1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

unerwünschte Emails

Dieses Thema im Forum "Recht und Gesetz" wurde erstellt von samsun1, 22 Januar 2016.

  1. samsun1

    samsun1 Frisch registriert

    Seit Tagen erhalte ich von einem User jeden Tag Mails mit gleichem Inhalt. Die Mails kommen in Minutenabständen auf meinen yahoo-Account. Pro Tag etwa 50 Mails. Meine Aufforderung, dies zu unterlassen zeigen keinen Erfolg. Das ist schon Mobbing. Mein Postfach wird damit zugemüllt. Das passiert mir auch zum ersten Mal in dieser Fülle.
    Wie kann ich mich rechtlich dagegen wehren ?
    samsun
     
  2. BenTigger

    BenTigger Happy-Tigger Mitarbeiter

    Setze einen Spamfilter bei deinem Mail Provider und lasse alles von ihm sofort löschen, bevor es in deinen Posteingang kommt.
    wir können dir evtl. Einen Hilfelink senden, wenn du das nicht selbst findest wie das eingerichtet wird.
     
    Goblin gefällt das.
  3. Goblin

    Goblin Sehr aktiv

    Auf Spam zu antworten ist eigentlich schon ein Fehler. Damit bestätigt man dass es Mailadresse gibt und dann kommt immer noch mehr davon
     
  4. Der Jurist

    Der Jurist Mitarbeiter

    http://www.abuse.net/lookup.phtml

    dort etwa www.gmx.net eingeben, dann bekommst Du die "Abuse" - Adresse.

    So kannst Du bei Deine Dienste-Anbieter die Mail per Weiterleiten melden.

    Bei mir hat das bei t-online.de gut geholfen.
     
    Antiscammer und Goblin gefällt das.
  5. Antiscammer

    Antiscammer Sehr aktiv

    Wenn die Mails immer von demselben Absender kommen, dann ist es leicht, den Mist wegzufiltern. Neue Filterregel einrichten: "Mails von... Absender... [xxx]... in den Spamordner verschieben" bzw. sofort löschen.

    Rechtliche Verfolgung ist nur bei deutschen Versendern (oder vielleicht noch innerhalb der EU) wirtschaftlich und rechtlich praktikabel. Hierzu muss allerdings der Versender erst einmal gerichtsfest bewiesen festgestellt werden. Genau das ist aber nicht immer einfach. Leider lässt sich nämlich eine Absenderangabe in e-Mails sehr leicht fälschen. Es gehört hierzu also schon eine gewisse Recherche dazu. Oftmals kommt der Mist aber sowieso aus dem Ausland.

    Wenn Du Dich mal etwas in die Materie einlesen möchtest:
    http://www.antispam-ev.de/wiki/Kategorie:Mailspam
     

Diese Seite empfehlen