1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Internetbetrug Erbschaftsangebot vom Ausland

Dieses Thema im Forum "Unerwünschte Werbung / SPAM" wurde erstellt von guenni_11, 20 September 2004.

  1. bernhard

    bernhard Mitarbeiter

    Schlau ist er schon. Er hat immerhin dreimal einen Link auf das eigene Webangebot hier reingespammt.
     
  2. BenTigger

    BenTigger Happy-Tigger Mitarbeiter

    ihh Mods, das ist ja ein Werbelink.... deaktiviren... nicht NUB gerecht...
     
  3. Raptor100

    Raptor100 Guest

    Ich bekomm auch immer mal wieder solche mails und habe den Spamfilter mit den entsprechenden Suchbegriffen gefüttert, Ghana, Lottery u.s.w. landet alles gleich im Müll wo es hin gehört.
     
  4. WBGolf

    WBGolf Frisch registriert

    Ein fröhliches Moin Moin,
    habe gerade eine Erbschaftsankündigung abgeschlossen und gebe meine Erfahrungen an die Kripo weiter.
    Angeschreiben von einer Anwaltskanzlei Porter HedgesllP aus Texas mit der Ankündigung über 10.000000,00Euro in empfang nehmen zu können, bin ich auf diesen Deal eingegangen und habe diesen bis zur Aufforderung 5.475,00 Euro zur Aktivierung eines Kontos in Spanien, damit diese Überweisung von Eur 10.950,777 durchgeführt werden kann, absichtlich mitgemacht. Von vornherein war klar, dieses ist BETRUG!! Den gesammten Schriftverkehr gebe ich jetzt an die Strafvollzugsbehörde ab. Wenn Ihr mehr Infos braucht, fragt an!!
     
  5. Rüdiger Kunz

    Rüdiger Kunz Forenveteran

    ....und was sollen die damit machen?
     
  6. klausp

    klausp Mitglied

    Vielleicht in Zusammenarbeit mit der spanischen Polizei die Spur des Geldes verfolgen.
     
  7. Insider

    Insider Mitglied

    ....träum weiter!

    In solchen einfach gelagerten Fällen arbeiten die Polizeien länderübergreifend nicht direkt zusammen, da brauchts i. d. R. erst noch die internationale Rechtshilfe über die Staatsanwaltschaften und Justizministerien der beteiligten Länder. Wie erfolgversprechend solch qualifizierte Ermittlungen sind (ich sage nur Muli und/oder Fakekonten), darauf gehen wir hier mal besser nicht darauf ein.
     

Diese Seite empfehlen