1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dateien Gesperrt. Was soll ich tun?

Dieses Thema im Forum "Viren/Trojaner/Spyware/Hoaxes" wurde erstellt von Lesbos, 4 März 2016.

  1. Lesbos

    Lesbos Frisch registriert

    Hallo. Brauche Hilfe. Gestern lief alles gut, heute kann ich nicht Mal meine Urlaubfotos ansehen. Ich bekomme eine Meldung auf dem Desktop, dass alles mit RSA 2048 gesperrt ist und ich kann für Locky Decrypter in Bitcoin bezahlen - dann wird alles entsperrt.
    Ich verstehe nicht was ist das, was Bitcoin ist und wie ich das Weg machen kann. Jetzt habe ich bischen nachgelesen über die Sache bei http://myspybot.com/decrypt-locky-files/ , aber trotzdem verstehe gar nichts. Können Sie mir bitte helfen.
     
  2. Hippo

    Hippo Moderator Mitarbeiter

    Nö. System neu aufspielen und Datensicherung zurückspielen.
    Wenns keine Datensicherung gibt >>> byebye Urlaubsbilder
    Sorry daß ich Dir nichts besseres sagen kann, aber so siehts leider aus
     
  3. BenTigger

    BenTigger Happy-Tigger Mitarbeiter

    Es bedeutet, du hast dir ein unerwünschtes Programm eingefangen.
    Du hattest bestimmt eine Spammail mit Anhang bekommen und diesen hast du dann geöffnet.
    Damit hast du ein Erpresserprogram gestartet, welches nun alle deine Dateien verschlüsselt (quasi Zip mit Passwort).
    Nun kommt die Erpressung mit dem Hinweis, Zahle Geld (Bitcoin) dann bekommst du das Passwort.
    Nur ob du nach Zahlung wirklich ein Passwort bekommst, ist seeeehr fraglich.
     
  4. Hippo

    Hippo Moderator Mitarbeiter

  5. AmandaTrezege_29

    AmandaTrezege_29 Frisch registriert

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23 März 2016
  6. Hippo

    Hippo Moderator Mitarbeiter

    Was ich für mich als praktikabel erachtet habe (schon lange)
    Adhoc-Sicherung in die Cloud. Bisher mit 30-Tage Versionsgarantie - jetzt wird der Speicher eh zu klein, d.h. ich stocke auf die Business-Variante auf die unbegrenzten Speicher und unbegrenzte Vesionsspeicherung beinhaltet.
    D.h. selbst wenn Locky meine Daten verschlüsselt (und dann die verschlüsselten ja trotzdem hochgeladen werden) kann ich soweit zurückgehen und alles danach einfach löschen. Dann setze ich den Rechner neu auf - ist nach Virenbefall sowieso obligatorisch - und ziehe mir meinen sauberen Datenbestand wieder runter
     
    BenTigger gefällt das.
  7. Heiko

    Heiko root Mitarbeiter

    Bei welchem Anbieter speicherst Du, @Hippo?
     
  8. Hippo

    Hippo Moderator Mitarbeiter

    Dropbox Business, momentan noch Dropbox Pro
     
  9. Heiko

    Heiko root Mitarbeiter

    Sind aber Amis...
     
  10. Hippo

    Hippo Moderator Mitarbeiter

    Wenn die meine Steuererklärung lesen krieg ich ein Care-Paket ...
    Klar, Firmengeheimnisse würde ich da nicht ablegen - aber der Rest ...
     
    Heiko gefällt das.
  11. Romika

    Romika Frisch registriert

    Hey Hippo. Dropbox habe ich auch früher benutzt. Wollte damals haben nur weil ich den auf dem PC und auf dem Phone haben konnte. Aber Dropbox ist gierig. Geben nur 2 GB kostenlos. Jetzt benutze B-blaze. http://www.virus-entferner.de/online-speicher-empfehlung/
    Dein Problem mit dem Virus kenne ich nicht, aber virus-entferner schreibt, dass es eine Lösung gibt. (habe gerade gesehen auf der Seite) Schicke dir Link zum lesen, hoffe hilft mit deinem Problem: http://www.virus-entferner.de/2016/02/18/locky-virus-beseitigen-und-dateien-entsperren/
     
    Lesbos gefällt das.
  12. Reducal

    Reducal Forenveteran

    Klingt ja alles simpelsupergeil! Nur, der Rechner ist - meiner Erfahrung nach - gesperrt, da kommt man weder an den Wiederherstellungspunkt noch an die Möglichkeit ran, Software zur Entschlüsselung installieren und ausführen zu können. Der Computer wird schlichtweg eingefroren.
     
  13. Hippo

    Hippo Moderator Mitarbeiter

    @Romika - das Blaze von dem die hier schreiben ist ein reines Backup-System.
    Abgesehen davon - ICH habe kein Problem. Ich verwende das DB-Business, das kostet mich 10 €/mon. mit Features die mir Blaze nicht bietet.
    Und das ist mir die Bequemlichkeit der Dropbox wert. Speziell der automatische Abgleich mit meinen ganzen Rechnern - das möchte ich nicht mehr missen.
    Für jemand der eine reine Backup-Lösung sucht scheint das Blaze aber nicht die schlechteste Lösung zu sein.

    @Reducal - der Locky läßt glaube ich - zumindest in den ersten Varianten noch den Zugriff aufs System zu. Der ander Lumpazi ist der Petya - und der sperrt schon die Haustür zu.

    Wär mir aber sowas von pups - wenn ich so ein Teilchen auf dem Recher habe wird der sowas von geplättet daß der nach menschlichem Ermessen virenfrei ist und zur Not lege ich das Ding noch über Nacht in Alkohol ein.
    Dann neues System drauf, Daten drauf und gut.
    Kostet einen Tag Arbeit, aber ich habe wieder ein sauberes System.
     
  14. BenTigger

    BenTigger Happy-Tigger Mitarbeiter

  15. Lesbos

    Lesbos Frisch registriert

    Danke an alle! Die Seuche ist weg. Das Team von virus-entferner.de hat mir einen Tipp gegeben wie man entsperrt. Ich habe mein PC 3 Wochen lang ausgeschaltet gehabt, habe Angst gehabt einzuschalten. Jetzt läuft!
    P.S. Vor Paar Tagen habe ich gelesen, dass Locky Ransomware jetzt anders genannt wird, und zwar Zepto: http://soft2secure.com/knowledgebase/zepto-files-virus Hier kann man auf Englisch nachlesen. Bleepingcomputer schreibt auch einige Infos zum Thema. Ransomware Profis haben jetzt wieder zu tun.
     
  16. Hippo

    Hippo Moderator Mitarbeiter

    Schön daß es auch mal wieder eine Rückmeldung eines Betroffenen gibt. Das ist auch für uns eine Motivation weiterzumachen
     
  17. PresseFrau

    PresseFrau akkreditierte Journalistin

    @Lesbos wie schön, dass sich das Problem bei Ihnen gelöst hat. Solche Trojaner haben mittlerweile immer mehr Menschen auf Ihren Rechnern und kommen nicht mehr an ihre privaten Dateien. ich bin vom SWR Fernsehen und möchte die Menschen gern besser über das Problem "Ransomeware" aufklären. Wäre Sie evtl. bereit, uns Ihre Geschichte noch einmal vor der Kamera zu erzählen? Dann melden Sie sich doch mal bei mir: [email protected]. Ich würde mich wirklich freuen!
     

Diese Seite empfehlen