1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vorsicht bei habibi.de

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Abzocke im B2B-Handel" wurde erstellt von dvill, 6 September 2015.

Schlagworte:
  1. BenTigger

    BenTigger Happy-Tigger Mitarbeiter

    @Dirk Katzenschwanz

    Sorry, ich habe den Fehler gemacht, den wir normalerweise immer blöde Fragensteller vorwerfen.
    Erst alles lesen und dann Fragen.
    Ich habe vor meinem Beitrag, nur das Zitat deines Beitrages bei Antiscammer gelesen und nicht deinen ganzen Beitrag davor.

    Die Aussage des Zitat und deine Antwort ist dann ganz anders angekommen als das Zitat in deinem kompletten Originalposting aussagt.

    Natürlich soll man einen Anwalt seines Vertrauens hinzuziehen, wenn man nicht weiter weis und auf Nummer sicher gehen möchte.
    Diesen muss man dann natürlich erst selbst bezahlen.

    Das reine Zitat bei Antiscammer erweckte den Eindruck, das man dann immer das Geld vom Gegner zurück bekommt.
    Das ist natürlich quatsch.
     
  2. Oxydos

    Oxydos Guest

    Hey Leute, mir gehts wie euch, habe hier Mahnungen, e Mails und Drohungen mit RA, Gericht, Betrug und so weiter. Ich habe ne Insolvenz hinter mir und ne Eidestattliche Versicherung abgegeben. Im Falle der angedrohten Klage von diesem Freak aus Chemnitz kriege ich Prozesskostenbeihilfe bis zur letzten Instanz.

    Naja, das Urteil (siehe Link) kommt etwas zu spät aber sollte diesen (Mensch)? hoffentlich davon abhalten sich in Zukunft auf dieser Art und Weise im Internet zu bewegen.
    http://www.noz.de/suche/?q=Bestellbutton

    Alles gute
     
  3. Oxydos

    Oxydos Guest

    Diese Sch eisse erinnert mich an was:

    Sagt der Richter, Herr Angeklagter, wie konnten Sie die Oma umbringen für nur 50 Cent?

    Sagt der Angeklagte, Herr Richter, 50 Cent hier, 50 Cent da, da läppert sich ganz schön was zusammen......................
     
    LilithNut gefällt das.
  4. Antiscammer

    Antiscammer Sehr aktiv

    Aber genau das würde den Betroffenen Geld kosten, und das kriegt er nicht wieder (außergerichtliche Vertretung). Man kann das machen, aber erforderlich ist das nicht.

    Es mag einzelne Urteile geben, wonach die außergerichtlichen Anwaltskosten der Betroffenen erfolgreich eingefordert wurden. Nur: freiwillig werden die Abzocker nicht bezahlen, man wird also klagen müssen. Und dann ist es immer Ermessenssache der Amtsrichter. Es hat da nämlich leider auch schon anderslautende Urteile von Amtsgerichten ergeben (d.h. auch bei ersichtlich unberechtigter Forderung sind Anwaltskosten nicht zu erstatten, da es "...zum allgemeinen Lebensrisiko gehöre, mit unberechtigten Forderungen konfrontiert zu werden...", so das Geschwurbel eines Amtsrichters in so einem Fall vor einigen Jahren).

    Es müsste also geklagt werden, und dann ist das immer ein Kostenrisiko. Erforderlich ist das letztlich nicht, das sollte man gegenüber den Betroffenen immer klarstellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 März 2016
  5. Antiscammer

    Antiscammer Sehr aktiv

    Mit weit überwiegender Wahrscheinlichkeit wird der Hubbeldi-Melangone nie vor Gericht ziehen.

    Das außergerichtliche Mahngequake kann Dir wurst sein.
     
  6. @Antiscammer: stimmt genau, von daher war die Diskussion über die Zahlung der Beratungskosten sinn- und wertbefreit

    Der gute David Jähn wurde das ganze Wochenende nicht müde, auf Facebook Werbung unter falschen/geklauten Labels anderer unbescholtener Anbieter zu schalten. Na ja, man kann (muss aber nicht) die betroffenen Anbieter davon informieren.

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich möchte Sie davon in Kenntnis setzen, dass die Habibi GmbH, Gesch.-Fü. David Jähn, aus Chemnitz seit geraumer Zeit Ihre Labels für die eigene Werbeschaltung auf Facebook missbraucht. (siehe angehängter Screenshot) Nur zur Hintergrundinfo möchte ich erwähnen, dass die Fa. Habibi sogenannte Kostenfallen im Internet betreibt (habibi.de) und auf diese Weise wohl davon ablenken möchte, dass ihr von der Verbraucherzentrale per Gerichtsurteil diese irreführende Werbung eigentlich untersagt worden ist.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Sie in Zusammenhang zu so einem unseriösen Geschäftsgebaren gebracht werden möchten.

    Mit freundlichen Grüssen
     
  7. Derzeit schaltet die Habibi Media GmbH Kampagnen auf Facebook, als hätte so eine (unterschriebene und rechtsgültige) Unterlassungsverfügung ein mittlerweile eingetretenes Verfallsdatum gehabt. Nur gut, dass er ja auch persönlich in der Pflicht ist. Wenn ich mir das Urteil und seine Begründung durchlese, ist mir schleierhaft, worin der Unterschied seiner jetzigen Lockvogelwerbung zu den erfolgreich abgemahnen Werbeversprechen liegen soll?

    Allerdings wäre er nicht der erste Abzocker, der sich mit Gewalt selbst in die Luft gesprengt hätte.

    Habibi 11.03.2016_1.png
     
  8. Oxydos

    Oxydos Guest

    Na abhauen kann er nicht mehr. Lt. Neuester Info
     
  9. Zölle

    Zölle Guest

    Meine Frau ist dem Hund auf den Leim gegangen .... Sie kann auch noch nicht sehr gut deutsch :-/
    Heute legt sie mir ein "Aussergerichtliches Mahnschreiben" vor die Nase ( Muss vielleicht erwähnen das ich nicht so oft zuhause bin ) Was kann ich tun ? Ein Briefumschlag ohne Stempel ... GoGreen , Kann jemand nachweisen , das ich diesen erhalten habe ?

    Danke und liebe Grüsse
    Zölle
     
  10. BenTigger

    BenTigger Happy-Tigger Mitarbeiter

    Aehm. .. ein außergerichtliches Mahnschreiben ist nichts weiter als ein Stück Papier mit mehr oder weniger sinnvollen Worten gefüllt.
    Es dient nur dazu, bei dir die Angst zu schüren und dich zur Zahlung von unsinnigen Rechnungen zu bewegen.
    Mehr Wert hat das nicht.
     
  11. Reducal

    Reducal Forenveteran

    Angstmachmodus: Habibi Mahnung Bsp.jpg
     
  12. Filefun

    Filefun Guest

    I am sorry to post in English ....... I also got a bill from Habibi to pay 279 Euros to avoid taking me to court. Please who has this same problem and what hese threats? This is seriously giving me sleepless nights because i do not even have the money...Can anyone help me?
     
  13. Rüdiger Kunz

    Rüdiger Kunz Forenveteran

  14. eine kleine Veränderung fand im Impressum der Gesellschaft statt. Man findet auch schon erste Beschwerden über Mahn-/Inkassoschreiben. Na ja, man kann einem RA halt nicht verbieten, seinen Ruf zu ruinieren. Allerdings habe ich Zweifel, dass sich Namensverbrennung noch finanziell rentiert ...
     

    Anhänge:

    LilithNut gefällt das.
  15. Reducal

    Reducal Forenveteran

    Aber die Wahl des ortsansässigen Anwalts ist doch eigentlich ganz gut, oder? Somit bleiben auch die zahlreichen Strafanzeigen beim gleichen Referat der StA Chemnitz und somit muss sich zum tot schreiben kein weiterer Jurist von Amts wegen in die Problematik einlesen. Wäre ja nicht auszudenken, wenn der Posten des Geschäftsführers z. B. nach Leipzig abgewandert wäre. Dort hätte man womöglich auf die Verdächtigen nur gewartet.
     
  16. LilithNut

    LilithNut Frisch registriert

    Hallo an Alle,
    mein Post liegt schon eine ganze Weile zurück, 04.03.16. Da hatte ich ja geschrieben, das wir ein Schreiben von einem Anwalt aus Leipzig bekommen hätten. Nun ist ja schon einige Zeit ins Land gegangen und wir haben ja noch ein anderes Leben, außer auf Schreiben von Habibi.de zu warten. :)
    Und es ist bisher noch kein weiteres Schreiben bei uns eingetroffen, weder vom Anwalt noch vom Amtsgericht.

    Da kann man doch mal sehen was das Internet so alles zu Stande bringt. Vielleicht haben die Herrschaften kalte Füße bekommen, wie sie endlich mal gemerkt haben, dass es Internetplattformen gibt, auf denen sich die Leute austauschen und gegenseitig helfen.

    Für den Fall das doch noch mal ein Schreiben kommen sollte, werde ich mich wieder melden.

    Bis dahin
    liebe Grüße von der Nordsee
    LilithNut
     
  17. Reducal

    Reducal Forenveteran

    1. ...sind das keine Herrschaften sondern eher sowas, wie Ganoven, die schon tausenden Menschen das Leben schwer und sich an deren Unglück bereichert haben
    2. ...attestiere ich dem Hauptverantwortlichen, dass er keinerlei Skrupel hat
    Entweder bekommst du die erwarteten Schreiben noch oder du bist einfach nur durchs Raster gefallen.
     
  18. Bestimmt NICHT!

    Von einem Prozessbeteiligten wurde mir berichtet, dass der angeklagt Ex-Geschäftsführer rotzendfrech aufgetreten ist:

    "die Anzeigen auf Facebook (Werbung, die auf die Abofalle verlinkt war) sind gar nicht von mir geschaltet worden" und

    "wenn Sie das nicht beweisen können, dann brauchen Sie es gar nicht vorzutragen"
     
  19. LilithNut

    LilithNut Frisch registriert

    Hallo an Alle,
    nun ist schon eine ganze weile ins Land gegangen und wir hatten nichts mehr von Habibi.de gehört.
    Doch oh Wunder, am Donnerstag ist ein neuer Brief vom Anwalt Hammer aus Leipzig eingetroffen.
    In diesem Brief steht, das Herr Hammer es nicht so toll findet, dass man nicht auf die Mahnungen
    der Habibi Media GmbH und auf seine anwaltliche Mahnung reagiert.
    In diesem Schreiben wurde uns auch erklärt, das in zwischen die Gebühren für das zweite Vertragsjahr
    fällig geworden sind. Jetzt werden wir gebeten 342,70€ zuzahlen.

    Eigentlich hatte ich gedacht, dass wir Ruhe vor diesen fiesen Machenschaften haben.
    In dem Schreiben von habibi.de, das Herr Hammer netter Weise dazu gelegt hatte,
    habe ich entdeckt das Habibi.de pauschal 21,20€ für Wirtschaftsauskünfte bei der
    SCHUFA Holding; Creditreform oder Bürge, sowie 19,70€ für die Einwohnermeldeauskunft
    bei Behörden berechnen.



    Dann noch zur guter Letzt, steht in dem Brief; Wir bitten Sie deshalb um pünktliche Zahlung,
    damit Sie unnötigen Ärger und Kosten vermeiden und auch wir unseren Zahlungsverpflichtungen
    nachkommen können.

    Und als wichtiger Hinweis für uns:
    Auch wenn Ihr Vertrag mit Ablauf des 2. Jahres automatisch endet, können Sie auch danach noch
    von den vielen Vorteilen einer Premium-Mitgliedschaft profitiere. Melden Sie sich dazu einfach neu an!

    Wer will sich denn schon freiwillig, bei Habibi.de noch mal anmelden, um das gleiche Theater wieder
    einmal durch zumachen? Also wir ganz bestimmt nicht.


    Liebe Grüße
     
  20. Kann ich verstehen, dass der gute RA erst mühevoll seine Staatsexamina absolviert und dann natürlich enttäuscht ist, wenn Du ihn und seine Drohkulissen einfach ignorierst, so was macht man nicht! (Sorry, den Sarkasmus konnte ich mir nicht verkneifen).

    Ja ne, is klar, fehlt noch die Drohung mit dem Schuldnerregister, einstweiliger Erschießung und und und

    Da wird blind mit allem gedroht, was so gängig ist, ohne Unterschied, ob gewerbetreibend oder privat.
    Ich würde den RA gern fragen, ob er das Angebot seines "Protagonisten" ausschließlich für Gewerbetreibende tätig sein zu wolllen, selbst ernst nimmt?

    (Besorgnismodus an) Die Monatsraten für so einen Cadillac (bevorzugte Automarke in diesen Kreisen) können schon Löcher in die Finanzplanung reißen... (Besorgnismodus aus)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Oktober 2016

Diese Seite empfehlen