1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fabrikeinkauf

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Abzocke im B2B-Handel" wurde erstellt von bob1989, 5 September 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bob1989

    bob1989 Frisch registriert

    Haha heute bekam ich folgende mail:
    Im Impressum ist mal wieder die

    Sprich die selbe Firma wie Erotik-Karriere. .... das lustige ist ...

    Link: [noparse]http://klick-sofort-an.info/?c=xxx[/noparse]

    xxx = durch meine Kunden id bei EROTIK-KARRIERE Ersetzt, ich muss also keine angaben mehr machen sondern ich werde direkt über den Button "jetzt teilnehmen" .abgezockt haha .. :) .... das selbe ist mir schon bei ner sms falle letzte woche passiert, da war wieder die glecihe firma udn ich hab gedacht klick ich mal auf den button aber ausfüllen oder akzeptieren tu ich nix ... zack die nächste Rechnung .. einfach arm was die da abziehen.
     
  2. Tony Welling

    Tony Welling Frisch registriert

    AW: Fabrikeinkauf

    klick-sofort-an.info ist aber nur eine Brückenseite.
    Die Hauptseite dazu ist w*w.fabrik-einkauf.com.
     
  3. bob1989

    bob1989 Frisch registriert

    AW: Fabrikeinkauf

    LOL ...

    ich habe tatsächlich nur den link angeklickt und heute diese mail:;



    Naja .... direkt mal wieder den angeblichen vertrag gekündig und absender auf die Blacklist bei GMX gepackt :) ...


    lustig lustig ... mal schaun wann der erste inkasso brief kommt :D

    Link deaktiviert. MOD/BR
     
  4. Wuschel_MUC

    Wuschel_MUC Frisch registriert

    AW: Fabrikeinkauf

    In dem Link war natürlich deine E-Mail-Adresse in verschlüsselter Form. Deswegen wird auch mehrfach täglich geraten, solche Links nicht anzuklicken. Damit kann der Spammer feststellen:
    • es gibt diese E-Mail
    • der Empfänger hat die Nachricht gelesen.
    Die Adresse ist verbrannt und wird künftig auch von anderen Spammern vollgeschüttet werden. Kannst du die Adresse abschaffen?

    Wuschel
     
  5. bob1989

    bob1989 Frisch registriert

    AW: Fabrikeinkauf

    Öhm .. eigtentlich kann ich diese nicht abschaffen .... naja ich werd mal in geraumer zeit darüber nachdenken (müssen) ...


    Nur eins steht feste ... die bekommen kein Cent :wall:
     
  6. smarti5

    smarti5 Frisch registriert

    AW: Fabrikeinkauf

    hi,
    also meine schwester hat zufällig den link geklickt, weder angemeldet noch sonst irgendwas gemacht. hab jetzt auch gleich nen widerruf geschrieben aber die ham den net akzeptiert. was soll ich denn jetzt machen bzw was habt ihr gemacht?
    wäre für jede hilfe dankbar!!!
     
  7. blowfish

    blowfish Mitglied

    AW: Fabrikeinkauf

    Reichlich hier mich belesen und dann meine Entscheidung treffen.
    Beratung wirst du hier nicht erfahren. (Rechtsberatungsgesetz)
     
  8. smarti5

    smarti5 Frisch registriert

    AW: Fabrikeinkauf

    naja, ich meine wegen dem geld bezahlen? wenn ich dies nicht mache muss ich dann irgendwas erwarten oder so?
     
  9. jupp11

    jupp11 Sehr aktiv

    AW: Fabrikeinkauf

    Noch mehr Belästigungsmails. Muß du selber wissen, ob es das wert ist,
    sich von dem Spam loszukaufen.
     
  10. smarti5

    smarti5 Frisch registriert

    AW: Fabrikeinkauf

    also zahlen werde ich auf keinen fall. was mich hier eigentlich interessiert, ist, ob die mir dann was anhaben können?
    hab hier mal im forum oder auf anderen seiten nachgelesen, so wie es ausschaut können sie dies ja nicht
     
  11. jupp11

    jupp11 Sehr aktiv

    AW: Fabrikeinkauf

    Hast du irgendwo gelesen, dass es über Drohungen hinaus geht? Du hast dir doch die Frage selber beantwortet.
     
  12. productmanager

    productmanager Frisch registriert

    AW: Fabrikeinkauf

    Hallo,

    mir ging´s genauso.

    Zuerst hab ich eine Email von einer Petra S. ([email protected]) und hab mich angeblich auf deren Online-Dienst Seite angemeldet. Der hier angebene Link hat mich dann auf die Seite von Fabrik-Einkauf weitergeleitet.

    Obwohl ich mich nicht eingeloggt und angemeldet habe, kam dann im Anschluss eine Bestätigungsemail über meine Anmeldung und dann auch gleich eine Rechnung.

    Zahlen werde ich auf keinen Fall, sondern Anzeige wg. Betrug erstatten.

    Name aus rechtlichen Gründen gekürzt. MOD/BR
     
  13. jupp11

    jupp11 Sehr aktiv

    AW: Fabrikeinkauf

    Hast du dich irgendwo in der letzten Zeit auf einer Gewinnspielseite oder ähnlichem angemeldet?
    Was haben die Knaben von dir? Nur die Emailaddi oder auch die Adresse?
     
  14. productmanager

    productmanager Frisch registriert

    AW: Fabrikeinkauf

    Servus Jupp,

    keine Ahnung.
    Seltsam ist nur, dass die mich mit Frau ... statt mit Herrn angeschrieben haben...
     
  15. pumuckel

    pumuckel Frisch registriert

    AW: Fabrikeinkauf

    Leider ist mir das auch passiert.
    Ich habe per email widerrufen,trotzdem wollen Sie jetzt 86€.
    Wie kann man denen das Handwerk legen,Pumuckel
     
  16. smarti5

    smarti5 Frisch registriert

    AW: Fabrikeinkauf

    habe das ganze auch widerrufen, aber interessiert die nicht. machen können sie ja nichts gegen einen (gibt mehrere forenbeiträge in denen das zu lesen ist).
    würdet ihr sagen das man die dann am besten ignorieren soll?
     
  17. pumuckel

    pumuckel Frisch registriert

    AW: Fabrikeinkauf

    Habe gerade eine Antwortmail auf meinen Widerruf erhalten,Sie wollen meinen Widerruf nicht aktezeptieren,was soll ich weiterhin tun?
    Pumuckel:wall:
     
  18. Sonnie07

    Sonnie07 Frisch registriert

    AW: Fabrikeinkauf

    Hallo Leute, bin auch Opfer dieser [edit] geworden. :wall: Habe ebenfalls keine Anmeldedaten eingegeben.

    Ich bin fleißige AGB-Leserin, als ich auf die Seite kam, hab ich als erstes die AGB´s gelesen und gesehen, daß das Ganze kostenpflichtig ist, und hab die Seite wieder geschlossen.

    Zugangsdaten kamen prompt per Mail.

    Zwei Tage später die Rechnung, mit meiner kompletten Anschrift.

    Was mich interessieren würde: die anklickbaren Links in der Mail hatten eine Zahl dahinter. 6 stellig. Ich wette, daß dort für den Provider schon die Adressdaten hinterlegt wurden. Die letzten drei Ziffern waren die 611.

    Hattet ihr andere Zahlen???

    LG
    Sonnie07
     
  19. Reducal

    Reducal Forenveteran

    AW: Fabrikeinkauf

    Genau so läufts! Der Anbieter versendet Spam mit zuordenbaren Links.Geht der Empfänger auf den Link, löst er die Verifizierung seiner bereits vorliegenden Daten aus und damit die Rechnung. Ich würde meinen, dass sowas eine strafbare Handlung ist und dafür zuständig sind nun mal die Polizei und StA.
     
  20. jupp11

    jupp11 Sehr aktiv

    AW: Fabrikeinkauf

    Zuständig möglicherweise schon aber qualifiziert genug es zu verstehen, dürften sehr wenige sein.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen