Pokémon Go - die 3W+B-Fragen

Fan / Gegner /neutral


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    6
  • Diese Umfrage wird geschlossen: .

Hippo

Moderator
Mitarbeiter
#3
... und wenn einer im Möbelhaus die PLZ will um die Effizienz einer Werbung zu prüfen gibts Zoff mit den Leuten weil Datenschutz und so und das geht ja gar nicht ... ;)
 
#4
Mich nerven vor allem die Ü40jährigen, dzt. geballt an jeder Ecke! Für Egoshooter zu doof aber mitm Händie virtuelle Monster jagen!?

Ist nur eine Frage der Zeit, bis der erste überfahren wird und das geschieht dem womöglich recht! Kleine Sünden straft der Herrgott nämlich immer noch zeitnah!
 
Zuletzt bearbeitet:

Mercen

Frisch registriert
#6
Inzwischen ist dieses Pokemon Go ja schon eine Weile auf dem Markt. Unfälle gabs auch schon zur genüge, und trotzdem spielen es noch so viele.
Ich bin einerseits der Meinung, dass es schwachsinnig ist, ganz ehrlich. Auf der anderen Seite mag es für Leute, die nicht gerne raus gehen, aber für dieses Spiel raus gehen MÜSSEN, nützlich sein. Das is so'n Zwiespalt. :)
 
#8
http://www.finanznachrichten.de/nac...85-pokemon-hysterie-erste-todesfaelle-049.htm
Die Rede ist von Pokémon-Go. Menschen aller Altersklassen rennen wie ferngesteuert durch die Straßen, dringen auf fremde Grundstücke ein, bringen sich und andere Verkehrsteilnehmer in Lebensgefahr, um virtuelle Monster zu fangen.
Seit der Sommerhysterie/hype scheint es abgeebbt zu sein, zumindest finden sich keine neueren Meldungen.
Auch Kids auf der Strasse mit dem Smartphone vor der Nase anstatt auf den Autoverkehr zu achten sieht man kaum noch.
 
Oben