Webseiten infizieren Windows-PCs über neue DirectShow-Lücke

Dieses Thema im Forum "Viren/Trojaner/Spyware/Hoaxes" wurde erstellt von webwatcher, 6 Juli 2009.

  1. webwatcher

    webwatcher Forenveteran

    heise online - 06.07.09 - Webseiten infizieren Windows-PCs über neue DirectShow-Lücke
  2. Antiscammer

    Antiscammer Sehr aktiv

    AW: Webseiten infizieren Windows-PCs über neue DirectShow-Lücke

    Wieder mal Active-X. Bei vielen Exploits gegen den Internet-Explorer ist diese Dauer-Zeitbombe mit im Spiel.
  3. Antiscammer

    Antiscammer Sehr aktiv

    AW: Webseiten infizieren Windows-PCs über neue DirectShow-Lücke

    Microsoft-Lücke: Hacker nutzen IE-Lücke massiv aus

    Microsoft wusste angeblich bereits seit Herbst 2008 Bescheid.

    Noch immer gibt es jedoch keinen Patch.
    Und es werden zunehmend auch seriöse Webseiten gehackt und mit diesem Exploit "nachgerüstet". Und zunehmend wird der Exploit über Adsense-Werbung und Banner verbreitet.

    Fazit: Wer in diesen Zeiten immer noch auf MS, IE und Active-X vertraut, der surft in einem permanenten Vabanque-Spiel im Internet.
  4. Devilfrank

    Devilfrank Mitarbeiter

    AW: Webseiten infizieren Windows-PCs über neue DirectShow-Lücke

    Na ja, ganz so dramatisch ist es nun auch wieder nicht. Vista und W7 sind schonmal nicht betroffen und auch der IE8 nicht. Selbst der IE7 in der Standardeinstellung führt die Installation des ActiveX aus dem TIF-Ordner nicht ungefragt aus. Wer natürlich alles abklickt bzw. die Sicherheitseinstellungen derart runterfährt, das alles ungefragt ausgeführt wird, muss sich auch nicht wundern.

Diese Seite empfehlen