1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Waldorf & Frommer, komme ich da jetzt noch raus? Bitte um Hilfe

Dieses Thema im Forum "Recht und Gesetz" wurde erstellt von Naushika, 29 Juli 2014.

  1. Naushika

    Naushika Frisch registriert

    Hallo!

    Ich habe folgendes Problem: Mein Ex hat vor etlichen Monaten etwas über meinen PC runter geladen und meine Mutter hatte als Inhaberin des Internetanschlusses den Brief von Waldorf & Frommer bekommen. Wir hatten dann einen ewigen Streit weil er es nicht anerkennen wollte und weil angeblich der Inhaber des Internetanschlusses immer Sorge dafür trägt. Wir haben es dann angenommen (was wir laut einiger Portale besser nicht gemacht hätten) und angefangen den Betrag in Raten zu zahlen. Nun bin ich umgezogen und habe das erste Mal von denen Post bekommen. Jetzt auf einmal wollen die den Rest des Betrages VON MIR anstatt der Anschlussinhaberin meiner Mutter. Das ist ja typisch Waldorf & Frommer unseriös ! Kann ich mich jetzt nicht vor der Restzahlung "drücken", weil die einfach die Schuld auf mich geschrieben haben? Es lief auf meine Mutter und jetzt plötzlich auf mich, das kann doch nicht sein ?!? Das Dumme ist ja, dass meine Mutter diese Unterlassung unterschrieben hat :( Aber warum kommen die jetzt auf mich? Kann man das jetzt nicht benutzen um denen den "Vogel zu zeigen" ?
    Vielen Dank für eure Hilfe :)
     
  2. Hippo

    Hippo Moderator Mitarbeiter

    Ohne Anwalt geht da m.E. gar nichts mehr.
    Und warum die auf einmal was von Dir wollen kann man ohne Kenntnis des kompletten Vorgangs und Schriftverkehrs nicht sagen.
    Und damit wären wir in der individuellen Rechtsberatung die uns verboten ist.
    Aber mit einem allgemeinen Rat ist Dein Problem nicht mehr aus der Welt zu schaffen.
     
  3. Der Jurist

    Der Jurist Mitarbeiter

Diese Seite empfehlen