1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wer verfolgt Verstöße gegen das UWG?

Dieses Thema im Forum "Recht und Gesetz" wurde erstellt von rolf76, 21 März 2006.

  1. rolf76

    rolf76 Winkel-Abokat

    Wer verfolgt Verstöße gegen das UWG?

    Das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) bietet schnelle und effektive Instrumente zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs: Abmahnung, einstweilige Verfügung und Unterlassungsklage. Beispiele unlauteren Wettbewerbs sind Irreführende Werbung, Verstöße gegen Preisangaben etc. Hierunter fällt auch die irreführende Werbung mit scheinbaren Gratis-Angeboten.

    Allerdings stehen Verbrauchern bei Verstößen gegen das UWG keine eigenen Ansprüche zu. Die Verbraucher können sich jedoch an die nach dem UWG klagebefugten Personen und Einrichtungen wenden und diese auffordern, Wettbewerbsverstöße und Missstände zu unterbinden. Ansprüche nach dem UWG stehen gemäß § 8 Abs. 3 UWG zu:

     
  2. rolf76

    rolf76 Winkel-Abokat

    AW: Wer verfolgt Verstöße gegen das UWG?

    1. Mitbewerber

    Die Mitbewerber gelten als die aufmerksamsten Wächter über das Geschäftsgebaren ihrer Konkurrenten. Es ist daher möglich, dass ein in direktem Wettbewerb stehender Konkurrent Hinweise von Verbrauchern zum Anlass nimmt, den unlauter handelnden Mitbewerber abzumahnen. Gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 3 UWG ist
    2. Klagebefugte Verbände zur Förderung gewerblicher oder selbständiger beruflicher Interessen
    • Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs e. V. Frankfurt/Main
      Landgrafenstraße 24 B, 61348 Bad Homburg vor der Höhe
      Tel.: 06172 / 12 15 0, Fax: 06172 / 8 44 22, mail@wettbewerbszentrale.de
      http://www.wettbewerbszentrale.de/
    3. Qualifizierte Einrichtungen

    Zur Durchsetzung des UWG im Interesse der Verbraucher berufen sind vorrangig die Verbraucherzentralen (die beim Bundesverwaltungsamt auf der Liste qualifizierter Einrichtungen ( pdf Stand: 20.03.2006) eingetragen sind).
    Anmerkung: Bei den Verbraucherzentralen und bei den hier aufgelisteten Stellen kann man sich als Verbraucher auch beraten lassen.
    • Verbraucherzentrale Baden-Württemberg e.V.
      Paulinenstrasse 47, 70178 Stuttgart
      Tel.: 01805-50 59 99 ( 0,12 Euro/Minute), Fax: 0711-6 691-50, info@verbraucherzentrale-bawue.de
      www.verbraucherzentrale-bawue.de
    • Verbraucherzentrale Bayern e.V.
      Mozartstr. 9, 80336 München
      Tel: (089) 53 98 70, Fax: (089) 53 75 53, info@verbraucherzentrale-bayern.de
      http://www.verbraucherzentrale-bayern.de/
    • Verbraucherzentrale Berlin e.V.
      Bayreuther Str. 40, 10787 Berlin
      Tel.: 030 / 214 85 - 0, mail@verbraucherzentrale-berlin.de
      http://www.verbraucherzentrale-berlin.de/
    • Verbraucherzentrale Brandenburg e.V.
      Templiner Straße 21, 14473 Potsdam
      Tel: 0331 – 298 71 -0, Fax: 0331 – 298 71 77, presse@vzb.de
      http://www.vzb.de/
    • Verbraucherzentrale Bremen e.V.
      Altenweg 4, 28195 Bremen
      Tel. (0421) 160 777, Fax (0421) 160 77 80, info@verbraucherzentrale-bremen.de
      http://www.verbraucherzentrale-bremen.de/
    • Verbraucherzentrale Hamburg e.V.
      Kirchenallee 22, 20099 Hamburg
      Tel. (040) 24832-0, Fax (040) 24832-290, info@vzhh.de
      http://www.vzhh.de/
    • Verbraucherzentrale Hessen e.V.
      Große Friedberger Straße 13-17, 60313 Frankfurt am Main
      Tel.: 01805 - 97 20 10 (0,12 €/Minute aus dem dt. Festnetz), Fax: 0 69 / 97 20 10 - 40, vzh@verbraucher.de
      http://www.verbraucher.de/
    • Verbraucherzentrale in Mecklenburg und Vorpommern e.V.
      Strandstr. 98, 18055 Rostock
      Tel.: 0381-2087050, Fax: 0381-2087030, info@nvzmv.de
      www.nvzmv.de
    • Verbraucherzentrale Niedersachsen e.V.
      Herrenstraße 14, 30159 Hannover
      Tel. 0511 911 96-0, Fax 0511 911 96-10, info@vzniedersachsen.de
      http://www.verbraucherzentrale-niedersachsen.de/
    • Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e.V.
      Mintropstr. 27, 40215 Düsseldorf
      Tel: 0211 38 09 0, Fax: 0211 38 09 216, vz.nrw@vz-nrw.de
      http://www.verbraucherzentrale-nrw.de
    • Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V.
      Ludwigsstrasse 6, 55116 Mainz
      Tel. 06131 / 28480, Fax 06131 / 284866, info@vz-rlp.de
      http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/
    • Verbraucherzentrale des Saarlandes e.V.
      Haus der Beratung, Trierer Str. 22, 66111 Saarbrücken
      Tel.: 0681 / 50089-0, Fax: 0681 / 58809-22, vz-saar@vz-saar.de
      www.vz-saar.de
    • Verbraucherzentrale Sachsen e.V.
      Brühl 34-38, 04109 Leipzig
      Tel: 0341/688 80 80, Fax: 0341/689 28 26, vzs@vzs.de
      http://www.vzs.de/
    • Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt e.V.
      Steinbockgasse 1, D-06108 Halle
      Tel. (0345) 2 98 03 29, Fax (0345) 2 98 03 26, vzsa@vzsa.de
      http://www.vzsa.de/
    • Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein e.V.
      Bergstraße 24, 24103 Kiel
      Telefon: 0431 - 590 990, Telefax: 0431 - 590 99 77, info@verbraucherzentrale-sh.de
      http://www.verbraucherzentrale-sh.de/
    • Verbraucherzentrale Thüringen e.V.
      Geschäftsstelle
      Eugen-Richter-Straße 45, 99085 Erfurt
      Tel.: +49 361 55514-0, Fax: +49 361 5551440, info@vzth.de
      http://www.vzth.de/
    • Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. - vzbv
      Markgrafenstraße 66 (Besuchereingang: Kochstraße 22), 10969 Berlin
      Tel.: (030) 25 800 - 0, Fax: 030/25800-218, info@vzbv.de
      http://www.vzbv.de/
     

Diese Seite empfehlen

Unsere Besucher kamen über die folgenden Suchbegriffe hierher (die Liste wird aus den Daten der Suchmaschinenabfragen automatisch erstellt, ein tatsächlicher Zusammenhang zwischen den Inhalten dieser Seite und den Suchbegriffen ist nicht zwingend!)

  1. Anzeigen nach dem UWG