosecutor

    Wie kommen die Betrüger an den Bestätigungscode?

    AW: Wie kommen die Betrüger an den Bestätigungscode? Mein Fehler, hatte zunächst ungenau formuliert.
  3. Prosecutor

    Wie kommen die Betrüger an den Bestätigungscode?

    AW: Wie kommen die Betrüger an den Bestätigungscode? Eine Variante fällt mir dazu ein: Handy-Hacking per Bluetooth. Dazu müßte der Täter aber schon vorher die Telefonnummer desjenigen kennen, in dessen Nähe er sich später begibt, um eine Bluetooth-Verbindung herzustellen. Kommt mir auch...
  4. Prosecutor

    Wie kommen die Betrüger an den Bestätigungscode?

    AW: Wir kommen die Betrüger an den Bestätigungscode? Die SMS mit dem Code bleibt doch im Mobiltelefon gespeichert und ist jederzeit abrufbar. Konkret gab es diese Ausspähversuche im Zusammenhang mit Dritten, die entlaufene Tiere annonciert hatten, dann von Click&Buy Bestätigungscodes...
  5. Prosecutor

    Wie kommen die Betrüger an den Bestätigungscode?

    AW: Wir kommen die Betrüger an den Bestätigungscode? Es geht um die Fälle, in denen die Täter die Mobilfunk-Rufnummer eines ahnungslosen Dritten zur Verifikation der Identität mißbrauchen. Mit dieser Rufnummer haben sich die Täter zB bei einem Online-Shop registriert, der per SMS einen...
  6. Prosecutor

    Wie kommen die Betrüger an den Bestätigungscode?

    Als Sicherheitsmaßnahme setzen einige Internetanbieter den Handyrückruf ein, wodurch man einen Bestätigungscode erhält, den man anschließend online zur Verifikation eingeben muß. Die Betrüger müssen also an diesen Bestätigungscode kommen. Eine Variante ist mir bekannt geworden: Die Täter...
  7. Prosecutor

    Absurd/kafkaesker Mailverkehr mit den Betreibern von Lebensprognose-Test

    AW: Absurd/kafkaesker Mailverkehr mit den Betreibern von Lebensprognose-Test Alle, die Post von diesem [ edit] unternehmen erhalten, sollten eine NEGATIVE FESTSTELLUNGSKLAGE. Die Beweislast für die Forderung liegt bei der Beklagten. Angesichts AG München werden die regelmäßig verlieren. Damit...
  8. Prosecutor

    Hausdurchsuchung, bitte lesen

    AW: Hausdurchsuchung, bitte lesen Der Fall ist doch klar: Freeka ist stolzer Inhaber eines "Zombie-Rechners". Sein PC wurde per Trojaner von den Phishing-Betrügern aus dem Ausland ferngesteuert und für die Zugriffe auf Geschädigtenkonten benutzt. Folglich wurde seine IP-Adresse bei der Bank für...
  9. Prosecutor

    Achtung! Unerlaubte Lastschriftabbuchungen von EBAY

    AW: Achtung! Unerlaubte Lastschriftabbuchungen von EBAY Das ist falsch. Der Widerspruch ist an keine Frist gebunden, siehe BGHZ 144, 349. Außerdem muß die Gutschrift erfolgen, unabhängig davon, ob die Bank sich das beim Auftraggeber widerholen kann.
  10. Prosecutor

    simsen und andere scheinbare Gratis-SMS-Seiten - Teil II

    AW: SMSFever Genau das ist m.E. der Punkt. Ohne den Stern ist auf der Seite nicht erkennbar, daß irgendeine Zahlungsverpflichtung eingegangen wird. [......] Mit dem Stern und dem Fußtext halte ich die Seite für o.k. Deshalb brauche ich unbedingt Zeugen/Screenshots dafür, ab welchem Datum die...
  11. Prosecutor

    simsen und andere scheinbare Gratis-SMS-Seiten - Teil II

    SMSFever Hat jemand Screenshots oder sonstige Beweismittel dafür, daß die Seite (.tv)innerhalb der letzten 6 Monate verändert wurden? Oder waren die Hinweise auf das kostenpflichtige Abo von Anfang an sichtbar? Archive.org gibt leider nichts her. Gibt es Fälle, in denen überhaupt keine...
  12. Prosecutor

    Computerbetrug per Online-Banking / Phishing

    AW: Computerbetrug per Online-Banking / Phishing Hat denn jemand Ideen, an welchen Punkten man mit erfolgversprechenden Ermittlungen ansetzen könnte?
  13. Prosecutor

    Computerbetrug per Online-Banking / Phishing

    Sind die folgenden Thesen für den Regelfall konsensfähig? 1. Die Initiatoren der Straftat sitzen im Ausland. Sie sind derzeit praktisch nicht zu ermitteln, da sie über ausländische Server agieren. 2. Bei den Geschädigten werden PIN und TAN per SPAM-Mails mit der Legende einer Bankanfrage...
  14. Prosecutor

    iTAN - schon gephisht?

    Nicht schlecht, aber ziemlich aufwendig. :evil:
  15. Prosecutor

    iTAN - schon gephisht?

    Ist schon ein Fall bekannt geworden, in dem trotz indizierter TAN ein mißbräuchlicher Kontenzugriff erfolgt ist? Eigentlich dürften die Täter mit solch einer iTAN ja nichts anfangen können.
  16. Prosecutor

    EU Parlament stimmt Vorratsdatenspeicherung zu

    Re: ORWELL werden wir locker in den Schatten stellen Die Orwell-Fanatiker gibt es in allen Rechtsforen. Ab wehe, sie sind selbst mal Geschädigte einer Straftat. Dann jammern sie, wenn der Täter nicht ermittelt werden kann. :argue:
  17. Prosecutor

    Speichern von IP-Adressen

    Tipp für T-Online Anstelle von T-Online würde ich nun die Tarife umstellen und in die Vertragsbedingungen aufnehmen, daß die Überschreitung eines Datentransferlimits von - sagen wir - 1 Terrabyte pro Tag mit einer zusätzlichen Gebühr von 5 Ct belegt wird. Und schon gibt es wieder ein...
  18. Prosecutor

    Ha....en.de = mustergültiger Dialer?

    Re: = mustergültiger Dialer? Das habe ich vermutet, ohne mir den Dialer installieren zu müssen. :P Aus meiner Sicht müßte jedoch bereits vor dem Download der Kostenhinweis erfolgen. Das wäre eine seriöse Vorgehensweise. So aber ist es nach wie vor Abzocke an der Grenze zum Betrug. Der...
  19. Prosecutor

    Ha....en.de = mustergültiger Dialer?

    Es geht ein Fenster auf, in dem etwas von Premiumbereich bla bla steht und die Eingabe von "OK" (könnte auch für Organisierte Kriminalität stehen :evil: ) verlangt wird. Kein Wort von Kosten. Auch bei Anklicken von "Anbieterinformationen" wird nicht auf Kosten hingewiesen. Soll diese Form der...
Oben