1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gema gewinnt vor Gericht: Youtube muss Titel löschen

Dieses Thema im Forum "Nachrichten / Ankündigungen" wurde erstellt von sascha, 20 April 2012.

  1. sascha

    sascha Administrator Mitarbeiter

  2. Aka-Aka

    Aka-Aka Chaostheoretiker

    http://www.focus.de/digital/interne...cker-legen-gema-homepage-lahm_aid_740726.html
    Das ist so eine Sache mit der Einsicht...

    http://de.wikipedia.org/wiki/Einsicht
     
  3. Heiko

    Heiko root Mitarbeiter

  4. Aka-Aka

    Aka-Aka Chaostheoretiker

    Mir machen die Minderheiten mehr Sorgen, die gar nicht bestreiten, nur ihre eigenen Interessen zu vertreten.
     
  5. Heiko

    Heiko root Mitarbeiter

    Die sind wenigstens ehrlich.
     
  6. Aka-Aka

    Aka-Aka Chaostheoretiker

    Es gab durchaus Grund für die Stuttgart21-Gegener, anzunehmen, die Mehrheit zu vertreten. Unter anderem, dass sie die besseren Argumente hatten.

    Ach ja: Und ob die Minderheiten, die ich meine, ehrlich sind oder nicht, das weiß man nicht, weil sie gar nicht gefragt werden.
    Aber jetzt sind wir vielleicht weit off topic, sorry.

    ...und jetzt darfst Du zu allem Überfluss auch noch tackern, aber ich wollte noch anmerken, dass ich durchaus Deiner Ansicht bin, was das Problem
    angeht. Ich halte nur Stuttgart21 für ein schwieriges Beispiel.
     
  7. Heiko

    Heiko root Mitarbeiter

    Das galt aber nach dem Volksentscheid nimmer. Ab dann hätte man sich als guter Verlierer zeigen müssen.

    D'accord!
     
  8. Aka-Aka

    Aka-Aka Chaostheoretiker

    D'accord ;)
     
  9. jupp11

    jupp11 Sehr aktiv

    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/youtube-und-gema-einigen-sich-nach-langem-streit-a-1119133.html
    http://www.gmx.net/magazine/digital/youtube-gema-31989484
    PS: Die Titel wurden nicht gelöscht sondern gesperrt.
     

Diese Seite empfehlen