Schattenwirtschaft Botnetze – ein Millionengeschäft für Cyberkriminelle

Dieses Thema im Forum "Viren/Trojaner/Spyware/Hoaxes" wurde erstellt von webwatcher, 22 Juli 2009.

  1. webwatcher

    webwatcher Forenveteran

    Viruslist.com - Schattenwirtschaft Botnetze – ein Millionengeschäft für Cyberkriminelle
  2. webwatcher

    webwatcher Forenveteran

  3. Antiscammer

    Antiscammer Sehr aktiv

    AW: Schattenwirtschaft Botnetze – ein Millionengeschäft für Cyberkriminelle

    Bekannt ist auch schon seit längerem, dass es in der russisch/ukrainischen Internet-Mafia eine ganz enge Zusammenarbeit zwischen Spammern und Malware-/Viren-Programmierern gibt. So weiß man z.B., dass bekannte Spamprogramme so zugeschnitten sind, dass sie ganz genau die Botnetze ansprechen, die von der Hacker-Fraktion verwaltet werden.
    Innerhalb der Spammerszene gibt es einschlägige "schwarze Foren", wo sich die Kriminellen untereinander austauschen, und wo Kontakte vermittelt werden, z.B. zum Anmieten von Botnetzen, Ankauf von Adressen, Suchen nach Auftraggebern.
    Das Monopol hat dabei seit einigen Jahren eindeutig die russisch-ukrainische Mafia.
  4. webwatcher

    webwatcher Forenveteran

    AW: Schattenwirtschaft Botnetze – ein Millionengeschäft für Cyberkriminelle

    Führungsposition: Wir sind Spamkönige - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Netzwelt
    Teilnahme an Bot-Netzen ist ein beliebter Sport von DAUs , die das Internet für eine ungefährliche Spielwiese halten.

Diese Seite empfehlen