1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Abmahnung von RA Waldorf

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von chaotin0071, 12 Juni 2009.

  1. Teleton

    Teleton Sehr aktiv

    AW: Abmahnung von RA Waldorf

    Ich nicht. Eine Abmahnung zu ignorieren ist -schon rein finanziell- ein ganz anderes Kaliber als bei Internetabzocke zu schweigen.
    Es wundert mich auch dass da eine VZ was zu gesagt haben soll, da die normalerweise auf dem Gebiet Urheberrecht doch gar nicht beraten.
    Es ist daher wichtig sich zu informieren z.B. unter den von Dir genannten Links und wenn man damit nicht klar kommt beim einem Anwalt.
     
  2. Antiscammer

    Antiscammer Sehr aktiv

    AW: Abmahnung von RA Waldorf

    Ignorieren ist bei einer urheberrechtlichen Abmahnung das schlechteste, was man machen kann. Der Schuß kann böse nach hinten losgehen, beispielsweise in Form einer einstweiligen Verfügung oder Unterlassungsklage. Sowas ist nicht ganz billig und kann direkt der nächste Schritt des Anwalts sein. Auch mir ist unverständlich, wie die Verbraucherzentrale so einen Bock schießen konnte. Die haben vielleicht gar nicht gesehen, dass es sich eben nicht um die typische Nutzlosabzocke handelt, sondern um eine urheberrechtliche Abmahnung. Wenn die aber eine Gebühr nehmen, sollen die auch den Einzelfall vernünftig prüfen.
     
  3. MichasAntwort

    MichasAntwort Frisch registriert

    AW: Abmahnung von RA Waldorf

    Sehe ich genauso. Das ist eine ernste sache und du solltest die Fristen in der Abmahnung nicht verstreichen lassen. Such dir einen Anwalt der aber auf Urheberrecht spezialisiert ist oder gucke bei google mal da gibts ein extra Forum für solche fälle mit abmahnungen. Da bin ich auch drin. Da werden sie geholfen...
     
  4. duti

    duti Frisch registriert

    AW: Abmahnung von RA Waldorf


    hatte letzte woche das gleiche!!! was ist bei dir rausgekommen????
    Lg
     
  5. duti

    duti Frisch registriert

    AW: Abmahnung von RA Waldorf

    naja wie schon gesagt ich hatte letzte woche auch das vergnügen nen brief von den waldis zu bekommen und gehe morgen zum Anwalt!! 956 € wollen die von mir!! hatte sowas jemand schon und wenn ja wie ist es ausgegangen!! bin mal auf die meinung des anwalts gespannt!!
     
  6. Reducal

    Reducal Forenveteran

    AW: Abmahnung von RA Waldorf

    Wenn du DSL-Flatratenutzer bist, kannste den mal bitte danach fragen, wie er dazu steht, dass die Kanzlei mit einem Feststellungsbeschluss Daten zur Zuordnung der Session zu deinem Internetanschluss erforschen ließ und deren Auskunft vom Provider (im Nachhinein betrachtet) womöglich nicht rechtmäßig war?
     
  7. veryoldgirl

    veryoldgirl Frisch registriert

    AW: Abmahnung von RA Waldorf

    hallo, gibt es was neues?
     
  8. Reducal

    Reducal Forenveteran

    AW: Abmahnung von RA Waldorf

    Naja, zum einen würde ich die vor deinem Posting stehende Frage heute nicht mehr stellen und andererseits gibt es eine neue Entscheidung des BGH, wonach der Anschlussinhaber zwar abgemahnt werden kann, ggü. ihm jedoch keine Schadenersatzansprüche geltend gemacht werden können (wenn er die Urhr-verletzung nicht selbst begangen hatte):
    Quelle: Die Haftung des Anschlussinhabers für Urheberrechtsverletzungen im Internet bei unzureichend gesichertem WLAN : aufrecht.de
     
  9. veryoldgirl

    veryoldgirl Frisch registriert

    AW: Abmahnung von RA Waldorf

    hi, es ging mir auch in erster linie um die waldorfabmahnungen. es würde mich interessieren, ob schon jemand einen gerichtlichen mb bekommen hat. oder ob und man sich geeinigt hat.
     
  10. Reducal

    Reducal Forenveteran

    AW: Abmahnung von RA Waldorf

    ....man muss keinen gerichtlichen Mahnbescheid bekommen, die Anwälte können auch gleich Klage einreichen.

    Nur ... ich glaube im passenden Thread vom Netzwelt-Forum gelesen zu haben, dass die Münchener Anwälte im letzten Jahr wohl 90000 Abmahnungen versandt haben, von denen die Hälfte durch Zahlung beendet wurden. Die andere Hälfte blieb anscheinend unbehelligt. Also nix Klage, nix Mahnbescheid!
     
  11. Xerxes12

    Xerxes12 Guest

    AW: Abmahnung von RA Waldorf

    Wer nichts macht kann anscheinend auch hier sein Geld behalten !?
     
  12. Reducal

    Reducal Forenveteran

    AW: Abmahnung von RA Waldorf

    So scheint es zu sein, sicher wäre ich mir dabei aber nicht. Wenn man einmal so einen Schriftsatz von den Anwälten bekommen hat, dann wird einem schon etwas anders. Das hat ein ganz anderes Niveau als bei den Inkassofritzen der Nutzlosbranche.

    Siehe dazu auch hier: Abgemahnt - was tun. Ein Ratgeber (Checkliste) mit ersten Tipps
    und hier: Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung*Urheberrecht*
     
  13. Rüdiger Kunz

    Rüdiger Kunz Forenveteran

    AW: Abmahnung von RA Waldorf

    Frage: ....wie steht es um den Unterlassungsanspruch, wenn der Anschlussinhaber selbst ein Access-Provider nach § 8 TMG ist?

    In einem Beispiel fordern die Münchener Anwälte von einem Eigentümer für mehrere Ferienwohnungen, der seinen Gästen zeitgemäß auch WLAN zur Verfügung stellt, die übliche Abmahngebühr und die Unterlassungserklärung. Um die Gebühr selbst geht es dem Anlagenbetreiber nicht aber um die Unterlassungserklärung. Um die Unterlassung umsetzen zu können, müsste er eigentlich sein Angebot für die Gäste einstellen - was meint ihr dazu?
     
  14. Antiscammer

    Antiscammer Sehr aktiv

    AW: Abmahnung von RA Waldorf

    Meines Erachtens kann da kein Unterlassungsanspruch geltend gemacht werden. Das wäre der Tod für alle Betreiber von Hotspots.
     
  15. kutcher26

    kutcher26 Frisch registriert

    AW: Abmahnung von RA Waldorf



    Hallo Reducal,
    könntest du mir bitte den Tip geben dem du @Micke geben wolltest!??
    den ich habe genau die gleichen Problemen,danke im vorraus!!

    gruss
     
  16. Reducal

    Reducal Forenveteran

    AW: Abmahnung von RA Waldorf

    Nö, hat sich überholt! Aber wenn du mal ein paar Seiten hier zurück liest, dann kommst womöglich allein drauf.

    Im Netzweltforum wurde festgestellt, dass die Anwälte, trotz 10tausender Mahnungen pro Jahr, faktisch nie vor Gericht gehen (bis auf gaaanz wenige Fälle). Ansonsten z. B. > HIER < lesen und verstehen.
     
  17. kutcher26

    kutcher26 Frisch registriert

    AW: Abmahnung von RA Waldorf

    also einfach mal die ruhe bewahren....danke reducal....
     
  18. kutcher26

    kutcher26 Frisch registriert

    AW: Abmahnung von RA Waldorf

    Hallo zusammen...
    2 Brief erhalten...Modue akzeptiert frist bis ....2010!!
    was soll ich jetzt tuen:-???

    gruss
     
  19. BenTigger

    BenTigger Happy-Tigger Mitarbeiter

    AW: Abmahnung von RA Waldorf

    Hi Kutcher26,

    wenn du mit den Antworten hier noch unsicher bist, dann würde ich mich an deiner Stelle an den Anwalt meines Vertrauens wenden.
    Mehr dürfen wir dir hier nicht sagen.
     
  20. kutcher26

    kutcher26 Frisch registriert

    AW: Abmahnung von RA Waldorf

    ok verstanden ;)...! danke,habe vollen vertrauen an euch.
    halte euch am laufenden...

    gruss
     

Diese Seite empfehlen